Drucken Redaktion Startseite

2021-08-28, Köln, 4. R. - Preis der Früh Brauerei

4 Preis der Früh Brauerei

Kat. D, 5.100 € (2.550, 1.020, 765, 510, 255). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 6 ZP) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 625 €.
Für 3-jährige sieglose Pferde.

Gew. 57,0 kg. Seit 1.1.2021 zweitplatzierten Pferden 1 kg, seitdem drittplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 16,3:1. - Platzwette 6,3; 2,4:1. - Zweierwette 35,7:1. - Dreierwette 133,9:1.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Agnelli (IRE) 2018
 / F. W. v. Guiliani - Assisi (Galileo)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Jozef Bojko
57,0 kg 2.550 € 16,3
2
Western Soldier (GER) 2018
 / b. W. v. Soldier Hollow - Wamika (Shirocco)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Bauyrzhan Murzabayev
57,5 kg 1.020 € 3,3
3
Chagall (GER) 2018
 / F. W. v. Farhh - Chantra (Lando)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Eduardo Pedroza
57,0 kg 765 € 2,8
4
Sarriga (GER) 2018
 / b. St. v. Arrigo - Shire's Red (Zöllner)

Tr.: Hans Albert Blume / Jo.: Leon Wolff
53,0 kg
Erl. 2 kg
510 € 18,2
5
Kiss from Greta (GER) 2018
 / b. H. v. Soldier Hollow - KIss me Lena (Shirocco)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Martin Seidl
58,0 kg 255 € 2,7
6
Sacher (GER) 2018
 / b. W. v. Earl of Tinsdal - Saldaria (Areion)

Tr.: Sarah Weis / Jo.: Alexander Weis
57,5 kg
Mgw. 0,5 kg
50,0
7
Iseult (FR) 2018
 / b. St. v. Dandy Man - Zamorano (Teofilo)

Tr.: Nancy Vermeulen / Jo.: Seppe Balcaen
54,0 kg
Scheuklappen, Erl. 2 kg
34,0

Kurzergebnis

AGNELLI (2018), H., v. Guiliani - Assisi v. Galileo, Zü.: Stall Ullmann, Bes.: Gestüt Schlenderhan, Tr.: Andreas Wöhler, Jo.: Jozef Bojko, GAG: 66,5 kg, 2. Western Soldier (Soldier Hollow), 3. Chagall (Farhh), 4. Sarriga, 5. Kiss from Greta, 6. Sacher, 7. Iseult

Richterspruch

Le. 4-1¼-H-¾-19-¾

Zeit

1:57,24

Rennanalyse

Bei seinen beiden bisherigen Starts hatte sich Agnelli noch nicht profilieren können, doch zeigte er sich nach einer kleinen Pause von ganz anderer Seite, gewann Start-Ziel gegen teilweise doch ordentliche Konkurrenz. Das war auf Grund seiner Abstammung ja wohl auch zu erwarten, denn bei dem Guiliani-Sohn handelt es sich um den Bruder von Alson (Areion) und Ancient Spirit (Invincible Spirit). Alson, Sieger u.a. im Criterium International (Gr. I), wird im kommenden Jahr im Gestüt Fährhof aufgestellt, der im Mehl Mülhens-Rennen (Gr. II) erfolgreiche Ancient Spirit hat bereits eine Deckhengstbox in Australien bezogen, dort geht die Decksaison ja in den nächsten Tagen los. Eine Jährlingsstute aus der Mutter Assisi (Galileo) hat Zarak als Vater, ein Hengstfohlen Holy Roman Emperor. Wegen des späten Abfohldatums wurde Assisi dieses Jahr nicht gedeckt.

Agnelli war als Jährling in Iffezheim im Ring, für 46.000 Euro blieb er im Besitz des Züchters. Er hat noch Engagements für BBAG-Auktionsrennen in Hannover und Halle.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2022 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!