Drucken Redaktion Startseite

2022-05-01, Longchamp, 5. R. - Prix Allez France

5 Prix Allez France

Gruppe III, 80.000 €
4 jährige und ältere Stuten

Turf Times Newsletter Anmeldung

Quoten1,5:1

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Grand Glory (GB) 2016
 / b. St. v. Olympic Glory - Madonna Lily (Daylami)

Tr.: Gianluca Bietolini / Jo.: Cristian Demuro
57,5 kg 40.000 € 1,5
3
Amazing Grace (GER) 2018
 / F. St. v. Protectionist - Amabelle (Danehill Dancer)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Olivier Peslier
56,0 kg 12.000 € 21,0
5
Rumi (FR) 2018
 / b. St. v. Frankel - Secrete (Cape Cross)

Tr.: Carlos Laffon-Parias / Jo.: Gérald Mossé
56,0 kg 4.000 € 7,8
6
Waldbiene (GER) 2018
 / db. St. v. Intello - Waldjagd (Observatory)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Alexander Pietsch
56,0 kg 38,0
7
Irska (FR) 2017
 / F. St. v. Hunter's Light - Eire (Medicean)

Tr.: Markus Nigge / Jo.: Aurélien Lemaitre
56,0 kg 20,0

Kurzergebnis

GRAND GLORY (2016), St., v. Olympic Glory - Madonna Lily v. Daylami, Bes.: Haras de Hus, Zü.: Elevage Haras de Bourgeauville, Tr.: Gianluca Bietolini, Jo.: Cristian Demuro 2. Burgarita (Sea the Stars), 3. Amazing Grace (Protectionist), 4. Layla, 5. Rumi, 6. Irska, 7. Waldbiene

Richterspruch

3 1/2, 1/2, 3, 3/4, 1 3/4, 6

Zeit

2:03,51

Rennanalyse

Ein souveräner Sieg von Grand Glory, die mit ihrer Konkurrenz wenig Aufhebens machte. Dabei waren auch zwei Stuten aus dem Stall von Waldemar Hickst. Die lange führende Waldbiene (Intello) spielte am Ende keine Rolle, während sich Amazing Grace (Protectionist) bei ihrem Jahresdebüt als Dritte sehr gut aus der Affäre zog.

Grand Glory scheint auch mit sechs Jahren noch einmal einen Sprung zu machen. 2,5 Millionen Euro zahlte vergangenes Jahr Xavier Marie für sie bei Arqana, die Überlegungen, sie in die Zucht zu nehmen, wurden zugunsten einer weiteren Saison im Rennstall zurückgestellt. Es war jetzt ihr achter Sieg, ihren wichtigsten Treffer landete sie vergangenen Sommer mit dem Prix Jean Romanet (Gr. I) in Deauville. Ihr Trainer hat für sie Aufgaben in Großbritannien ins Auge gefasst, ein Fernziel ist der „Arc“.

Sie ist ein 18.000 Euro-Jährling von Arqana, eine Tochter des Bouquetot-Deckhengstes Olympic Glory (Choisir). Die Mutter ist mehrfach platziert gelaufen, sie hat noch drei andere Sieger auf der Bahn, darunter den Listensieger Bois d’Argent (Toronado), 2018 ist sie eingegangen. Sie ist Schwester der Canadian Stakes (Gr. II)-Siegerin Minakshi (Footstepsinthesand) und des guten Hürdlers Marble Garden (Royal Academy), ein mehrfacher Listensieger über Hürden im französischen Auteuil. Es ist die Familie des Preakness Stakes (Gr. I)-Siegers und Champion-Deckhengstes Tom Rolfe (Ribot).

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - International

Videos

See video

Bilder

Grand Glory, hier mit Frankie Dettori. www.galoppfoto.de - JJ Clark

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2022 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!