Drucken Redaktion Startseite

2021-06-06, Mülheim, 3. R. - Wettstar.de Diana-Trial

3 Wettstar.de Diana-Trial

Listenrennen, 20.000 € (11.000, 5.000, 2.500, 1.000, 500).
Für 3-jährige Stuten.

Stutenrennen | Gew. 57,0 kg. Siegerinnen 1 kg mehr. Außerdem Gewinnerinnen mehrer Rennen oder eines Geldpreises von 10.000 € oder höherem Werte 1 kg mehr. Sieglosen Stuten 1 kg erl.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 6,1:1. - Platzwette 2,0; 4,2; 3,5:1. - Zweierwette 113,8:1. - Dreierwette 2.001,4:1.11,5; 11,5; 11,5; 11,5; 11,5; 11,5:1.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Sconset (GER) 2018
 / b. St. v. Soldier Hollow - Sine Tempore (Monsun)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Bauyrzhan Murzabayev
Formen:
1-2-3-3-2
58,0 kg 11.000 € 6,1
2
Agentina (GER) 2018
 / F. St. v. Kendargent - Aamaal (Mamool)

Tr.: Henk Grewe / Jo.: Michael Cadeddu
Formen:
6-1-3
58,0 kg 5.000 € 15,3
3
Quickstep Girl (IRE) 2018
 / b. St. v. New Bay - Paraphernalia (Dalakhani)

Tr.: Jérôme Reynier / Jo.: Antonio Orani
Formen:
1-2
58,0 kg 2.500 € 11,1
4
Gigi (GER) 2018
 / Dbsch. St. v. Soldier Hollow - Go East (Highest Honor)

Tr.: Andreas Suborics / Jo.: Sibylle Vogt
Formen:
2
56,0 kg 1.000 € 11,8
5
Marlar (GER) 2018
 / b. St. v. Kallisto - Muriel (Fath)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Andreas Helfenbein
Formen:
3-4-1-1
59,0 kg 500 € 3,2
6
Rock my Life (GER) 2018
 / F. St. v. Jukebox Jury - Rondinay (Cadeaux Genereux)

Tr.: Jean-Pierre Carvalho / Jo.: Lukas Delozier
Formen:
1-4-5-2
58,0 kg 10,1
7
Lucky Amal (GER) 2018
 / F. St. v. Amaron - Lucky Girl (Monsun)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Martin Seidl
Formen:
7-2-7-3-1
58,0 kg 48,6
8
Pathetique (GER) 2018
 / b. St. v. Soldier Hollow - Peri (Lord of England)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Marco Casamento
Formen:
2-1-2
58,0 kg 7,0
9
Milka (GER) 2018
 / b. St. v. Protectionist - Monolite (Monos)

Tr.: Yasmin Almenräder / Jo.: Adrie de Vries
Formen:
7-6-2-2
56,0 kg 16,3
10
Noble Vita (FR) 2018
 / b. St. v. Kendargent - Nouvelle Noblesse (Singspiel)

Tr.: Henk Grewe / Jo.: René Piechulek
Formen:
1
58,0 kg 10,5
11
Empty Sky (GER) 2018
 / b. St. v. Pastorius - Echo Mountain (Mount Nelson)

Tr.: Bohumil Nedorostek / Jo.: Andre Best
Formen:
3-6
56,0 kg 21,7

Kurzergebnis

SCONSET (2018), St., v. Soldier Hollow - Sine Tempore v. Monsun, Zü. u. Bes.: Gestüt Ebbesloh, Tr.: Peter Schiergen, Jo.: Bauyrzhan Murzabayev, GAG: 88 kg, 2. Agentina (Kendargent), 3. Quickstep Girl (New Bay), 4. Gigi, 5. Marlar, 6. Rock my Life, 7. Lucky Amal, 8. Pathetique, 9. Milka, 10. Noble Vita, 11. Empty Sky

Richterspruch

Si. H-1¾-1¼-¾-½-H-kK-K-2-6½

Zeit

2:08,81

Rennanalyse

Sconset hat einige Zeit gebraucht, bis sie Schwung gefunden hat, zweijährig war sie bei drei Starts sieglos geblieben, so hat sie auch kein Engagement im Henkel-Preis der Diana (Gr. I) bekommen, das wäre im September fällig gewesen. Doch in den letzten Wochen hat sie richtig Schwung in ihre Karriere gebracht. In Hannover gewann sie ein Maidenrennen gegen übersichtliche Konkurrenz, jetzt schaffte sie den Sprung gegen bessere Gegnerinnen. Nunmehr geht es nach Hamburg zur Mehl-Mülhens-Trophy (Gr. III). Dieses Rennen gewann vor zwei Jahren die ehemalige Stallgefährtin Durance (Champs Elysees), die auch keine Diana-Nennung hatte. Sie wurde nachgenannt, belegte den dritten Platz, was sich inklusive der Züchterprämie finanziell gerade aufging.

Für den Vater Soldier Hollow war es Black Type-Sieger Nummer fünfzig. Sconsets Mutter Sine Tempore (Monsun) wurde seinerzeit auf Grund ihrer Abstammung gezielt von Ebbesloh gekauft. Bei vier Starts gewann sie über 2000 Meter in München, in der Zucht hatte sie nur drei Fohlen. Nach den Siegern St Paul de Vence (Lawman) und Sovereign State (Soldier Hollow) kam Sconset, die sie sicher nach Ebbesloh zurückkehren wird.

Sine Tempore ist Schwester des Listensiegers Sereth (Monsun), des über Hürden auf Gr. III-Ebene in Italien Drittplatzierten Solidaro (Monsun) und von Salutino (Monsun). Dieser war Zweiter im Gran Premio del Jockey Club (Gr. I) sowie jeweils Dritter im Deutschlandpreis (Gr. I) und im Preis von Europa (Gr. I). Er ist als Deckhengst in die irische Hindernispferdezucht in das dortige Whytemount Stud gegangen, gelegentlich taucht sein Name als Vater von Siegern auf.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Sconset kommt mit Speed gegen Agentina zum Sieg im Diana-Trial. Foto: Dr. Jens Fuchs

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2021 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!