Drucken Redaktion Startseite

2024-06-01, Baden-Baden, 5. R. - Japan Racing Association Derby-Trial

5 Japan Racing Association Derby-Trial

Gruppe III, 55.000 € (32.000, 12.000, 6.000, 3.000, 2.000).
Für 3-jährige Pferde.

Gew. 58,0 kg.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 5,5:1. - Platzwette 1,5; 1,4; 1,5:1. - Zweierwette 13,7:1. - Dreierwette 40,8:1. - Platz-Zwilling-Wette 2,5; 2,5; 2,0:1.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Augustus (GER) 2021
 / b. H. v. Soldier Hollow - Andraxt (Lord of England)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Michal Abik
Formen:
5-1-3-2
58,0 kg 32.000 € 5,5
2
Wilko (IRE) 2021
 / b. H. v. Mastercraftsman - Whispering Angel (Soldier Hollow)

Tr.: Henk Grewe / Jo.: Leon Wolff
Formen:
1-2-1-4-2-2
58,0 kg 12.000 € 2,8
3
New Emerald (GER) 2021
 / db. H. v. Protectionist - Nouvelle Görl (Soldier Hollow)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Andrasch Starke
Formen:
2-1-6-3-1
58,0 kg 6.000 € 4,3
4
Koelle (IRE) 2021
 /  b. H. v. Make Believe - Larose (Lawman)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Michael Cadeddu
Formen:
3-2-2-7-5-5-2
58,0 kg 3.000 € 23,2
5
Geminiano (GER) 2021
 / b. H. v. Wootton Bassett - Goathemala (Black Sam Bellamy)

Tr.: Fabian Xaver Weißmeier / Jo.: Bayarsaikhan Ganbat
Formen:
6-1-5
58,0 kg 2.000 € 22,9
6
Narokan (IRE) 2021
 / b. H. v. Holy Roman Emperor - Neele (Peintre Celebre)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Bauyrzhan Murzabayev
Formen:
1-3-3
58,0 kg 9,3
7
Columbus (GER) 2021
 / db. H. v. Oasis Dream - Cribbs Causeway (Rip van Winkle)

Tr.: Christophe Ferland / Jo.: Augustin Madamet
Formen:
3-3-1
58,0 kg 6,8
8
Tuppes (FR) 2021
 / b. H. v. Dschingis Secret - Königskrone v. Shirocco

Tr.: Gerald Geisler / Jo.: Adrie de Vries
Formen:
1-2-5-5-5-6-6-4
58,0 kg 13,3

Kurzergebnis

AUGUSTUS (2021), H., v. Soldier Hollow - Andraxt v. Lord of England, Zü.: Klaus Hofmann, Bes.: Stall Lucky Owner, Tr.: Waldemar Hickst, Jo.: Michal Abik, GAG: 95,5 kg, 2. Wilko (Mastercraftsman), 3. New Emerald (Protectionist), 4. Koelle, 5. Geminiano, 6. Narokan, 7. Columbus, 8. Tuppes

Richterspruch

Ka. ½-10-¾-1¼-1¾-30-2¾

Zeit

2:16,90

Zusatzinformationen

Auf Anordnung von Deutscher Galopp wurden von Augustus und Wilko eine Dopingprobe entnommen.

Rennanalyse

Vor einem Jahr hatte Fantastic Moon das Derby Trial in Iffezheim und dann anschließend das Derby selbst gewonnen. Ob Augustus in seine Fußstapfen treten wird? So ganz überzeugt sind zumindest die Buchmacher nicht, denn der Hengst wird noch zu einer dreistelligen Quote auf einen Sieg in Hamburg angeboten. Deutlich kürzer steht sein Boxennachbar Wintertraum (Lord of England), den Trainer Waldemar Hickst auch etwas stärker einstuft. Der Sieger aus dem Grafenberger Derby-Trial (LR) wird jetzt direkt nach Hamburg gehen, was auch für Augustus gilt.

Dieser Soldier Hollow-Sohn hatte zweijährig als Zweiter zu Narrativo (Adlerflug debütiert, war dann in dem von Maigret (Counterattack) gewonnenen Junioren-Preis (LR) Dritter geworden. Im Oktober gewann er ein über 1800 Meter führendes Listenrennen in Mailand mit acht Längen Vorsprung. Am 1. Mai startete er mit Rang fünf im Bavarian Classic (Gr. III) deutlich hinter Wilko (Mastercraftsman) in die Saison, diesen konnte er diesmal mit einer halben Länge Vorsprung auf Rang zwei verweisen. 

An mangelndem Stehvermögen wird Augustus nach dem Iffezheimer Eindruck ganz sicher nicht scheitern. Seine Mutter Andraxt (Lord of England) war bei nur fünf Starts Siegerin über 1900 Meter in Hannover und Dritte in einem Ausgleich II in Baden-Baden, da ging es über 1600 Meter. Sie startete in der Zucht für das Gestüt Hofgut Heymann, von ihren ersten drei Nachkommen ist nur Amiga Juanita (Rio de la Plata) gelaufen, sie war in München über 2000 Meter erfolgreich. Augustus ist der vierte Nachkomme seiner Mutter und der einzige, den Klaus Hofmann gezogen hat. Bei der BBAG-Herbstauktion 2022 ist Andraxt tragend von Pomellato für 5.500 Euro in die Türkei verkauft worden. Sie ist Schwester von Acadius (Lord of England), Sieger im Oppenheim-Rennen (LR) und Preis der Dreijährigen (LR), Dritter im Mehl Mülhens-Rennen (Gr. III), sowie von Amarena (Soldier Hollow), die den Prix de la Seine (LR) in ParisLongchamp und den Prix Dahlia (LR) in Saint-Cloud gewinnen konnte. Diese ist in Irland in der Zucht, sie hat einen Jährlingshengst von Wootton Bassett und ein Hengstfohlen von St. Mark’s Basilica. Die engere Linie von Augustus ist somit in Deutschland nicht mehr vertreten.   

 

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Auf schwerem Geläuf lieferten sich Wilko mit Leon Wolff (außen) und Augustus mit Michal Abik ein hart umkämpftes Finish mit dem besseren Ende für die Farben des Stalles Lucky Owner: ©galoppfoto - Sarah Bauer
Augustus galoppiert mit Michal Abik nun in die Rolle eines Mitfavoriten für das Idee 155. Deutsche Derby. ©galoppfoto - Sarah Bauer
Das Siegerteam im Japan Racing Association Derby-Trial auf Gr. III-Parkett: Augustus mit Michal Abik. ©galoppfoto - Sarah Bauer
Nach dem Erfolg mit Wintertraum vor einer Woche in Düsseldorf nun mit Augustus der zweite Sieg in einem Derby-Trial für Michal Abik in den Farben des Stalles Lucky Owner, am Führzügel Radek Hennig. ©galoppfoto - Sarah Bauer
Nach dem Erfolg mit Wintertraum vor einer Woche in Düsseldorf nun mit Augustus der zweite Sieg in einem Derby-Trial für Michal Abik in den Farben des Stalles Lucky Owner. ©galoppfoto - Sarah Bauer
Das Siegerteam um Augustus nach der Badener Derby-Trial: Trainer Waldemar Hickst, der jetzt zwei heisse Asse für das Derby im Ärmel hat, Siegreiter Michal Abik und Radek Hennig am Führzügel. ©galoppfoto - Sarah Bauer

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2024 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Wir weisen darauf hin, dass wir keine offizielle Datenbank führen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Das gilt insbesondere für die Besitzverhältnisse der Pferde, die wir nach ihrer Rennsport- und Zuchtlaufbahn leider nicht nachhalten können, da es dann für Besitzwechsel keine Meldepflicht mehr gibt. Die zuletzt eingetragenen Besitzer sind von daher bei älteren und nicht mehr aktiven Pferden meist nicht mehr aktuell. Wir bitten auch um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!

Block: Adsense 728 x 90
Google AdSense 728x90