Drucken Redaktion Startseite

2021-08-08, Hoppegarten, 10. R. - Hoppegartener Steher-Preis

10 Hoppegartener Steher-Preis

Listenrennen, 25.000 € (14.000, 5.500, 3.000, 1.500, 1.000).
Für 3-jährige und ältere Pferde.

Gew. 53,0 kg. f.3j., 58,0 kg. f.4j.u.ält. Pferde, die seit 1.1.2021 ein Listen-Rennen gewonnen haben oder Zweiter oder Dritter in einem Gruppe-Rennen waren 1 kg, die seitdem mehrere Listen-Rennen oder ein Gruppe-Rennen gewonnen haben 2 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 7,1:1. - Platzwette 1,9; 1,8; 3,5:1. - Zweierwette 19,1:1. - Dreierwette 316,6:1.2,2; 2,2; 2,2; 2,2; 2,2; 2,2:1.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Memphis (GER) 2017
 / F. St. v. Jukebox Jury - Margarita (Lomitas)

Tr.: Roland Dzubasz / Jo.: Michal Abik
Formen:
4-3-2-1-5-6-4-2-6-3
57,5 kg 14.000 € 7,3
2
Alerta Roja (GB) 2018
 / Sch. St. v. Golden Horn - Albaraka (Selkirk)

Tr.: Sir Mark Prescott / Jo.: Luke Morris
Formen:
1-1-1-4-11-11-7
51,5 kg 5.500 € 2,6
3
Loft (GER) 2018
 / b. W. v. Adlerflug - Labrice (Dubawi)

Tr.: Marcel Weiß / Jo.: Marco Casamento
Formen:
2-3-6-2-4
53,0 kg 3.000 € 17,9
4
Deia (GER) 2017
 / b. St. v. Soldier Hollow - Divya (Platini)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Bauyrzhan Murzabayev
Formen:
3-7-3-1-10-2-4-2-1
57,5 kg 1.500 € 4,8
5
Naida (GER) 2016
 / Fsch. St. v. Reliable Man - Nacella (Banyumanik)

Tr.: Yasmin Almenräder / Jo.: Michael Cadeddu
Formen:
4-1-6-2-15-6-7-4-7-2
57,5 kg 1.000 € 7,8
6
Sir Vulcano (GER) 2018
 / F. H. v. Polish Vulcano - Sweet Montana (Lando)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Jozef Bojko
Formen:
17-9-4-1
53,0 kg 17,9
7
Sioux (GER) 2015
 / b. W. v. Kamsin - Sweet dreams (Sternkönig)

Tr.: Yasmin Almenräder / Jo.: Adrie de Vries
Formen:
2-8-2-1-1-2-1-1-5-8
58,0 kg 7,6
8
Aldenham (GER) 2015
 / db. W. v. Mastercraftsman - Akua'da (Shamardal)

Tr.: Dominik Moser / Jo.: Wladimir Panov
Formen:
3-8-1-5-7-7-1-8-4
58,0 kg 38,9
9
The Tiger (H) (GER) 2013
 / Dbsch.W. v. Ogatonango - Tiger Flame (Kendor)

Tr.: Anna Schleusner-Fruhriep / Jo.: Sean Byrne
Formen:
4-5-4-12-5-8-8-10-1-1
58,0 kg 33,7
10
Vivienne Wells (FR) 2017
 / b. St. v. Authorized - Verdandi (Kahyasi)

Tr.: Bohumil Nedorostek / Jo.: Sibylle Vogt
Formen:
6-13-1-2-2-2-7-2-2-11
56,5 kg 29,4

Kurzergebnis

MEMPHIS (2017), St., v. Jukebox Jury - Margarita v. Lomitas, Zü.: Dr. Klaus Schulte, Bes.: German Racing Club, Tr.: Roland Dzubasz, Jo.: Michal Abik, GAG: 90,5 kg, 2. Alerta Roja (Golden Horn), 3. Loft (Adlerflug), 4. Deia, 5. Naida, 6. Sir Vulcano, 7. Sioux, 8. Aldenham, 9. The Tiger, 10. Vivienne Wells

Richterspruch

Si. 1-1¼-1¼-2½-3½-2-4-3½-3½

Zeit

2:57,86

Rennanalyse

Der zweite Platz von Memphis im Comer Group International Oleander-Rennen (Gr. II) musste ihr erste Chancen in diesem Rennen einräumen, in dem sie auch mit dem höchsten Rating aller Starter antrat. Dafür war die Quote am Ende relativ hoch, doch hatte man Alerte Roja (Golden Horn) alles Vertrauen mitgegeben. Die Dreijährige sah nach offensivem Vortrag auch lange wie die Siegerin aus, doch erwies sich die Jukebox Jury-Stute im Finish als größere Steherin.

Memphis, ein 15.000-Euro-Jährling der BBAG, hatte eine starke Dreijährigen-Saison hingelegt, etwa mit einem zweiten Platz in den Oaks D’Italia (Gr. II) und weiteren soliden Vorstellungen auf Gruppe-Ebene. Sie blieb aber ohne vollen Erfolg, war zu Beginn der Saison mit einem Rating von 90,5kg die hocheingeschätzte Sieglose in einem deutschen Rennstall. Das war nach einer einfachen Aufgabe im April Geschichte. Sie hat eine Nennung für das von Luke Comer gesponserte Irish St. Leger erhalten, da geht es am 12. September um immerhin 495.000 Euro.

Sie ist der bisher beste Nachkomme ihrer Mutter Margarita (Lomitas), die zwei Rennen gewinnen konnte, im Hanshin Cup (LR) über 2200 Meter in Hamburg Dritte war. Sie hat noch vier andere Sieger auf der Bahn, wechselte inzwischen in die irische Hindernispferdezucht, wo sie junge Nachkommen von Shantou hat. Sie ist Schwester der Gr. I-Siegerin und mehrfachen Black Type-Vererberin Meridiana (Lomitas) sowie der Diana Trial (Gr. II)-Siegerin Monami (Sholokhov), Mutter der Henkel Preis der Diana (Gr. I)-Siegerin Miss Yoda (Sea The Stars). Eine rechte Schwester von dieser kommt mit der Lot-Nummer 192 bei der BBAG-Jährlingsauktion in den Ring.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Memphis kommt zu dem fälligen ersten Listensieg. www.galoppfoto.de

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2022 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!