Drucken Redaktion Startseite

2021-09-12, Longchamp, 6. R. - Prix Foy

6 Prix Foy

Gruppe II, 130.000 €
4 jährige und ältere Pferde

Turf Times Newsletter Anmeldung

Quoten9,5:1

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Deep Bond (JPN) 2017
 / b. H. v. Kizuna - Zephyranthes (King Halo)

Tr.: Ryuji Okubo / Jo.: Cristian Demuro
58,0 kg 74.100 € 9,5
2
Broome (IRE) 2016
 / b. H. v. Australia - Sweepstake (Acclamation)

Tr.: Aidan P. O'Brien / Jo.: Lanfranco Dettori
58,0 kg 28.600 € 3,3
3
Iresine (FR) 2017
 / b. W. v. Manduro - Inanga (Oasis Dream)

Tr.: Jean-Pierre Gauvin / Jo.: Marie Vélon
58,0 kg 13.650 € 6,5
4
Skalleti (FR) 2015
 / Sch. W. v. Kendargent - Skallet (Muhaymin)

Tr.: Jérôme Reynier / Jo.: Gérald Mossé
58,0 kg 9.100 € 2,5

Kurzergebnis

DEEP BOND (2017), H., v. Kizuna - Zephyranthes v. King Halo, Bes.: Shinji Maeda, Zü.: B. Murata, Tr.: Ryuji Okubo, Jo.: Cristian Demuro 2. Broome (Australia), 3. Iresine (Manduro), 4. Skalleti, 5. Sublimis, 6. Opasan

Richterspruch

1 1/2, 1 3/4, 3 1/2, 2, 3 1/2

Zeit

2:31,82

Rennanalyse

Schon in der Vergangenheit war der Prix Foy (Gr. II) ein Rennen, in dem „Arc“-Kandidaten aus Japan eine erfolgreiche Visitenkarte abgegeben haben. Schon 1999 gewann El Condor Pasa (Kingmambo), 2012 und 2013 dann Orfevre (Stay Gold), zu einem Sieg im „Arc“ selbst sollte es aber nicht reichen. Für Deep Bond (Kizuna) ist die Generalprobe zumindest einmal sehr gut gelaufen, er kam Start-Ziel zum Zuge kam, gegen einige prominente Gegner am Start waren, an der Spitze der Gr. I-Sieger Skalleti (Kendargent), der aber chancenlos blieb.

Zwei Gr. II-Siege standen im bisherigen Rekord von Deep Bond, das Hanshin Daishoten (Gr. II) und das Kyoto Shimbun Hai (Gr. II). Im Tenno Sho (Gr. I) im Mai war er Zweiter geworden, seitdem hatte er pausiert. Streng nach Form steht er unter Chrono Genesis (Bago), dem zweiten Starter aus Japan im Prix de l’Arc de Triomphe (Gr. I). Dieser ist bei den Buchmachern zu Kursen um die 12:1 zu haben, auf Deep Bond gibt es noch 20:1.

Dessen Vater Kizuna (Deep Impact) war 2019 Champion der Hengste mit dem ersten Jahrgang in Japan. Dieses Jahr betrug seine Decktaxe auf der Shadai Stallion Station umgerechnet rund 77.000 Euro. Deep Bond ist der dritte und bisher beste Nachkomme der mehrfachen Siegerin Zephyranthes (King Halo), einer Schwester der Mutter von Laurel Guerreiro (King Halo), Champion-Flieger in Japan, dort in zwei Gr. I-Rennen erfolgreich. Zwei Geschwister von ihm, Rikisan Max (King Halo) und Amazing Moon (Admire Moon) waren gruppeplatziert. Zephyranthes hat aktuell auch den zwei Jahre alten Sieger Sparta Leonidas (Henny Hughes) auf der Bahn.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - International

Videos

See video

Bilder

Deep Bond gewinnt den "Foy" Start-Ziel. www.galoppfoto.de - JJ Clark

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2022 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!