Drucken Redaktion Startseite

2021-11-07, Dortmund, 7. R. - Finale von "Wetten, dass...?!? 20.21"

7 Finale von "Wetten, dass...?!? 20.21"

Kat. D, 6.000 € (3.000, 1.200, 900, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 6 ZP) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 625 €.
Für 3-jährige sieglose Pferde.

Gew. 57,0 kg. Seit 1.1.2021 zweitplatzierten Pferden 1 kg, seitdem drittplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 1,9:1. - Platzwette 1,3; 4,0:1. - Zweierwette 51,9:1. - Dreierwette 95,4:1.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Smudo (IRE) 2018
 / b. W. v. Canford Cliffs - Sacre Fleur (Acclamation)

Tr.: Christian Freiherr von der Recke / Jo.: Anna van den Troost
58,0 kg 3.000 € 1,9
2
Phandorro (GER) 2018
 / b. W. v. Intendant - Phandorra (War Blade)

Tr.: Ursula Fröhlich / Jo.: Esther Ruth Weißmeier
57,0 kg 1.200 € 37,8
3
Eaststorm (GER) 2018
 / Bsch. H. v. Reliable Man - Eibe (Black Sam Bellamy)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Leon Wolff
55,0 kg
Erl. 2 kg
900 € 3,0
4
Global Beat (GER) 2018
 / b. H. v. Soldier Hollow - Global Beauty (Tiger Hill)

Tr.: Marian Falk Weißmeier / Jo.: Cecilia Müller
57,0 kg
Seitenblender
600 € 5,5
5
Black Feivel (IRE) 2018
 /  b. W. v. Swiss Spirit - State Anthem (Royal Applause)

Tr.: Frank Fuhrmann / Jo.: Robin Haedens
55,0 kg
Erl. 2 kg
300 € 7,4

Kurzergebnis

SMUDO (2018), W., v. Canford Cliffs - Sacre Fleur v. Acclamation, Zü.: Sacre Fleur Partnership, Bes.: Stall Sternental, Tr.: Christian von der Recke, GAG: 70,5 kg, 2. Phandorro (Intendant), 3. Eaststorm (Reliable Man), 4. Global Beat, 5. Black Feivel

Richterspruch

Hüb. 27-4-9-170

Zeit

2:09,58

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Mayvid.

Rennanalyse

Ein häufiger Gast auf der Rennbahn war Smudo bisher nicht, aber er war stets im Geld, dreimal in Frankreich, in Hannover kam er auf Gras Ende Oktober dann zu seinem ersten Sieg. Knapp genug zwar, aber das drittplatzierte Pferd war damals aber meilenweit zurück. In Dortmund fand er eine absolut lösbare Aufgabe vor, gewann dann auch Start-Ziel im gewöhnlichen Handgalopp. Gut möglich, dass er demnächst wieder auf Sand in Frankreich antritt. Sein Vater Canford Cliffs (Tagula) steht seit geraumer Zeit in Südafrika, in Deutschland hat er u.a. auch die Gr.-Siegerin Jin Jin auf der Bahn. Smudo war als Fohlen bei Goffs im Ring, erlöste damals 14.000 Euro.

Seine Mutter Sacre Fleur (Acclamation) hat vierjährig in Cuxhaven gewonnen, sie ist Mutter von bisher vier Siegern, Don’t Stop My Run (Zoffany) war 13mal in Italien erfolgreich. Sie ist Schwester von Strawberry Fields (Tenby), Sieger im Premio Guido Berardelli (Gr. II), und von Sachsenking (High Estate), Listensieger in Dresden und Dritter im Preis der Deutschen Einheit (Gr. III).

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Smudo gewinnt beim Dortmund-Debüt im Handgalopp. www.galoppfoto.de - Stephanie Gruttmann

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2022 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!