Drucken Redaktion Startseite

2021-06-20, Hannover, 5. R. - Großer Preis der Baum Unternehmensgruppe

5 Großer Preis der Baum Unternehmensgruppe

Listenrennen, 15.000 € (8.000, 3.000, 2.000, 1.500, 500). Ausgezahlte Preise: 8.000, 3.000, 2.000, 2.000, 500.
Für 3-jährige Pferde.

Gew. 57,0 kg. Siegern 1 kg mehr. Außerdem Gewinnern eines Geldpreises von 10.000 € oder höhere Werte 1 kg mehr. Sieglosen Pferden, die keinen Geldpreis von 1.500 € gewonnen haben, 1 kg erl.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 18,6:1. - Zweierwette 197,8:1. - Dreierwette 670,9; 534,1:1.11,3; 11,3; 11,3; 11,3; 11,3; 11,3:1.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Quebueno (IRE) 2018
 / F. H. v. Adlerflug - Queenie (Areion)

Tr.: Jean-Pierre Carvalho / Jo.: Jozef Bojko
Formen:
1-5-5
58,0 kg 8.000 € 18,6
2
Nordstrand (GER) 2018
 / F. H. v. Reliable Man - Norderney (Dai Jin)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Eduardo Pedroza
Formen:
1-2-2-3-2-2-2
58,0 kg 3.000 € 9,7
3
Nacido (GER) 2018
 / F. H. v. Tertullian - Nacella (Banyumanik)

Tr.: Yasmin Almenräder / Jo.: Mickaelle Michel
Formen:
1-4-3-7-5
58,0 kg 2.000 € 42,0
3
Santorini (GER) 2018
 / b. H. v. Siyouni - Secretina (Galileo)

Tr.: Dominik Moser / Jo.: Wladimir Panov
Formen:
5-1-4
58,0 kg 2.000 € 5,1
5
Imi (GER) 2018
 / b. H. v. Tertullian - Imagery (Monsun)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Bauyrzhan Murzabayev
Formen:
1-1-8-5-6
58,0 kg 500 € 3,9
6
Sporting (GER) 2018
 / db. H. v. Protectionist - Salonshuffle (Big Shuffle)

Tr.: Marcel Weiß / Jo.: René Piechulek
Formen:
6-5-1-9
58,0 kg 12,3
7
Domstürmer (GER) 2018
 / F. H. v. Lord of England - Diamond Ring (Monsun)

Tr.: Bohumil Nedorostek / Jo.: Jiri Palik
Formen:
1-10-6-5-8-4-3-3
59,0 kg 35,8
8
Kings of Leon (FR) 2018
 / b. H. v. Morandi - Arkova (Zamindar)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Marco Casamento
Formen:
5-4-6-12-9-2
58,0 kg 20,8
9
Kiss from Greta (GER) 2018
 / b. H. v. Soldier Hollow - KIss me Lena (Shirocco)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Michael Cadeddu
Formen:
2-2
56,0 kg 18,5
10
Siluto (GER) 2018
 / b. H. v. Ito - Si Luna (Kallisto)

Tr.: Prof. Dr. Gerhard Walter Sybrecht / Jo.: Michal Abik
Formen:
9-2-3-9
56,0 kg 46,9
11
Agent Empire (GER) 2018
 / Bsch. H. v. Sidestep - Adalea (Dalakhani

Tr.: Henk Grewe / Jo.: Sibylle Vogt
Formen:
1-4-7
58,0 kg 23,9
12
Sampras (GB) 2018
 / b. H. v. Iffraaj - Survey (BIg Shuffle)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Martin Seidl
Formen:
4-1
58,0 kg 4,0
13
Gedöns (GER) 2018
 / b. W. v. Jukebox Jury - Goudevivre (Gentlewave)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Andreas Helfenbein
Formen:
8-2-3-6-6
56,0 kg 52,2
14
Lommerzheim (IRE) 2018
 /  b. H. v. Camelot - Lady Marl (Duke of Marmalade)

Tr.: Bohumil Nedorostek / Jo.: Andre Best
Formen:
11-3-9-7
56,0 kg
Scheuklappen
82,5

Kurzergebnis

QUEBUENO (2018), H., v. Adlerflug - Queenie v. Areion, Zü. u. Bes.: Gestüt Paschberg, Tr.: Jean-Pierre Carvalho, Jo.: Jozef Bojko, GAG: 89,5 kg, 2. Nordstrand (Reliable Man), 3. Nacido (Tertullian), 3. Santorini (Siyouni), 5. Imi, 6. Sporting, 7. Domstürmer, 8. Kings of Leon, 9. Kiss from Greta, 10. Siluto, 11. Agent Empire, 12. Sampras, 13. Gedöns, 14. Lommerzheim

Richterspruch

Si. ½-1¼-tR-N-¾-3-¾-½-½-½-4½-4-30

Zeit

2:18,60

Rennanalyse

Es war die ultimative Derby-Prüfung mit einer ganzen Reihe von Hengsten, die noch für Hamburg in Frage kamen. Am Ende sind es vorerst nur drei, die einen sicheren Startplatz für das „Blaue Band“ haben, abgesehen einmal von Sampras, der nicht klar aus dem Rennen zurückkam und kaum in Hamburg starten wird. Quebueno (Adlerflug), Nordstrand (Reliable Man) und Santorini (Siyouni) sind sicher im Feld, Imi (Tertullian) und Nacido (Tertullian) wohl auch. Es ist anzunehmen, dass man in allen Fällen auch laufen will.

Festzuhalten bleibt, dass mit Quebueno und Nordstrand zwei Pferde vorne waren, die beide von hinten kommend einen sehr guten Rennverlauf erwischten. Das gilt eher weniger für Nacido, der innen nicht immer freie Bahn hatte, und für Santorini, der eingangs der Zielgeraden von einem zurückfallenden Konkurrenten aufgehalten wurde, erst einmal neu ansetzen musste.

Der Sieger Quebueno hat in den letzten Wochen große Sprünge gemacht. Erst Mitte April debütierte der Adlerflug-Sohn in Köln, war dort wie danach in München jeweils Fünfter, bevor er am 6. Juni in Mülheim seine Maidenschaft ablegte. Er gewann in Hannover wie ein großer Steher, mit der Distanz wird er in Hamburg kein Problem haben. Die Startfolge ist natürlich relativ kurz, was natürlich auch für die Konkurrenz gilt. Nordstrand hat auch erst am 5. Juni in Leipzig erstmals gewonnen.

Die Buchmacher waren nicht besonders beeindruckt. RaceBets bietet Quebueno mit 25:1 auf Sieg an, deutlich höher stehen logischerweise die hinter ihm platzierten Pferde.

Seine Mutter Queenie (Areion) war keineswegs ein frühes Semester. Ihre beste Leistung zeigte sie erst fünfjährig bei ihrem letzten Start, als sie den Großen Preis der Landeshauptstadt (Gr. III) über 1700 Meter in Düsseldorf gegen Diplomat (Teofilo) und Brisanto (Dansili) gewinnen konnte. Insgesamt kam sie zu vier Erfolgen, war in Düsseldorf und München in Listenrennen platziert. Ihr Erstling Quelinda (Holy Roman Emperor) hat vor einigen Wochen in München gewonnen und war danach in Düsseldorf platziert. Der zwei Jahre alte Queroyal (Churchill) steht bei Bohumil Nedorostek, in Fohlenalter ist Quickly (Soldier Hollow). Dieses Jahr sollte sie wieder von Adlerflug gedeckt werden, doch dazu kam es bedauerlicherweise nicht mehr, man buchte zu Soldier Hollow um.

Queenie ist Schwester von Quamino (Lord of England), Gr. II-Sieger über Jagdsprünge im irischen Leopardstown, und Quelindo (Aussie Rules), Derbysieger in Ungarn, Listensieger in Deutschland, Italien und Katar. Die nächste Mutter Quintana (Fantastic Light) ist Schwester von Quarterback (American Post), Derbysieger in Norwegen, dort und in Schweden Gr. III-Sieger. Es handelt sich um die Fährhofer Familie der Quebrada (Devil’s Bag), in mehreren Generationen eine erstklassige Zuchtstute.

Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Gewinnt das letzte Derby-Trial: Gestüt Paschbergs Quebueno (Adlerflug) mit Jozef Bojko für Trainer Jean-Pierre Carvalho. ©galoppfoto - Frank Sorge
Fröhliche Besitzerinnen und Züchterinnen Caroline (rechts) und Sybille Kirstein (links) mit Quebueno nach dem Listensieg im hannoverschen Derby-Trial mit Trainer Jean-Pierre Carvalho. ©galoppfoto - Frank Sorge
Die 18,6:1-Chance Quebueno (Adlerflug) gewinnt mit Jozef Bojko vor Nordstrand (Eduardo Pedroza). ©galoppfoto - Sabine Brose

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2021 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!