Drucken Redaktion Startseite

2021-09-27, München, 1. R. - Herzlich Willkommen zum Genesis Wies'n-Renntag-Rennen

1 Herzlich Willkommen zum Genesis Wies'n-Renntag-Rennen

Kat. D, 5.100 € (2.550, 1.020, 765, 510, 255). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 6 ZP) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 625 €. EBF-Prämie für den Besitzer des EBF-prämienberechtigten bisher sieglosen Siegers in Höhe von 2.000 €.
Für 2-jährige EBF-prämienberechtigte sieglose Pferde.

EBF-Rennen | Gew. 58,0 kg. Zweitplatzierten Pferden 1 kg, drittplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 4,8:1. - Platzwette 1,8; 3,2; 1,7:1. - Zweierwette 33,1:1. - Dreierwette 199,6:1. - 2 aus 4 2,6:1.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Artemia (USA) 2019
 / b. St. v. Declaration Of War - Auntinet (Invincible Spirit)

Tr.: Gerald Geisler / Jo.: René Piechulek
57,0 kg 2.550 € 4,8
2
Solvio (GER) 2019
 / b. H. v. Soldier Hollow - Sol Y Vida (Big Shuffle)

Tr.: Sascha Smrczek / Jo.: Carlos Henrique
58,0 kg 1.020 € 10,3
3
Ardakan (GB) 2019
 / Fsch. H. v. Reliable Man - Alaskakönigin (Sternkönig)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Lukas Delozier
58,0 kg 765 € 3,2
4
Stephanie in Love (FR) 2019
 / b. St. v. Awtaad - Sea of Women (Sea The Stars)

Tr.: Michael Figge / Jo.: Jozef Bojko
56,0 kg 510 € 12,0
5
Queen of Starlets (FR) 2019
 / b. St. v. Brametot - Queen of Fire (Dr Fong)

Tr.: Michael Figge / Jo.: Shuichi Terachi
51,0 kg
Erl. 5 kg
255 € 23,1
6
Scarlet (GER) 2019
 / F. St. v. Tai Chi - Shy Fairy (Desert Prince)

Tr.: Karoly Kerekes / Jo.: Maxim Pecheur
56,5 kg 15,4
7
Danera (GER) 2019
 / db. St. v. Maxios - Dalila (Rock of Gibraltar)

Tr.: Jutta Mayer / Jo.: Martin Seidl
56,0 kg 79,1
8
Karlito (FR) 2019
 / b. W. v. De Treville - Knightsbridge (Yagli)

Tr.: Christian Freiherr von der Recke / Jo.: Anna van den Troost
58,0 kg 27,4
9
Apollon (GER) 2019
 / b. H. v. Soldier Hollow - Alte Rose (Monsun)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Bauyrzhan Murzabayev
58,0 kg 3,5
10
Morning Dew (GER) 2019
 / F. H. v. Areion - Meadow's Bride (Dashing Blade)

Tr.: Markus Geisler / Jo.: Jan Havlik
58,0 kg 21,5

Kurzergebnis

ARTEMIA (2019), St. v. Declaration Of War - Auntinet v. Invincible Spirit, Zü.: Hascombe & Valiant Studs/USA, Bes.: Stall Herb, Tr.: Gerald Geisler, Jo.: Rene Piechulek, GAG: 69,5 kg, 2. Solvio (Soldier Hollow), 3. Ardakan (Reliable Man), 4. Stephanie in Love, 5. Queen of Starlets, 6. Scarlet, 7. Danera, 8. Karlito, 9. Apollon, 10. Morning Dew

Richterspruch

Si. 1-1¾-½-2-N-9-2-2-1½-24

Zeit

1:31,11

Rennanalyse

Schon bei ihrem ersten Start hatte Artemia eine starke Vorstellung gegeben, als sie ebenfalls in Riem nur einer Vertreterin aus dem Stall von Peter Schiergen unterlegen war. Diese Leistung konnte sie diesmal steigern, gewann sehr sicher gegen bestimmt ordentliche Konkurrenz. Sie steht noch im Teilnehmerfeld für den Preis der Winterkönigin (Gr. III) auf der Heimatbahn.

22.000gns. hatte sie im vergangenen Jahr bei Tattersalls gekostet. Sie ist eine Tochter des inzwischen in Japan stehenden Declaration of War (War Front), der nach einem Jahr in Coolmore von 2015 bis 2018 in der Dependance Ashford Stud in Kentucky stand. Die Mutter Auntinet (Invincible Spirit) hat bei nur drei Starts über 1400 Meter auf der Allwetterbahn in Lingfield gewonnen. Ihr Erstling Kid Conte (Lemon Drop Kid) hat zweijährig gewonnen, sie war gerade in Iffezheim Dritte im Stadt Baden-Baden Cup (LR). Eine Jährlingsstute hat Kitten’s Joy als Vater. Auntinet ist Schwester des Flying Childers Stakes (Gr. II)-Siegers und Deckhengstes Zebedee (Invincible Spirit) sowie der Mutter von Citron Spirit (Invincible Spirit), der das Zukunfts-Rennen (Gr. III) gewonnen hat, nach Hong Kong ging, wo er rund 1,4 Millionen Euro verdiente, u.a. Dritter im Hong Kong Gold Cup (Gr. I) war. Eine Schwester der zweiten Mutter ist die Championstute Miss Alleged, die das Hollywood Turf Cup Handicap (Gr. I) und den Breeders‘ Cup Turf (Gr. I) gewann.  

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Artemia gewinnt bei ihrem zweiten Start in gutem Stil. www.galoppfoto.de - WiebkeArt

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2022 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!