Drucken Redaktion Startseite

2022-06-19, Dortmund, 2. R. - Preis der Zementwerke

2 Preis der Zementwerke

Kat. D, 7.000 € (4.200, 1.400, 875, 525). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 6 ZP) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €.
Für 3-jährige sieglose Pferde.

Gew. 57,0 kg. Zweitplatzierten Pferden 1 kg, drittplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 4,9:1. - Platzwette 2,8; 2,5:1. - Zweierwette 10,3:1. - Dreierwette 97,4:1.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Wonderful Eagle (GER) 2019
 / F. H. v. Adlerflug - Wonderful Filly (Lomitas)

Tr.: Henk Grewe / Jo.: Maxim Pecheur
58,0 kg
Scheuklappen
4.200 € 4,9
2
Millionaire (GER) 2019
 / b. H. v. Adlerflug - Mill Marin (Pivotal)

Tr.: Henk Grewe / Jo.: Jozef Bojko
58,0 kg 1.400 € 3,4
3
Stallone (GER) 2019
 / F. H. v. Adlerflug - Seraphine (Dashing Blade)

Tr.: Hans Albert Blume / Jo.: Bayarsaikhan Ganbat
57,0 kg 875 € 24,8
4
Bay of Eagles (IRE) 2019
 / F. H. v. Adlerflug - Bay of Islands (Dubawi)

Tr.: Andreas Suborics / Jo.: Adrie de Vries
57,5 kg
Scheuklappen
525 € 9,4
5
Oriental King (GER) 2019
 / F. W. v. Lord of England - Oriental Light (Doyen)

Tr.: Marcel Weiß / Jo.: Andrasch Starke
57,5 kg 2,0
6
Sea of Hope (GER) 2019
 / R. W. v. Pomellato - Seenixe (Artan)

Tr.: Dr. Andreas Bolte / Jo.: Alexander Pietsch
57,0 kg 21,2

Kurzergebnis

WONDERFUL EAGLE (2019), H., v. Adlerflug - Wonderful Filly v. Lomita, Zü.: Gestüt Brümmerhof, Bes.: Eckhard Sauren, Tr.: Henk Grewe, Jo.: Maxim Pecheur, GAG: 71 kg, Millionäre (Adlerflug), 3. Stallone (Adlerflug), 4. Bay of Eagles (Adlerflug), 5. Oriental King, 6. Sea of Hope

Richterspruch

Le. 2¼-7-¾-¾-19

Zeit

2:32,73

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Swinging Champ. Auf Anordnung der Rennleitung wurde von Stallone eine Dopingprobe entnommen.

Rennanalyse

Erstmals mit Scheuklappen ausgestattet kam Wonderful Eagle zum eigentlich schon weit früher erwarteten ersten Sieg. Zweijährig hatte er sich noch sehr schwer getan, in dieser Saison war er stets hinter Pferden, die noch für das Derby in Betracht kommen, wobei er selbst auch noch eine Nennung für das „Blaue Band“ hat, doch dürfte wohl eher das am gleichen Tag gelaufene BBAG-Auktionsrennen zu seinem Thema werden wird. Auf Dauer könnte er aber in der Blacktype-Klasse aufsteigen.

Der Adlerflug-Sohn ist ein Bruder von Wonderful Moon (Sea the Moon), Sieger in vier Gruppe-Rennen, dem Union-Rennen (Gr. II), dem Cologne Classic (Gr. III), dem Ratibor-Rennen (Gr. III) und dem Großen Preis der Besitzervereinigung (Gr. III), inzwischen Deckhengst in Frankreich. Weitere Geschwister sind die listenplatziert gelaufene Wonderful Görl (Areion) und der elffache Sieger Wow (Areion). Eine Jährlingsstute hat Sea the Moon als Vater, dieses Jahr kam ein Hengstfohlen von kein Geringerem als Frankel zur Welt. Dieses Jahr stand Wonderful Filly wieder auf der Liste von Sea the Moon. Sie ist eine Schwester der Prix Chloe (Gr. III)-Siegerin Wunder (Adlerflug).

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Wonderful Eagle legt mit Maxim Pecheur in Dortmund in einem 2.400-Meter-Rennen seine Maidenschaft ab. ©Turf-Times - Dr. Jens Fuchs

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2022 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!