Drucken Redaktion Startseite

2022-11-18, Sakhir, 7. R. - Bahrain International Trophy

7 Bahrain International Trophy

Gruppe III, 682.740 €
3 jährige und ältere Pferde

Turf Times Newsletter Anmeldung

Quoten5:1

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Dubai Future (GB) 2016
 / b. W. v. Dubawi - Anjaz (Street Cry)

Tr.: Saeed bin Suroor / Jo.: Daniel Tudhope
58,0 kg 429.000 € 5,0
2
Passion and Glory (IRE) 2016
 / b. W. v. Cape Cross - Potent Embrace (Street Cry)

Tr.: Saeed bin Suroor / Jo.: Daniel Tudhope
58,0 kg 143.000 € 17,0
3
Riocorvo (GER) 2016
 / b. H. v. Pastorius - Rio Cobra (Silvano)

Tr.: Carlos Laffon-Parias / Jo.: Olivier Peslier
58,0 kg 71.000 € 17,0
4
Magny Cours (USA) 2015
 / b. W. v. Medaglia d'Oro - Indy Five Hundred (A. P. Indy)

Tr.: Andre Fabre / Jo.: Mickael Barzalona
58,0 kg 57.000 € 5,5
5
Monty (FR) 2015
 / b. W. v. Motivator - Antebellum (Anabaa)

Tr.: Andreas Schütz / Jo.: Gérald Mossé
58,0 kg 14.000 € 8,5
6
King David (DEN) 2015
 / b. H. v. Elusive City - Jeunesse Lulu (Montjeu)

Tr.: Niels Petersen / Jo.: Oliver Wilson
58,0 kg 26,0
7
Insinuendo (IRE) 2017
 / b. St. v. Gleneagles - Obana Rule (Danehill Dancer)

Tr.: Willie McCreery / Jo.: Oisin Orr
56,0 kg 5,5
8
Royal Fleet (GB) 2018
 / b. W. v. Dubawi - Zibelina (Dansili)

Tr.: Charles Appleby / Jo.: William Buick
58,0 kg 3,8
10
Dilawar (IRE) 2017
 / b. W. v. Dubawi - Dolniya (Azamour)

Tr.: Fawzi Abdulla Nass / Jo.: Lanfranco Dettori
58,0 kg 8,5

Kurzergebnis

DUBAI FUTURE (2016), W., v. Dubawi - Anjaz v. Street Cry, Bes. u. Zü.: Godolphin, Tr.: Seaad bin Suroor, Jo.: Daniel Tudhope 2. Passion an Glory (Cape Cross), 3. Riocorvo (Pastorius), 4. Magny Cours, 5. Monty, 6. King David, 7. Insinuendo, 8. Royal Fleet, 9. Pensiero d'Amore, 10. Dilawar

Richterspruch

3/4, 2, K, 1, 3 1/4, 3/4, K, 12, W

Zeit

2:02,12

Rennanalyse

Es war die vierte Austragung dieses Rennens, das in der Vergangenheit aber schon die eine oder andere bessere Besetzung gefunden hatte. Trotz der hohen Dotierung fehlten echte Gruppe-Pferde, der im Vorfeld als Favorit angesehene Shadwell-Vertreter Alflaila (Dark Angel) musste kurzfristig gestrichen werden. So gab es in einem größeren Rennen wieder einmal einen Sieg eines von Saaed Bin Suroor trainierten Godolphin-Pferdes. Dessen Quartier in Newmarket steht seit geraumer Zeit weitgehend im Schatten des Kollegen Charlie Appleby und es ist wohl auch so, dass Letzterer in der Regel die scheinbar besseren jüngeren Pferde in den Stall bekommt.

Bin Suroor dürfte aber beim Carnival in Meydan sicherlich wieder eine größere Rolle spielen. Der aus eigener Zucht stammende Dubai Future hat in seiner bisherigen Karriere auch dort Akzente gesetzt, hat zwei Listenrennen gewonnen, war Zweiter in den Dubai City of Gold Stakes (Gr. II). In England war er dieses Jahr in Royal Ascot in den Wolverton Stakes (LR) erfolgreich, danach noch jeweils Dritter in den Sky Bet York Stakes (Gr. II) und dem Legacy Cup (Gr. III). Der jetzige Sieg war also keineswegs eine Überraschung. Wetten gibt es nicht in Bahrain. 

Der aus eigener Zucht stammende Dubawi-Sohn ist der bisher beste Nachkomme der Orchid Stakes (Gr. III)-Siegerin Anjaz (Street Cry), Zweite auch in den Sheepshead Stakes (Gr. II). Sie hat noch drei andere Sieger auf der Bahn, ist eine Schwester der New York Stakes (Gr. II)-Siegerin Giant's Play (Giant’s Causeway), deren Sohn Ispolini (Dubawi) das Deutsche St. Leger (Gr. III) und die Nad Al Sheba Trophy (Gr. III) gewonnen hat. Die zweite Mutter, die Fillies Mile Stakes (Gr. I)-Siegerin Playful Act (Sadler’s Wells) ist Schwester von fünf Gr.-Siegern, darunter der Deckhengst Nathaniel (Galileo) und die Irish Oaks (Gr. I)-Siegerin Great Heavens (Galileo).  

Eine starke Vorstellung gab der aus Fährhofer Zucht stammende Riocorvo (Pastorius) aus dem Stall von Trainer Carlos Laffon-Parias. Der Sieger aus dem Grand Prix de Vichy (Gr. III) kam auf dem dritten Platz ins Ziel, was noch mit einem Preisgeld von rund 65.000 Euro verbunden war.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - International

Videos

See video

Bilder

Doppelsieg für Godolphin in der Bahrain Trophy. Foto: Megan Ridgwell/Bahrain Turf Club

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2023 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!