Drucken Redaktion Startseite

2022-10-16, Baden-Baden, 4. R. - BBAG - Preis der Winterkönigin

4 BBAG - Preis der Winterkönigin

Gruppe III, 155.000 € (85.000, 31.000, 20.500, 10.300, 5.500, 2.700).
Für 2-jährige Stuten

Stutenrennen | Gew. 58,0 kg.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 2,5:1. - Platzwette 1,5; 1,6; 1,8:1. - Zweierwette 11,9:1. - Dreierwette 34,1:1.1,1; 1,1; 1,1; 1,1; 1,1; 1,1:1.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Quantanamera (GER) 2020
 / b. St. v. Lope de Vega - Quaduna (Duke of Marmalade)

Tr.: Andreas Suborics / Jo.: Martin Seidl
Formen:
1
58,0 kg 85.000 € 2,5
2
Empore (GER) 2020
 / db. St. v. Oasis Dream - Elora (Alkalde)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Andrasch Starke
Formen:
1
58,0 kg 31.000 € 5,9
3
Tamarinde (GER) 2020
 / F. St. v. Amaron - Tadai (Dai Jin)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Bauyrzhan Murzabayev
Formen:
2-2
58,0 kg 20.500 € 5,4
4
Elle (GER) 2020
 / b. St. v. Areion - Erica (Mamool)

Tr.: Carmen Bocskai / Jo.: Mickael Forest
Formen:
1-4
58,0 kg 10.300 € 7,1
5
Colonia Victoria (FR) 2020
 / b. St. v. Zarak - Varsity (Lomitas)

Tr.: Henk Grewe / Jo.: Maxim Pecheur
Formen:
2
58,0 kg 5.500 € 17,4
6
Taiora (GER) 2020
 / b. St. v. Tai Chi - Tiziana (Touch Down)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Eduardo Pedroza
Formen:
6-1
58,0 kg 2.700 € 28,2
7
Extrabunt (GER) 2020
 / F. St. v. Lord of England - Edana (Tai Chi)

Tr.: Yasmin Almenräder / Jo.: Adrie de Vries
Formen:
6
58,0 kg 36,7
8
Laguna Beach (GER) 2020
 / b. St. v. Zarak - La Sabara (Sabiango)

Tr.: Henk Grewe / Jo.: Thore Hammer-Hansen
Formen:
2-2-5
58,0 kg 36,7
9
Northern Starlet (IRE) 2020
 /  b. St. v. Ruler Of The World - Norway (Nathaniel)

Tr.: Michael Figge / Jo.: Gavin Ashton
Formen:
7-3
58,0 kg 49,8
10
Kleeblatt (SWI) 2020
 / db. St. v. Counterattack - Karadsh (Kendargent)

Tr.: Henk Grewe / Jo.: Cieren Fallon
Formen:
2
58,0 kg 10,0

Kurzergebnis

QUANTANAMERA (2020), St., v. Lope de Vega - Quaduna v. Duke of Marmalade, Zü.: Gestüt Fährhof, Bes.: Jürgen Sartori, Tr.: Andreas Suborics, Jo.: Martin Seidl, GAG: 95 kg, 2. Empore (Oasis Dream), 3. Tamarinde (Amaron), 4. Elle, 5. Colonia Victoria, 6. Taiora, 7. Extrabunt, 8. Laguna Beach, 9. Northern Starlet, 10. Kleeblatt

Richterspruch

Hüb. 8½-kK-H-4¼-½-1½-5-1¼-kK

Zeit

1:44,58

Zusatzinformationen

Auf Anordnung von Deutscher Galopp wurde von Quantanamera eine Dopingprobe entnommen

Rennanalyse

Quantanamera war im vergangenen Jahr, zumindest nach unserer Ansicht, der beste Fährhofer Jährling auf der BBAG-Auktion in Iffezheim, schon auf der Koppel eine Erscheinung. Und sie verfehlte dann auch seine Wirkung auf die Interessenten nicht. Für 200.000 Euro ging sie in den Besitz von Jürgen Sartori über, ein ordentlicher Preis, doch ist das Geld gut angelegt. Mit großer Überlegenheit brachte sie den Preis der Winterkönigin an sich. Natürlich muss man immer auch den Blick auf die Platzierten richten, möglicherweise war das Rennen in der Breite nicht ganz so aufregend besetzt, doch machte der Ton die Musik. Wer zuvor am Führring stand, musste eigentlich danach stracks zum Wettschalter eilen, so bedeutend sah der Schützling von Andreas Suborics aus. Quantanamera canterte vom Start bis ins Ziel, bestätigte den Eindruck, den sie beim Einstand in Dortmund hinterlassen hatte.

Dort ging es über 1800 Meter, die diesmal kürzere Distanz bereitete keine Probleme, doch ob die Tochter von Lope de Vega (Shamardal) die größte Steherin ist, wird man sehen. 2000 Meter sollten kein Problem sein, auch die 2200 Meter der “Diana” wohl nicht. Ihr Trainer nannte nicht einmal dieses Rennen als großes Ziel 2023, sondern den Prix de Diane (Gr. I), das französische Pendant. 

Die Mutter Quaduna (Duke of Marmalade) hat gleich zweimal den Premio Verziere (Gr. III) in Mailand gewonnen, dazu ein Listenrennen in Berlin-Hoppegarten. Quantanamera ist ihr dritter Nachkomme. Ihr Erstling Quantum Power (Kingman) war nicht am Start, sie ist für Power Thoroughbreds in der Zucht und hat bereits zwei Nachkommen von Protectionist. Danach kam Quello (Soldier Hollow), der in der Spitze 90kg konnte, in Frankreich listenplatziert war. Eine Jährlingsstute hat Saxon Warrior als Vater, ein Stutfohlen Too Darn Hot. Dieses Jahr war Quaduna bei Soldier Hollow. Ihre Mutter Quelle Amore (Monsun) hat das Schwarzgold-Rennen (Gr. II) in Köln gewonnen und war Zweite im Walther J. Jacobs-Stutenpreis (Gr. III) in Bremen. Fährhof hat sie 2010 für 300.000gns. bei Tattersalls an Katsumi Yoshida verkauft, zwei Sieger hatte sie in Japan, ihre Tochter Quelle Freude (King Kamehameha) war Gr. II-Zweite. Quelle Amore kommt aus Park Wiedinger Zucht, Fährhof hatte sie als Jährling 2004 in Iffezheim für 170.000 Euro gekauft. Sie ist eine Halbschwester der Listensieger Qsar (Tiger Hill), der 17 Rennen, insbesondere in den USA gewonnen hat, und Quidamo (Monsun), ein elffacher Sieger. Es ist die Familie der Preis der Diana (damals Gr. II)- und German 1000 Guineas (Gr. II)-Siegerin Que Belle (Seattle Dancer). 

Für den Vater Lope de Vega war es Gr.-Sieger Nummer 61. 125.000 Euro betrug seine Decktaxe im Ballylinch Stud in diesem Frühjahr, das ist eher nicht mehr zu steigern.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Die hochüberlegene Winterkönigin Quantanamera mit Martin Seidl im Sattel. ©galoppfoto - Sarah Bauer
"Hüb. 8½" lautete der Richtersprung im Preis der Winterkönigin für Quantanamera mit Martin Seidl im Sattel. ©galoppfoto - Sarah Bauer
Trainer Andreas Suborics (rechts) mit der hochüberlegene Winterkönigin Quantanamera mit Martin Seidl im Sattel. ©galoppfoto - Sarah Bauer
Via triumphalis für eine ganz besondere Winterkönigin mit Martin Seidl im Sattel. ©galoppfoto - Sarah Bauer
Quantanamera mit Martin Seidl im Preis der Winterkönigin vorne - der Rest nowhere. ©galoppfoto - Sarah Bauer
Trainer Andreas Suborics jubelt nach dem Sieg von Quantanamera im Preis der Winterkönigin. ©galoppfoto - Sarah Bauer
Sichtlich gerührt -  Besitzer Jürgen Sartori (rechts) bedankt sich bei Trainer Andreas Suborics nach dem Sieg im Preis der Winterkönigin. ©galoppfoto - Sarah Bauer

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2023 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!