Drucken Redaktion Startseite

2022-06-18, Dresden, 6. R. - bwin BBAG Auktionsrennen

6 bwin BBAG Auktionsrennen

Kat. C, 52.000 € (25.000, 11.000, 6.000, 4.000, 2.000, 2.000, 2.000).
Für 3-jährige Pferde, die 2020 als Jährling auf einer öffentlichen Versteigerung der BBAG oder Kooperationspartner im Auktionsring angeboten wurden und für die die Einschreibgebühr in Höhe von 510 € vom Anbieter bezahlt wurde.

BBAG Auktionsrennen | 54,0 kg. Für jede insgesamt gewonnenen 4.000 € 1 kg mehr, steigend bis 6 kg.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 1,9:1. - Platzwette 1,5; 2,5; 2,3:1. - Zweierwette 11,3:1. - Dreierwette 67,0:1.2,3:1.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Best Flying (FR) 2019
 / Sch. St. v. Pedro The Great - Best Dreaming (Big Shuffle)

Tr.: Andreas Suborics / Jo.: Martin Seidl
Formen:
10-4-2-1-1-3
58,0 kg 25.000 € 1,9
2
Mister Applebee (GER) 2019
 / b. H. v. Areion - Menha (Dubawi)

Tr.: Henk Grewe / Jo.: Alberto Sanna
Formen:
7-4-4-1-5-1-7
60,0 kg 11.000 € 10,4
3
Sassica (FR) 2019
 / F. St. v. Dariyan - Sassicaia (Doyen)

Tr.: Andreas Suborics / Jo.: Sibylle Vogt
Formen:
1-3-4-7-3
57,0 kg 6.000 € 9,7
4
Early Eighties (GER) 2019
 / F. St. v. Recorder - Evie (King's Best)

Tr.: Christian Freiherr von der Recke / Jo.: Anna van den Troost
Formen:
1-1-3-3-4
58,0 kg 4.000 € 9,1
5
Saldenlady (GER) 2019
 / b. St. v. Lord of England - Saldenaera (Areion)

Tr.: Friederike Schloms / Jo.: Maxim Pecheur
Formen:
5
52,0 kg 2.000 € 24,4
6
Run For Me (GER) 2019
 / b. St. v. Buratino - Runaway Sparkle (Green Desert)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Alexander Pietsch
Formen:
6-2-2-5-1-9-7-2
58,0 kg 2.000 € 6,5
7
New Diamond (GER) 2019
 / F. W. v. Helmet - New World (Doyen)

Tr.: Werner Glanz / Jo.: Leon Wolff
Formen:
6-7
54,0 kg 2.000 € 27,0
8
Areon (GER) 2019
 / F. W. v. Areion - Arabella (Trempolino)

Tr.: Toni Potters / Jo.: Michal Abik
Formen:
4-9
54,0 kg 34,6
9
Night Star (GER) 2019
 / b. H. v. Areion - Najinskaja (Tannenkönig)

Tr.: Toni Potters / Jo.: Gavin Ashton
Formen:
5-7-11
54,0 kg 57,2
10
Arano (GER) 2019
 / b. H. v. Soldier Hollow - Aotearoa (Doyen)

Tr.: Henk Grewe / Jo.: Michael Cadeddu
Formen:
3-4-3-1
57,0 kg 13,2

Kurzergebnis

BEST FLYING (2019), St., v. Pedro the Great - Best Dreaming v. Big Shuffle, Zü.: Hermann Pfister, Bes.: Stall Ad Episas, Tr.: Andreas Suborics,, Jo.: Martin Seidl, GAG: 91 kg, 2. Mister Applebee (Areion), 3. Sassica (Dariyan), 4. Early Eighties, 5. Saldenlady, 6. Run For Me, 7. New Diamond, 8. Areon, 9. Night Star, 10. Arano

Richterspruch

Ka. K-2¼-1-½-¾-½-2½-3¼-4

Zeit

1:11,20

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Auerbach. Auf Anordnung von Deutscher Galopp wurden von Best Flying und Mister Applebee eine Dopingprobe entnommen.

Rennanalyse

Knapper als erwartet fiel der Erfolg von Best Flying aus, denn nach dem Rating und der Gesamtform stand die Stute deutlich schon ein gutes Stück über der Konkurrenz. Zweijährig hat sie in Deauville gewonnen, dann das BBAG-Auktionsrennen in Baden-Baden, war sehr gute Zweite im Prix Eclipse (Gr. III) und lief auch Vierte im Criterium de Maisons-Laffitte (Gr. II) nicht verkehrt. Es waren schwierige Rennen, beim Jahresdebüt in Frankreich konnte sie an diese Leistungen nicht anknüpfen. Ob sie in die beste Fliegerklasse aufsteigen kann, natürlich international, werden die nächsten Starts zeigen.

Züchter und Besitzer von ihr ist Hermann Pfister aus Ebbs in Tirol, ein Ort, der einst den Namen „Ad Episas“ trug, war in etwa mit „Am Rossbach“ zu übersetzen ist. Stall Ad Episas ist der Deckname der rennsportlichen Unternehmungen von Pfister. Aufgewachsen ist Best Flying im Haras du Long Champ von Barbara Moser in der Normandie. Bei der BBAG-Herbstauktion wurde sie für 22.000 Euro zurückgekauft, „für 40.000 Euro hätte ich sie abgegeben“, hat Pfister einmal berichtet.

Ihr Vater Pedro the Great (Henrythenavigator) ist 2019 im Alter von neun Jahren im Haras de la Haie Neuve in Frankreich eingegangen. Der Halbbruder von Footstepsinthesand (Giant’s Causeway) war nur zweijährig am Start, gewann u.a. die Phoenix Stakes (Gr. I). Er ist mehrfacher Black Type-Vererber, eine Tochter von ihm war Gr. I-Siegerin in den USA.

Die Mutter Best Dreaming (Big Shuffle) hatte Pfister 2011 für 28.000 Euro bei der BBAG erworben. Sie gewann drei Rennen bis zur Distanz von 1400 Metern, war Zweite im Hoppegartener Sprint Cup (LR), hatte am Ende ein Rating von 84,5kg. Vor Best Flying hat sie u.a. Best Lightning (Sidestep) gebracht, Sieger in diesem Jahr in der Badener Meile (Gr. II), Zweiter im Mehl Mülhens-Rennen (Gr. II) und im Prix Paul de Moussac (Gr. III). Die Mutter hatte eine Jährlingsstute von Gustav Klimt, wurde vergangenes Jahr Galiway gedeckt. Es wird also extrem auf Speed gezüchtet, denn die Familie besteht aus vielen guten Kurzstreckenpferden. Best Dreaming ist rechte Schwester der Prix Saint-Georges (Gr. III)-Siegerin Best Walking (Big Shuffle) und der mehrfachen Listensiegerin Best Joking (Big Shuffle). 

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • BBAG-Auktionsrennen
  • Rennen - National

Bilder

Knapper als erwartet setzt sich Best Flying gegen Mister Applebee durch. www.galoppfoto.de - Sabine Brose

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2022 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!