Drucken Redaktion Startseite

2021-10-24, Hannover, 6. R. - Großer Preis des Gestüts Auenquelle und Torquator Tasso - Herbst Stuten Preis

6 Großer Preis des Gestüts Auenquelle und Torquator Tasso - Herbst Stuten Preis

Gruppe III, 50.000 € (30.000, 11.000, 5.250, 2.500, 1.250).
Für 3-jährige und ältere Stuten.

Stutenrennen | Gew. 57,0 kg. f.3j., 59,0 kg. f.4j.u.ält.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 4,8:1. - Platzwette 1,5; 1,4; 1,5:1. - Zweierwette 12,5:1. - Dreierwette: 53,2:1.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Walkaway (GER) 2018
 / b. St. v. Adlerflug - Walzerprinzessin (Monsun)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Andrasch Starke
Formen:
6-2-4-3-1-2
57,0 kg 30.000 € 4,8
2
Waldbiene (GER) 2018
 / db. St. v. Intello - Waldjagd (Observatory)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Alexander Pietsch
Formen:
1-3-3-1
57,0 kg 11.000 € 2,7
3
Whizzair (IRE) 2018
 / F. St. v. Adlerflug - Welcome (Monsun)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Maxim Pecheur
Formen:
2-2-1-2-2
57,0 kg 5.250 € 10,6
4
Theodora (GER) 2018
 / b. St. v. Ito - Tuiga (Rakti)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Wladimir Panov
Formen:
4-16-4-9-3-2-7-1-4
57,0 kg 2.500 € 24,0
5
Kolossal (GER) 2018
 / b. St. v. Outstrip - Kolosseum (Samum)

Tr.: Carmen Bocskai / Jo.: Sibylle Vogt
Formen:
7-7-6-3-4-1
57,0 kg
Seitenblender
1.250 € 21,6
6
Istoria (GER) 2018
 / b. St. v. Pastorius - Itzka (Kalatos)

Tr.: Henk Grewe / Jo.: Luke Morris
Formen:
2-1-5-1-2-8
57,0 kg 5,4
7
Dima (FR) 2018
 / b. St. v. Falco - Belobaka (Sinndar)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Stefanie Koyuncu
Formen:
7-8-1-3-1-12-2-2-8
57,0 kg
Seitenblender
42,7
8
Rock my Life (GER) 2018
 / F. St. v. Jukebox Jury - Rondinay (Cadeaux Genereux)

Tr.: Jean-Pierre Carvalho / Jo.: Jozef Bojko
Formen:
8-5-6-1-4-5-2
57,0 kg 48,1
9
Normfliegerin (GER) 2018
 / F. St. v. Adlerflug - North Mum (Samum)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Bauyrzhan Murzabayev
Formen:
3-5-8-2-1-6
57,0 kg 8,6
10
Monna (GB) 2017
 /  b. St. v. Rock of Gibraltar - Messelina (Noverre)

Tr.: Miltcho G. Mintchev / Jo.: René Piechulek
Formen:
6-3-1-2-4
59,0 kg 37,7
11
Lady Laura (FR) 2018
 / b. St. v. Holy Roman Emperor - Laura (Montjeu)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Eduardo Pedroza
Formen:
12-4-6-1-2-11
57,0 kg 19,9

Kurzergebnis

WALKAWAY (2018), St., v. Adlerflug - Walzerprinzessin v. Monsun, Zü.: Stall Ullmann, Bes.: Gestüt Schlenderhan, Tr.: Markus Klug, Jo.: Andrasch Starke, GAG: 93 kg, 2. Waldbiene (Intello), 3. Whizzair (Adlerflug), 4. Theodora, 5. Kolossal, 6. Istoria, 7. Dima, 8. Rock my Life, 9. Normfliegerin, 10. Monna, 11. Lady Laura

Richterspruch

Si. 1¼-1½-3-7-1-1½-13-¾-9-2½ -

Zeit

2:24,36

Zusatzinformationen

Auf Anordnung von Deutscher Galopp wurde von Walkaway eine Dopingprobe entnommen.

Rennanalyse

Im T. von Zastrow-Stutenpreis hatte Walkaway vor einigen Wochen in Baden-Baden keine Chance gegen Waldbiene (Intello) gehabt. Die Gewichtsbedingungen hatten sich nicht geändert, zudem schien die Grafenberg-Stute das etwas größere Steigerungspotenzial zu haben. Und zwischenzeitlich war Walkaway auch noch – vergeblich – im Preis von Europa (Gr. I) am Start gewesen. Doch offensichtlich hatte sie dort keine Substanz verloren, erstmals mit Andrasch Starke im Sattel wirkte sie frisch und munter, ließ den Gegnerinnen nicht die geringste Chance. Es erscheint gut möglich, dass sie auch im kommenden Jahr im Rennstall bleibt.

Ihre Gesamtform konnte sich ohnehin sehen lassen. Mehr als den vierten Platz hätte sie sicher im Henkel-Preis der Diana (Gr. I) erreichen können, doch hatte sie mit einer Startnummer ganz außen von vornherein eine ungünstige Ausgangsposition.

Die nobel gezogene Adlerflug-Tochter ist der bisher beste Nachkomme ihrer Mutter. Walzerprinzessin hat bei nur vier Starts gewonnen, sie hatte bisher den siegreichen, aber am Ende nicht ganz glücklichen Waugh (Rip van Winkle) auf der Bahn. Die vier Jahre alte Waleah (Zoffany) ist bei Werner Haustein im Training, dreimal war sie bisher platziert, die zweijährige Win Over (Motivator) bei Andreas Wöhler. Im Jährlingsalter ist Whirlybird (Adlerflug), ein Stutfohlen stammt vom gleichen Deckhengst. Dieses Jahr stand Walzerprinzessin auf der Liste des Coolmore-Hengstes Magna Grecia (Invincible Spirit). Sie ist eine Schwester von Wiener Walzer (Dynaformer), Sieger im IDEE Deutschen Derby (Gr. I) und im Rheinland-Pokal (Gr. I), Deckhengst in der Türkei, unlängst aber eingegangen, von Walzertakt (Montjeu), zweifacher Gr.-Sieger, Deckhengst in Frankreich, sowie der Gr.-Sieger Port Douglas (Galileo) und Walzertraum (Rahy). Deren Mutter Walzerkoenigin (Kingmambo) war in drei Gr.-Rennen erfolgreich und zweimal Gr. I-platziert.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Die favorisierte Waldbiene (links mit Alexander Pietsch) hatte lange geführt, aber Walkaway und Andrasch Starke zogen noch um 1¼ Längen davon. ©galoppfoto - Frank Sorge
Nach zwei Gruppeplatzierungen nun der erste volle Treffer im Großen Preis des Gestüts Auenquelle und Torquator Tasso - Herbst Stuten Preis, Gr. III, in Hannover für Gestüt Schlenderhans Walkaway. ©galoppfoto - Frank Sorge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2022 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!