Drucken Redaktion Startseite

2021-05-08, Düsseldorf, 5. R. - Henkel-Stutenpreis

5 Henkel-Stutenpreis

Listenrennen, 15.000 € (8.000, 3.000, 2.000, 1.500, 500).
Für 3-jährige Stuten.

Stutenrennen | Dreierwette mit 8.888 Euro Garantieauszahlung | Gew. 56,0 kg. Siegerinnen eines Rennens 1 kg mehr. Außerdem mehrfachen Siegerinnen oder Gewinnerinnen eines Geldpreises von 10.000 € oder höherem Werte 1 kg mehr. Sieglosen Stuten, die keinen Geldpreis von 4.000 € gewonnen haben, 1 kg erl.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 6,6:1. - Platzwette 4,2; 4,7; 3,0:1. - Zweierwette 73,1:1. - Dreierwette 486,2:1.3,0:1.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Reine d'amour (GER) 2018
 / b. St. v. Soldier Hollow - Reine heureuse (Big Shuffle)

Tr.: Marcel Weiß / Jo.: Adrie de Vries
Formen:
10-1-1
58,0 kg 8.000 € 5,3
2
Libre (IRE) 2018
 / b. St. v. Exceed And Excel - Pyrean (Teofilo)

Tr.: Dominik Moser / Jo.: Wladimir Panov
Formen:
4-1-2
57,0 kg 3.000 € 51,1
3
Izlaz (IRE) 2018
 / b. St. v. Epaulette - Crimson Lass (Dubawi)

Tr.: Josephine Soudan / Jo.: Clément Lecoeuvre
Formen:
1-6-1-1
58,0 kg 2.000 € 3,3
4
Novemba (GER) 2018
 / b. St. v. Gleneagles - Nevada (Dubai Destination)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Bauyrzhan Murzabayev
Formen:
2-7-1-3
58,0 kg 1.500 € 7,4
5
Salonlove (GER) 2018
 / b. St. v. Lawman - Salonblue (Bluebird)

Tr.: Andreas Suborics / Jo.: Jozef Bojko
Formen:
3-4-1-4
58,0 kg 500 € 12,9
6
Agentina (GER) 2018
 / F. St. v. Kendargent - Aamaal (Mamool)

Tr.: Henk Grewe / Jo.: Andrasch Starke
Formen:
1-3
57,0 kg 11,0
7
Lucky Amal (GER) 2018
 / F. St. v. Amaron - Lucky Girl (Monsun)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Maxim Pecheur
Formen:
2-7-3-1
57,0 kg 6,5
8
Diadora (IRE) 2018
 / b. St. v. Dansili - Diatribe (Tertullian)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Martin Seidl
Formen:
1-3-2-2
57,0 kg 6,5
9
Dibujaba (GER) 2018
 / b. St. v. Soldier Hollow - Dhaba (Areion)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Sibylle Vogt
Formen:
1-3-3-2
57,0 kg 6,5

Kurzergebnis

REINE D'AMOUR (2018), St., v. Soldier Hollow - Reine heureuse v. Big Shuffle, Zü. u. Bes.: Gestüt Auenquelle, Tr.: Marcel Weiß, Jo.: Adrie de Vries, GAG: 90 kg, 2. Libre (Exceed and Excel), 3. Izlaz (Epaulette), 4. Novemba, 5. Salonlove, 6. Agentina, 7. Lucky Amal, 8. Diadora, 9. Dibujaba

Richterspruch

Si. 1-½-½-1¼-K-¾-1¼-3

Zeit

1:37,83

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Kahar.

Rennanalyse

Einen schwarzen Fleck gab es bisher in der Karriere von Reine d’amour, das war die unerklärlich schwache Vorstellung im Preis der Winterkönigin, als sie abgeschlagen ins Ziel kam. Die Ursachenforschung war danach vergeblich. Ansonsten hat sie nichts falsch gemacht. Beim Debüt gewann sie über 1300 Meter in Köln, siegte dann in einem Wimpernschlagfinish im Zukunfts-Rennen (Gr. III). Und gewann jetzt nach einem Rennen aus dem Vordertreffen einen wichtigen Test für die German 1000 Guineas (Gr. II) am 30. Mai an gleicher Stelle.

Für dieses Rennen notiert sie, teilweise zusammen mit der diesmal zweitplatzierten, stark endenden Libre (Exceed and Excel) als Favoritin, was natürlich keine Überraschung ist. Die Kölner Siegerin Belcarra (Estidhkaar) wird hingegen nicht so hoch eingeschätzt. Reine d’amour, die in dem Klassiker wohl von Lukas Delozier geritten wird – Adrie de Vries ist anderweitig engagiert - ist auch noch für den Henkel-Preis der Diana (Gr. I) eingeschrieben, doch könnte das nach bisherigen Eindrücken Probleme bezüglich mit dem Stehvermögen geben.

Sie ist der bisher beste Nachkomme ihrer Mutter Reine heureuse (Big Shuffle), die zweijährig die Lando Sierstorpff Trophy (LR) in Hannover und dreijährig den Preis der Spielbank Bad Neuenahr (LR) über 1600 Meter in Köln gewonnen hat. Zweite war sie in den German 1000 Guineas (Gr. II) und Dritte im Karin Baronin von Ullmann-Schwarzgold-Rennen (Gr. III). Ihre drei Nachkommen vor Reine d’amour haben gewonnen, Roi d’amour (Lando), Roi des Cieux (Soldier Hollow) und Roi d’Etoile (Soldier Hollow) waren sämtlich siegreich, zweijährig ist Roi de Monde (Soldier Hollow), der ebenfalls bei Marcel Weiß steht, es ist ihr letztes Fohlen. Sie ist Schwester von vier Siegern, darunter die Gr. III-Dritte Reine Vite (Soldier Hollow) und der gute Handicapper Ronaldo (Scalo). Die nächste Mutter Reine Galante (Danehill) ist eine Schwester der vielfachen Listensiegerin La Zona (Singspiel) aus der Familie der Champions Key to the Moon (Wajima) und Fantastic Light (Rahy). Reine Galante und ihre Tochter Reine Liberte (Big Shuffle) sind noch in der Auenqueller Herde, beide wurden dieses Jahr von Soldier Hollow gedeckt.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Jetzt werden die klassischen 1000 Guineas ins Visier genommen: Gestüt Auenquelles Reine d'amour gewinnt den Henkel-Stutenpreis auf Listenparkett mit Adrie de Vries für das Gestüt Auenquelle und Trainer Marcel Weiß. ©Turf-Times/Dr. Jens Fuchs
Die Siegerin aus der Zucht des Vereinspräsidenten Peter-Michael Endres: Gestüt Auenquelles Reine d'amour. ©Turf-Times/Dr. Jens Fuchs
Reine d'amour siegt mit Adrie de Vries im Henkel-Stutenpreis. ©Turf-Times/Dr. Jens Fuchs

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2021 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!