Drucken Redaktion Startseite

2021-06-13, Köln, 2. R. - Private Banking Cup

2 Private Banking Cup

Kat. D, 4.500 € (2.250, 900, 675, 450, 225). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 6 ZP) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 625 €. Ausgezahlte Preise: 1.575, 1575, 675, 450, 225.
Für 3-jährige sieglose Pferde.

Gew. 57,0 kg. Zweitplatzierten Pferden 1 kg, drittplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 1,9; 1,6:1. - Platzwette 1,3; 1,3; 1,8:1. - Zweierwette 5,3; 5,9:1. - Dreierwette 16,0; 15,9:1.1,4; 1,4; 1,4; 1,4; 1,4; 1,4:1.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
The Conqueror (GER) 2018
 / b. H. v. The Gurkha - Tiziana (Touch Down)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Eduardo Pedroza
58,0 kg 1.575 € 3,9
1
Wilma (GER) 2018
 / Dbsch. St. v. Maxios - Wild Motion (Motivator)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Martin Seidl
56,0 kg 1.575 € 3,3
3
Lednikov (GB) 2018
 / b. H. v. Footstepsinthesand - Ledena (Pivotal)

Tr.: Miltcho G. Mintchev / Jo.: Lukas Delozier
58,0 kg 675 € 7,4
4
Dayala (GB) 2018
 / b. St. v. Kingman - Daytona Bay (Motivator)

Tr.: Marcel Weiß / Jo.: Andrasch Starke
55,0 kg 450 € 5,8
5
Western Soldier (GER) 2018
 / b. H. v. Soldier Hollow - Wamika (Shirocco)

Tr.: Yasmin Almenräder / Jo.: Sibylle Vogt
57,5 kg 225 € 5,1
6
Lion King (GER) 2018
 / b. H. v. Soldier Hollow - La Khaleesi (Alexandros)

Tr.: Sascha Smrczek / Jo.: René Piechulek
57,5 kg 17,2
7
Omega (GER) 2018
 / b. W. v. Adlerflug - Ormita (Acatenango)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Hansley Seewoosaha
52,0 kg
Erl. 5 kg
51,4
8
Lagetta (GER) 2018
 / b. St. v. Garswood - Landora (Lando)

Tr.: Marian Falk Weißmeier / Jo.: Michael Cadeddu
55,0 kg 65,4
9
Monte Christo (GER) 2018
 / F. H. v. Paolini - Montesita (Tertullian)

Tr.: Martin Schu / Jo.: Andreas Helfenbein
57,0 kg 66,8
10
Neala (GER) 2018
 / F. St. v. Isfahan - Neapel (Beat Hollow)

Tr.: Anna Schleusner-Fruhriep / Jo.: Miguel Lopez
55,0 kg 73,5

Kurzergebnis

WILMA (2018), St., v. Maxios - Wild Motion v. Motivator, Zü. u. Bes.: Gestüt Röttgen, Tr.: Markus Klug, Jo.: Martin Seidl, GAG: 65 kg, THE CONQUEROR (2018), H., v. The Gurkha - Tiziana v. Touch Down, Zü. u. Bes.: Rennstall Wöhler, Tr.: Andreas Wöhler, Jo.: Eduardo Pedroza, GAG: 67 kg, 3. Lednikov (Footstepsinthesand), 4. Dayala, 5. Western Soldier, 6. Lion King, 7. Omega, 8. Lagetta, 9. Monte Christo, 10. Neala

Richterspruch

Ka. tR-2¾-1½-K-9-2-8-H-26

Zeit

1:18,61

Zusatzinformationen

Totes Rennen auf Platz 1

Rennanalyse

Totes Rennen zwischen The Conqueror und Wilma, womit beide Teams gleichermaßen zufrieden oder unzufrieden waren. Für beide war es eine logische Steigerung der letzten Vorstellungen, denn sie kamen mit jeweils zweiten Plätzen an den Start.

Der aus der eigenen Zucht von Andreas Wöhler stammende The Conqueror ist bei der BBAG zurückgekauft worden, zwei Auktionsrennen könnten noch auf seinem Fahrplan stehen. Wie der spätere „Union“-Sieger Best of Lips hat er den klassischen Sieger The Gurkha (Galileo) als Vater. Die Mutter Tiziana (Touch Down) war eine gute Rennstute, sie hat ein Quinté-Handicap in Maisons-Laffitte gewonnen und war Dritte im Prix Solitude (LR). Nach The Conqueror hat sie Stuten von Protectionist und Tai Chi gebracht. Sie war tragend von Amaron bei der Online-Auktion der BBAG im Angebot, wurde für 8.000 Euro an das Gestüt Sommerberg von Walter Derwald verkauft.

Die Maxios-Tochter Wilma ist Erstling der dreimal, darunter in einem Ausgleich II in Baden-Baden erfolgreichen Wild Motion (Motivator), die danach Stuten von Olympic Glory und Pivotal gebracht hat, dieses Jahr einen Hengst von Protectionist. Gedeckt wurde sie dieses Jahr von Millowitsch. Sie ist eine Schwester der Gr.-Siegerin Wild Coco (Shirocco) und der Listensiegerin Weltmacht (Mount Nelson), der Mutter des Listensiegers Wirko (Kingman).

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Wenige Zentimeter nach dem Ziel bleibt es dabei: Totes Rennen zwischen The Conqueror und Wilma. Foto: Dr. Jens Fuchs
Mit Wilma (Martin Seidl) und The Conqueror (Eduardo Pedroza) werden nach diesem Rennen gleich zwei Pferde vom Geläuf geholt. ©Dr. Jens Fuchs

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2021 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!