Drucken Redaktion Startseite

2022-06-10, Belmont Park, 8. R. - Belmont Gold Cup

8 Belmont Gold Cup

Gruppe II, 375.000 €
5 jährige und ältere Pferde

Turf Times Newsletter Anmeldung

Quoten3,7:1

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Loft (GER) 2018
 / b. W. v. Adlerflug - Labrice (Dubawi)

Tr.: Marcel Weiß / Jo.: Andrasch Starke
55,3 kg 195.000 € 3,7

Kurzergebnis

LOFT (2018), W., v. Adlerflug - Labrice v. Dubawi, Bes.: Gestüt Ittlingen, Zü.: Gestüt Hof Ittlingen, Tr.: Marcel Weiß, Jo.: Andrasch Starke 2. British Royalty (English Channel), 3. Strong Tide (English Channel), 4. Cibolian, 5. Abaan, 6. Box N Score, 7. Outbox, 8. Novo Sol

Richterspruch

3 1/4, N, 2 3/4, 8 3/4, 7 3/4, 15, 25

Zeit

3:16,68

Rennanalyse

Fünfmal in Folge hat jetzt ein aus Europa gekommenes Pferd dieses Rennen gewonnen, was Loft natürlich zu einem der Favoriten machte. Er hatte sich durch seinen Sieg im Comer Group International Oleander-Rennen (Gr. II) einen Gratis-Trip nach New York verdient. Eine Reise mit gewissen Komplikationen, die von Stephan Vogt mit organisiert wurde und die mit einem souveränen Erfolg endete. Es war fraglos ein cooler Ritt von Andrasch Starke, der mit seinem Einsatz extrem lange wartete, im Einlauf aber souverän an der Konkurrenz vorbeirauschte. Man darf gespannt sein, welchen Weg der Wallach einschlagen wird, aber es stehen ihm natürlich weltweit alle Steherrennen offen. Warum sollte nicht der Melbourne Cup (Gr. I) ein Ziel sein? Nach zwei Corona-Jahren ist dieses Rennen inzwischen wieder deutlich leichter zu erreichen, Besitzer Manfred Ostermann hat es bereits ins Auge gefasst. Es dürfte vorerst auch noch einmal in die USA gehen.

Der Adlerflug-Sohn - zweiter USA-Sieger nach seinem aktuell erfolgreichen Sohn Kygo aus der Brümmerhofer Zucht -  stammt aus der bestens bekannten Ittlinger Lando-Familie. Die Mutter Labrice hat dreijährig gewonnen, war Zweite im Großen Mercedes-Benz-Preis (Gr. III) in Hamburg. In der Zucht hatte sie in den ersten Jahren viel Pech, mit Lafilia (Teofilo) hatte sie vor Loft eine Siegerin auf der Bahn. Der drei Jahre alte Lordano (Adlerflug) steht auch bei Marcel Weiß, er ist noch nicht gelaufen. Zweijährig ist Lilybet (Soldier Hollow), sie wird ebenfallls in Mülheim trainiert, junge Nachkommen haben Lord of England als Vater, dieses Jahr war Labrice bei Kendargent.

Sie ist eine Schwester der Gran Premio del Jockey Club (Gr. I)- und Oaks d’Italia (Gr. II)-Siegerin Lovelyn (Tiger Hill) aus einer Linie mit mehreren Derbysiegern, der jüngste ist Laccario (Scalo). Die Familie stellt gerade in diesem Jahr Woche für Woche herausragende Sieger.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - International

Videos

See video

Bilder

Loft kommt zu einem souveränen Erfolg. Foto: courtesy by Belmont Park/Coglianese

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2022 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!