Drucken Redaktion Startseite

2021-07-31, Köln, 2. R. - Preis der Garten- und Landschaftsgestaltung Siegfried Herzig

2 Preis der Garten- und Landschaftsgestaltung Siegfried Herzig

Kat. D, 4.500 € (2.250, 900, 675, 450, 225). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 6 ZP) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 625 €.
Für 3-jährige sieglose Pferde.

Gew. 57,0 kg. Seit 1.1.2021 zweitplatzierten Pferden 1 kg, seitdem drittplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 16,3:1. - Platzwette 4,6; 1,6; 3,6:1. - Zweierwette 54,8:1. - Dreierwette 676,1:1.3,7:1.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Akua'rius (GER) 2018
 / b. W. v. Sea The Stars - Akua'ria (Monsun)

Tr.: Marcel Weiß / Jo.: René Piechulek
57,0 kg 2.250 € 16,3
2
Gigi (GER) 2018
 / Dbsch. St. v. Soldier Hollow - Go East (Highest Honor)

Tr.: Andreas Suborics / Jo.: Lukas Delozier
56,0 kg 900 € 3,3
3
Imaran (GER) 2018
 / Bsch. W. v. Jukebox Jury - Ishita (Dashing Blade)

Tr.: Dr. Andreas Bolte / Jo.: Andre Best
58,0 kg
Scheuklappen
675 € 16,2
4
Siluto (GER) 2018
 / b. H. v. Ito - Si Luna (Kallisto)

Tr.: Henk Grewe / Jo.: Andrasch Starke
58,0 kg 450 € 3,3
5
Norine (IRE) 2018
 / b. St. v. Dylan Thomas - Neele (Peintre Celebre)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Bauyrzhan Murzabayev
55,0 kg 225 € 13,5
6
New Eagle (GER) 2018
 / F. H. v. Adlerflug - Ninfea (Selkirk)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Eduardo Pedroza
57,0 kg
Seitenblender
6,5
7
Swiftly (GER) 2018
 / F. St. v. Adlerflug - Soudaine (Monsun)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Maxim Pecheur
55,0 kg 23,8
8
Miss Marbel (GER) 2018
 / F. St. v. Adlerflug - Mrs Miller (Lord of England)

Tr.: Sascha Smrczek / Jo.: Carlos Henrique
55,5 kg 44,1
9
Manaia (IRE) 2018
 / b. St. v. Worthadd - Malta (Gone West)

Tr.: Elisabeth Elvira Jatzke / Jo.: Sean Byrne
51,0 kg
Scheuklappen, Erl. 5 kg, Mgw. 0,5 kg
68,7
10
Nepalo (GER) 2018
 / db. W. v. Kallisto - Nassau (Soldier Hollow)

Tr.: Yasmin Almenräder / Jo.: Anna van den Troost
57,0 kg 30,1
11
Icamparo (GER) 2018
 / b. W. v. Elvstroem - Indochine (Special Nash)

Tr.: Axel Kleinkorres / Jo.: Wladimir Panov
58,0 kg 9,7
12
Maxl (FR) 2018
 / b. W. v. Elvstroem - Superstition (Kutub)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Michael Cadeddu
57,0 kg 53,9

Kurzergebnis

AKUA'RIUS (2018), H., v. Sea The Stars - Akua'ria v. Monsun, Zü.: Gestüt Brümmerhof, Bes.: Stall Siepenblick Tr.: Marcel Weiß, Jo.: René Piechulek, GAG: 68 kg, 2. Gigi (Soldier Hollow), 3. Imaran (Jukebox Jury), 4. Siluto, 5. Norine, 6. New Eagle, 7. Swiftly, 8. Miss Marbel, 9. Manaia, 10. Nepalo, 11. Icamparo, 12. Maxl

Richterspruch

Si. 1¼-2-H-¾-1½-H-kK-½-4½-1¾-147

Zeit

2:29,75

Zusatzinformationen

Maxl wurde angaloppiert und erlitt einen Sehnenabriss. Auf Anordnung von Deutscher Galopp wurde von Akua'rius eine Dopingprobe entnommen.

Rennanalyse

Ein gut besetztes Maidenrennen, in dem der blendend gezogene Akua’rius etwas unter dem Radar verschwunden war. Doch schon im Führring hatte er einen sehr guten Eindruck hinterlassen, auch wenn er vielleicht noch etwas unreif wirkte. Im Rennen machte er es aber sehr professionell, hatte auch im Vordertreffen stets eine gute Ausgangsposition. Ein Pferd für bessere Aufgaben, in Baden-Baden könnte es im BBAG-Auktionsrennen über 2400 Meter weitergehen.

50.000 Euro kostete der blendend gezogene Sea The Stars-Sohn bei der BBAG. Seine nicht gelaufene Mutter stammt aus dem letzten Jahrgang von Monsun. Akua’rius ist ihr einziger Brümmerhofer Nachkomme. 2018 wurde Akua’ria tragend von Areion für 30.000 Euro bei Arqana an Chris Richner verkauft. Sie ist Schwester der klassischen Siegerin Akua’da (Shamardal), erfolgreich in den German 1000 Guineas (Gr. II), Zweite in der Großen Europa-Meile (Gr. III), in der Hamburger Meile (Gr. III) und im Preis der Winterkönigin (Gr. III), sie ist Mutter u.a. des guten Siegers Aldenham (Mastercraftsman). Weitere Geschwister sind die mehrfach listenplatziert gelaufene Akua’rella (Shamardal) und Akua’bella (Lope de Vega), die in Frankreich zum Sieg steht. Die nächste Mutter Akua’ba (Sadler’s Wells) war in Listenrennen in Irland platziert. Aus der Familie kommen auch der mehrfache Gr.-Sieger Ivory Land (Lando) und die in Listendritte India (Adlerflug). Es handelt sich um eine starke internationale Linie, der u.a, der mehrfache Gr. I-Sieger und Deckhengst Gold an Ivory (Key to the Mint) angehört.  

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Der Debütsieg von Akua'rius hinterließ großen Eindruck. www.galoppfoto.de - Sandra Scherning

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2022 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!