Drucken Redaktion Startseite

2022-08-14, Hoppegarten, 8. R. - Hoppegartener Steher-Preis

8 Hoppegartener Steher-Preis

Listenrennen, 25.000 € (15.000, 5.000, 3.125, 1.875).
Für 3-jährige und ältere Pferde.

Gew. 53,0 kg. f.3j., 58,0 kg. f.4j.u.ält. Siegern seit 1.10.2021 eines Listen-Rennens oder zweit- bzw. drittplatzierten Pferden in einem Gruppe-Rennen 1 kg, Siegern seitdem mehrer Listen-Rennen 2 kg, Siegern seitdem eines Gruppe-Rennens 3 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 14,5:1. - Platzwette 4,3; 1,9:1. - Zweierwette 66,6:1. - Dreierwette 79,6:1.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Hipop de Loire (FR) 2017
 /  b. W. v. American Post - Louve Rose (Muhtathir)

Tr.: Michal Borkowski / Jo.: Szczepan Mazur
Formen:
4-6-2-1-7-5-1-7-4-3
58,0 kg
Scheuklappen
15.000 € 13,3
2
Nubius (IRE) 2016
 / db. W. v. Dylan Thomas - Nicolaia (Alkalde)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Bauyrzhan Murzabayev
Formen:
5-3-5-2-4-3-4-2-4-2
58,0 kg 5.000 € 2,9
3
Nacido (GER) 2018
 / F. H. v. Tertullian - Nacella (Banyumanik)

Tr.: Yasmin Almenräder / Jo.: Adrie de Vries
Formen:
2-6-4-1-15-3-1-4-3-7
59,0 kg 3.125 € 1,8
4
Tellez (GER) 2018
 / b. St. v. Guiliani - Tijuana (Toylsome)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Andrasch Starke
Formen:
7-5-1-4-5-2
56,5 kg 1.875 € 9,0
5
Popinjay (FR) 2016
 / F. W. v. Dawn Approach - Extreme Green (Motivator)

Tr.: Štěpánka Myšková / Jo.: Jan Verner
Formen:
8-6-2-(-)-2-(-)-8-2-3-6
58,0 kg
Scheuklappen
36,7
6
Sir Polski (GER) 2017
 / F. H. v. Polish Volcano - Sweet Montana (Lando)

Tr.: Henk Grewe / Jo.: Michael Cadeddu
Formen:
6-8-8-3-10-6-3-8-1-1
58,0 kg 11,7

Kurzergebnis

HIPOP DE LOIRE (2017), W., v. American Post - Louve Rose v. Muhtathir, Zü.: Arnaud u. Andre Mottais, Bes.: BMS Group S.Pegza, Tr.: Michal Borkowski, Jo.: Szczepan Mazur, GAG: 88 kg, 2. Nubius (Dylan Thomas), 3. Nacido (Tertullian), 4. Tellez, 5. Popinjay, 6. Sir Polski

Richterspruch

Le. 2-2-2¼-2¼-1

Zeit

3:05,22

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Nania. Auf Anordnung von Deutscher Galopp wurde von Hipop de Loire eine Dopingprobe entnommen. Auf Anordnung der Rennleitung wurde von Nubius eine Dopingprobe entnommen.

Rennanalyse

Vor einem Jahr hatte Hipop de Loire in Hoppegarten mit Höchstgewicht einen Ausgleich III über 2400 Meter gewonnen. Das war eine solide Leistung, qualifizierte ihn aber natürlich nicht unbedingt zu einem Favoriten in diesem Listenrennen. In seiner polnischen Heimat hatte er allerdings eine Reihe von besseren Leistungen über lange Distanzen gezeigt, so etwa als Zweiter zu der guten Stute Memphis (Jukebox Jury) im Polnischen St. Leger. Die deutsche Konkurrenz blieb diesmal schon recht blass, der Sieg des Gastes unter dem international profilieren Szczepan Mazur fiel am Ende leicht aus.

Seine Abstammung ist sehr unauffällig. 22.000 Euro hat er als Fohlen bei Arqana gekostet, Blacktype findet man erst bei der dritten Mutter. Der Vater ist der immer etwas unterschätzte American Post (Bering), der früh in die Hindernispferde-Zucht abgeschoben wurde. Die Mutter Louve Rose (Muhtathir) hat in Frankreich drei Rennen gewonnen, sie hat noch eine Siegerin von Hurricane Cat auf der Bahn. Junge Nachkommen haben Falco, Zanzibari und Hunter’s Light als Vater, die Ausrichtung geht also in Richtung Hindernissport. Louve Rose ist Schwester von vier Siegern aus der erwähnten dritten Mutter, der Prix de Malleret (Gr. II) und Prix Vanteaux (Gr. III)-Siegerin Luth de Saron (Loup Solitaire), Mutter von immerhin drei Gr.-Siegern, Roi de Normand (Exclusive Native), Gr. I-Sieger in den USA und Deckhengst, Trampoli (Trempolino), Gr. II-Siegerin in den USA, und Luth Dancer (Blushing Groom), Gr. III-Sieger und ein durchaus erfolgreicher Vererber.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Sorgte für die Überraschung im Hoppegartener Steher-Preis - der polnische Gast  Hipop de Loire siegt unter Szczepan Mazur. ©galoppfoto - Sabine Brose
Hipop de Loire mit Szczepan Mazur nach dem Sieg im Hoppegartener Steher-Preis. ©galoppfoto - Sabine Brose

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2023 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!