Drucken Redaktion Startseite

2021-08-01, Düsseldorf, 1. R. - Somat-Rennen

1 Somat-Rennen

Kat. D, 6.000 € (3.375, 1.500, 750, 375). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 6 ZP) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 625 €. EBF-Prämie für den Besitzer des EBF-prämienberechtigten bisher sieglosen Siegers in Höhe von 2.000 €.
Für 2-jährige EBF-prämienberechtigte sieglose Pferde.

EBF-Rennen | Gew. 58,0 kg. Zweitplatzierten Pferden 1 kg, drittplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 4,4:1. - Platzwette 1,8; 2,4; 1,5:1. - Zweierwette 20,2:1. - Dreierwette 51,4:1.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Ariolo (GER) 2019
 / Dbsch. H. v. Reliable Man - Aussicht (Haafhd)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Martin Seidl
58,0 kg 3.375 € 4,4
2
Antero (IRE) 2019
 / b. H. v. Manduro - Anaita (Dubawi)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Maxim Pecheur
58,0 kg 1.500 € 7,3
3
Millionaire (GER) 2019
 / b. H. v. Adlerflug - Mill Marin (Pivotal)

Tr.: Henk Grewe / Jo.: Andrasch Starke
58,0 kg 750 € 2,9
4
Nerik (IRE) 2019
 / F. H. v. Ruler Of The World - Nazbanou (High Chaparral)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Bauyrzhan Murzabayev
58,0 kg 375 € 9,7
5
Grand Cru (FR) 2019
 / Bsch. St. v. Olympic Glory - Girl's Hope (Dark Angel)

Tr.: Sascha Smrczek / Jo.: Sean Byrne
51,0 kg
Erl. 5 kg
11,3
6
Maximus (GER) 2019
 / F. H. v. Areion - Mayumi (Rock of Gibraltar)

Tr.: Andreas Suborics / Jo.: Lukas Delozier
58,0 kg 8,5
7
Latina (GER) 2019
 / db. St. v. Tai Chi - Late Show (Authorized)

Tr.: Sarah Steinberg / Jo.: René Piechulek
56,0 kg 8,5
8
More or less (GER) 2019
 / db. H. v. New Approach - Milenia (Soldier Hollow

Tr.: Markus Klug / Jo.: Andreas Helfenbein
58,0 kg 19,9

Kurzergebnis

ARIOLO (2019), H., v. Reliable Man - Aussicht v. Haafhd, Zü. u. Bes.: Gestät Röttgen, Tr. Markus Klug, Jo.: Martin Seidl, GAG: 74 kg, 2. Antero (Manduro), 3. Millionaire (Adlerflug), 4. Nerik, 5. Grand Cru, 6. Maximus, 7. Latina, 8. More or less

Richterspruch

Le. 1½-1¾-3-1¾-¾-2½-2½

Zeit

1:32,26

Rennanalyse

Ganz sicher ein besser besetztes Zweijährigen-Rennen mit einem am Ende leichten Sieg des Reliable Man-Sohnes Ariolo, der noch mit einem ganzen Schwung interessanter Nennungen ausgestattet ist. Im vergangenen Jahr war er bei der BBAG-Jährlingsauktion mit einem sechsstelligen Reservepreis versehen, denn bei 95.000 Euro hatte er unverkauft den Ring verlassen. So steht er noch für diverse Auktionsrennen unter Order, aber auch für den Preis des Winterfavoriten (Gr. III). Seinen nächsten Auftritt könnte er im Junioren-Preis (LR) am 12. September in Düsseldorf haben.

Er ist der vorletzte Nachkomme der dreijährig siegreichen Aussicht (Haafhd), die danach noch Aspirant (Protectionist) gebracht hat, inzwischen aber eingegangen ist. Sie ist Mutter insbesondere der Diana Trial (Gr. II)-Siegerin Akribie (Reliable Man), zweimal auch in Listenrennen erfolgreich, des Siegers Absinth (Sepoy) und der zum Sieg stehende Aktion (Kallisto). Aussicht ist Schwester des mehrfachen Gr.-Siegers Aspectus (Spectrum) aus einer von Röttgens besten Linien. Black Type-Sieger 2021 waren bisher Adrian (Reliable Man) und Alaskasonne (Soldier Hollow).

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Ariolo überzeugt gleich beim ersten Lebensstart mit Martin Seidl im Sattel. ©Dr. Jens Fuchs
Ariolo mit Martin Seidl nach dem Sieg im Düsseldorfer Zweijährigen-Rennen. ©galoppfoto - Stephanie Gruttmann
Das Siegerteam im Absattelring: Ariolo mit Trainer Markus Klug und Jockey Martin Seid. ©Dr. Jens Fuchs

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2022 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!