Drucken Redaktion Startseite

2021-10-24, Hannover, 3. R. - Großer Preis der Mehl-Mülhens-Stiftung

3 Großer Preis der Mehl-Mülhens-Stiftung

Listenrennen, 22.500 € (12.000, 5.000, 3.000, 1.500, 1.000).
Für 2-jährige Stuten.

Stutenrennen | Gew. 57,0 kg. Stuten, die Zweiter oder Dritter in einem Listen-Rennen oder Auktionsrennen waren 1 kg, die ein Listen-Rennen oder Auktionsrennen gewonnen haben oder Zweiter oder Dritter in einem Gruppe-Rennen waren 2 kg, die ein Gruppe-Rennen gewonnen haben 3 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

Quoten Siegwette 3,2:1. - Platzwette 1,5; 2,4; 2,8:1. - Zweierwette 41,7:1. - Dreierwette 217,7:1.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Parnac (FR) 2019
 / b. St. v. Zarak - Passing Burg (Sageburg)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Eduardo Pedroza
Formen:
1
57,0 kg 12.000 € 3,2
2
Run For Me (GER) 2019
 / b. St. v. Buratino - Runaway Sparkle (Green Desert)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Alexander Pietsch
Formen:
2-5-1-9-7-2
58,0 kg 5.000 € 13,9
3
Goldana (IRE) 2019
 / F. St. v. Galileo Gold - Humble And Proud (Pivotal)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Sibylle Vogt
Formen:
2-1
57,0 kg 3.000 € 12,1
4
Villefranche (GER) 2019
 / b. St. v. Siyouni - Vila Nova (Silver Frost)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Bauyrzhan Murzabayev
Formen:
1-2
57,0 kg 1.500 € 4,3
5
Zulu Nyala (FR) 2019
 / b. St. v. Waldpark - Zambia (Monsun)

Tr.: Sascha Smrczek / Jo.: Bayarsaikhan Ganbat
Formen:
4-2
57,0 kg 1.000 € 24,6
6
Before Dawn (IRE) 2019
 / Sch. St. v. Dark Angel - Mistrusting (Shamardal)

Tr.: Henri Alex Pantall / Jo.: Jean-Luc Guillochon
Formen:
1-7-2-4-2
57,0 kg 4,1
7
Evangelista (IRE) 2019
 / b. St. v. Kodiac - Elmaliya (Sepoy)

Tr.: Dominik Moser / Jo.: Wladimir Panov
Formen:
1-2
57,0 kg 9,8
8
Dishina (GER) 2019
 / b. St. v. Soldier Hollow - Dhaba (Areion)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: René Piechulek
Formen:
4-1
57,0 kg 9,7

Kurzergebnis

PARNAC (2019), St., v. Zarak - Passing Burg v. Sageburg, Zü. u. Bes.: Jean-Pierre Joseph Dubois, Tr.: Andreas Wöhler, Jo.: Eduardo Pedroza, GAG: 87 kg, 2. Run For Me (Buratino), 3. Goldana (Galileo Gold), 4. Villefranche, 5. Zulu Nyala, 6. Before Dawn, 7. Evangelista, 8. Dishina

Richterspruch

Si. 1-1-3-1-1-1-6

Zeit

1:30,44

Zusatzinformationen

Die RL überprüfte den Ausgang des Rennens. Auf Anordnung von Deutscher Galopp wurde von Parnac eine Dopingprobe entnommen.

Rennanalyse

Schon seit geraumer Zeit zählt Parnac zu den Favoritinnen im Zweijährigen-Lot in Ravensberg. Das konnte sie schon beim Debüt Anfang Oktober unter Beweis stellen, jetzt legte sie auf Listenebene gleich nach, auch wenn die Distanz sicher die unterste Grenze war. Die German 1000 Guineas (Gr. II) werden im kommenden Jahr das erste große Ziel sein, jetzt geht es erst einmal zu ihrem Züchter Jean-Pierre Dubois in die Winterpause.

Sie stammt aus dem ersten Jahrgang des Gr. I-Siegers Zarak (Dubawi), einem Sohn der großen Zarkava (Zamindar), der seit Beginn seiner Deckhengsttätigkeit im Haras de Bonneval des Aga Khan von zahlreichen deutschen Stuten besucht wurde. Sein erster Jahrgang umfasst 84 Köpfe, fünf sind aus deutscher Zucht, diese Zahl ist in den Folgejahren größer geworden, das könnte weiter anhalten. Schließlich ist er Vater der aktuellen „Winterkönigin“ Lizaid und hat mit Lavello einen weiteren Zweijährigen-Sieger in Deutschland auf der Bahn.

Die Mutter Passing Burg (Sageburg) hat zweijährig zwei Rennen über 1100 und 1200 Meter gewonnen, war Dritte im Criterium de Maisons-Laffitte. Ihr Erstling Pessac (Elusive City) war Sieger über Sprünge und in diesem Metier zweimal Gr. II-Zweiter in Meran. Eine Jährlingsstute hat Dariyan als Vater. Passing Burg ist Schwester von vier Siegern, die Familie geht auf Louve Romaine (Alydar) zurück, Dritte im Prix de Diane (Gr. I) und Prix Saint-Alary (Gr. I).

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Parnac behält auch nach ihrem zweiten Start eine weiße Weste. www.galoppfoto.de
Mit Siegerdecke - Parnac mit Eduardo Pedroza nach dem Treffer im Großen Preis der Mehl Mülhens-Stiftung in Hannover. ©galoppfoto - Frank Sorge
Parnac gewinnt mit Eduardo Pedroza den Großen Preis der Mehl Mülhens-Stiftung auf Listenparkett. ©galoppfoto - Sabine Brose
Stutenpower - Parnac ist mit Eduardo Pedroza am schnellsten auf den Hufen. ©galoppfoto - Sabine Brose
Die Collage für den Black Type-Treffer: Parnac gewinnt mit Eduardo Pedroza den Großen Preis der Mehl Mülhens-Stiftung auf Listenparkett. ©galoppfoto - Sabine Brose

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2022 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!