Drucken Redaktion Startseite

2023-09-02, Baden-Baden, 6. R. - T. v. Zastrow Stutenpreis

6 T. v. Zastrow Stutenpreis

Gruppe II, 70.000 € (40.000, 15.500, 8.000, 4.000, 2.500).,
Für 3-jährige und ältere Stuten.

Stutenrennen | Gew. 56,0 kg. f.3j., 59,5 kg. f.4j.u.ält.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 2,8:1. - Platzwette 1,6; 2,0; 4,3:1. - Zweierwette 9,0:1. - Dreierwette 309,9:1.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Darkaniya (FR) 2019
 / F. St. v. Frankel - Daryakana (Selkirk)

Tr.: Francis-Henri Graffard / Jo.: Bauyrzhan Murzabayev
Formen:
5-1-1-15-5-5-3-6-1
59,5 kg
Seitenblender
40.000 € 2,8
2
Kolossal (GER) 2018
 / b. St. v. Outstrip - Kolosseum (Samum)

Tr.: Carmen Bocskai / Jo.: Mickael Forest
Formen:
1-1-1-8-2-1-3-5-7-7
59,5 kg
Seitenblender
15.500 € 5,9
3
North Reliance (GER) 2020
 / Rsch. St. v. Reliable Man - North Queen (Desert King)

Tr.: Marcel Weiß / Jo.: Thore Hammer-Hansen
Formen:
8-4-7-1-2
56,0 kg
Ohrenstöpsel
8.000 € 29,8
4
Drawn to Dream (IRE) 2020
 / Bsch. St. v. Iquitos - Drawn to Run (Hurricane Run)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Sibylle Vogt
Formen:
6-6-2-2-8-1
56,0 kg
Seitenblender
4.000 € 28,5
5
Weracruz (GER) 2020
 / db. St. v. Cracksman - Winnemark (Lando)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: René Piechulek
Formen:
11-3-7-1-2-1
56,0 kg
Seitenblender
2.500 € 6,7
6
Princess Zelda (GER) 2020
 / b. St. v. Zarak - Petite Duchesse (Dai Jin)

Tr.: Henk Grewe / Jo.: Lukas Delozier
Formen:
1-1
56,0 kg 4,2
7
Mythicara (IRE) 2019
 / b. St. v. Zelzal - Madhyana (Monsun)

Tr.: Jean-Pierre Carvalho / Jo.: Adrie de Vries
Formen:
5-11-4-3-8-3-7-4-9-8
59,5 kg 26,6
8
Ultima (GER) 2020
 / F. St. v. Amaron - Ustana (Lomitas)

Tr.: Roland Dzubasz / Jo.: Dastan Sabatbekov
Formen:
7-3-3-2-5-4
56,0 kg 14,2
8
View Zabeel (IRE) 2020
 / b. St. v. Saxon Warrior - Sand Zabeel (Poet's Voice)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Eduardo Pedroza
Formen:
9-2-1-1
56,0 kg 14,2

Kurzergebnis

DARKANIYA (2019), St., v. Frankel - Daryakana v. Selkirk, Zü. u. Bes.: H.H. The Aga Khan, Tr.: Francis-Henri Graffard, Jo.: Bauyrzhan Murzabayev, GAG: 94,5 kg, 2. Kolossal (Outstrip), 3. North Reliance (Reliable Man), 4. Drawn to Dream, 5. Weracruz, 6. Princess Zelda, 7. Mythicara, 8. Ultima, 9. View Zabeel

Richterspruch

Si. 1¼-½-H-½-¾-1-H-5½

Zeit

2:37,86

Zusatzinformationen

Auf Anordnung von Deutscher Galopp wurde von Darkaniya eine Dopingprobe entnommen. Auf Anordnung der Rennleitung wurde von North Reliance eine Dopingprobe entnommen.

Rennanalyse

Mit einem fünften Platz aus dem Prix Jean Romanet (Gr. I) war Darkaniya (Frankel) nach Iffezheim gereist, geschlagen nur von absoluten Klassestuten, keine fünf Längen hinter der Siegerin Mqse de Sevigne. Und diese hatte die Aga Khan-Stute zuvor auf Listenebene geschlagen. Das waren Leistungen, mit denen sie bei einer Wiederholung nur schwer zu schlagen sein würde und genauso geschah es dann auch, in einer Prüfung, in der so mancher Teilnehmerin das eine oder andere schwere Rennen zuvor in den Knochen gesteckt haben dürfte. 

Darkaniya, die eine Nennung für den Prix de l’Opéra (Gr. I) hat, ist ein sehr spätes Semester. Die Frankel-Tochter hatte erst im Juli 2022 debütiert, dann gleich erfolgreich in Clairefontaine, anschließend tat sie sich jedoch zunächst schwer, in diesem Jahr ging es erst einmal in Handicaps los, im Juni gewann sie eine Quinté in Longchamp. Inzwischen ist sie weiter gesteigert, gut möglich, dass sie zum Ende des Jahres auch einmal in Übersee läuft. 

Für ihren Vater Frankel (Galileo), dessen Decktaxe in diesem Jahr im Banstead Manor Stud von Juddmonte auf ein Allzeithoch von 275.000 Pfund gestiegen ist, war es Gr.-Sieger Nummer 88. Mütterlicherseits handelt es sich natürlich um eine der besten Aga Khan-Linien. Darakaniya ist Schwester von vier Blacktype-Siegern. Dariyan (Shamatdal) hat den Prix Ganay (Gr. I) und den Prix Eugene Adam (Gr. II) gewonnen, er steht als Deckhengst in Bonneval, wo er sich aber nicht leicht tut. 34 Bedeckungen 2023 sind übersichtlich, vielleicht gibt es im kommenden Jahr einen neuen Standort. Weitere Geschwister sind Devamani (Dubawi), ein zweifacher Gr.-Sieger in den USA, sowie die Listensieger Darabad (Dansili) und Dariyza (Dawn Approach). Junge Nachkommen haben Lope de Vega und Sea The Stars als Vater. Die Mutter Daryakana (Selkirk) war in der Hong Kong Vase (Gr. I) und im Prix de Royallieu (Gr. II) erfolgreich. Sie hat drei Blacktype-Geschwister, darunter den Gr. II-Sieger und Deckhengst Daramsar (Rainbow Quest). Die zweite Mutter Daryaba (Night Shift) hat den Prix de Diane (Gr. I) und den Prix Vermeille (Gr. I) gewonnen.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

In den berühmten Aga Khan-Farben - Darkaniya ist mit Bauyrzhan Murzabayev die überzeugende Siegerin im T. v. Zastrow-Stutenpreis. ©galoppfoto - Frank Sorge
Am Ende gewann Darkaniya mit Bauyrzhan Murzabayev (Mitte) noch leicht gegen die Schimmelstute Kolossal, die als Zweite im T. v. Zastrow-Stutenpreis keinesfalls enttäuschte. ©galoppfoto - Frank Sorge
Darkaniya mit Bauyrzhan Murzabayev und Trainer Francis Graffard nach dem Sieg in T. v. Zastrow Stutenpreis. ©galoppfoto - Frank Sorge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2024 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Wir weisen darauf hin, dass wir keine offizielle Datenbank führen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Das gilt insbesondere für die Besitzverhältnisse der Pferde, die wir nach ihrer Rennsport- und Zuchtlaufbahn leider nicht nachhalten können, da es dann für Besitzwechsel keine Meldepflicht mehr gibt. Die zuletzt eingetragenen Besitzer sind von daher bei älteren und nicht mehr aktiven Pferden meist nicht mehr aktuell. Wir bitten auch um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!