Drucken Redaktion Startseite

2024-04-28, Rom, 4. R. - Premio Parioli (2.000 Guineas)

4 Premio Parioli (2.000 Guineas)

Gruppe III, 154.000 €
3 jährige Hengste und Wallache

Turf Times Newsletter Anmeldung

Quoten2:1

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Melfi (IRE) 2021
 / b. H. v. Kessaar - Miss Purity Pinker (One Cool Cat)

Tr.: Endo Botti / Jo.: Dario Di Tocco
58,0 kg 70.000 € 2,0
3
Ghorgan (GER) 2021
 / b. H. v. Study of Man - Guavia (Invincible Spirit)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Jack Mitchell
58,0 kg 17.000 € 4,1
7
Master (GB) 2021
 / b. H. v. Territories - Mia Kyllachy (Kyllachy)

Tr.: Stefano Botti / Jo.: Mario Sanna
58,0 kg 13,7

Kurzergebnis

MELFI (2021), H., v. Kessaar - Miss Purity Pinker v. One Cool Cat, Bes.: Chelsea Srls, Zü.: Tally Ho Stud, Tr.: Endo Botti, Jo.: Dario di Tocco 2. Maturlo (Starspangledbanner), 3. Ghorgan (Study of Man), 4. River Spot, 5. Interstellar, 6. Blu Note, 7. Master, 8. Cult Figure, 9. Midnight Mask, 10. Majin Bu, 11. Rising Palace, 12. Mr Darcy, 13. Muratone, 14. Beholder

Richterspruch

3/4, 3, kK, 1 1/4, kK, 1 1/4, 2 1/2, 2 3/4, kK, N, 8, 7, 6

Zeit

1:35,30

Rennanalyse

Favoritensieg durch Melfi (Kessaar), vergangenes Jahr zweimal auf Listenebene erfolgreich und Dritter in dem von Wintertraum (Lord of England) gewonnenen Gran Criterium (Gr. II) in Mailand. Er musste allerdings eine längere Überprüfung überstehen, da sein Jockey Dario di Tocco die Peitsche verloren hatte, dabei der Kopf des Zweitplatzierten Maturio (Starspangledbanner) getroffen wurde. Er war ein 33.000-Euro-Jährling bei Tattersalls in Irland, ist ein Bruder zu zwei Siegern aus einer platziert gelaufenen Mutter, die noch junge Nachkommen von Inns of Court und Starman hat. Diese ist Schwester eines in Italien in drei Listenrennen erfolgreichen Kodiac-Hengstes. Der Vater Kessaar (Kodiac), zweijährig u.a. in den Mill Reef Stakes (Gr. II) erfolgreich, stand fünf Jahre mit übersichtlichem Erfolg im irischen Tally-Ho Stud, 2024 wurde er in Italien aufgestellt. Melfi ist sein erster Gruppe-Sieger.  

Der von Andreas Wöhler ins Rennen geschickte Ghorgan (Study of Man), als zweiter Favorit am Start, hielt sich als Dritter solide, könnte aber langfristig doch etwas weitere Distanzen bevorzugen. Trotzdem dürfte er in Richtung German 2000 Guineas (Gr. II) gehen. 

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - International

Videos

See video

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2024 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Wir weisen darauf hin, dass wir keine offizielle Datenbank führen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Das gilt insbesondere für die Besitzverhältnisse der Pferde, die wir nach ihrer Rennsport- und Zuchtlaufbahn leider nicht nachhalten können, da es dann für Besitzwechsel keine Meldepflicht mehr gibt. Die zuletzt eingetragenen Besitzer sind von daher bei älteren und nicht mehr aktiven Pferden meist nicht mehr aktuell. Wir bitten auch um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!

Block: Adsense 728 x 90
Google AdSense 728x90