Drucken Redaktion Startseite

2021-04-18, Köln, 2. R. - Sauren Nachhaltigkeit-Rennen

2 Sauren Nachhaltigkeit-Rennen

Kat. D, 1.500 € (2.250, 900, 675, 450, 225). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 6 ZP) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 625 €.
Für 3-jährige sieglose Pferde.

Gew. 57,0 kg. Zweitplatzierten Pferden 1 kg, drittplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 1,8:1. - Platzwette 1,3; 6,3; 7,3:1. - Zweierwette 85,8:1. - Dreierwette 2.287,2:1.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Vallando (GER) 2018
 / F. H. v. Lord of England - Vallanda (Lomitas)

Tr.: Marcel Weiß / Jo.: Lukas Delozier
57,5 kg 2.250 € 1,8
2
Ka Zwei (GER) 2018
 / db. H. v. Amaron - Kadenz (Diktat)

Tr.: Marco Klein / Jo.: Tommaso Scardino
57,0 kg 900 € 74,1
3
Gedöns (GER) 2018
 / b. W. v. Jukebox Jury - Goudevivre (Gentlewave)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Maxim Pecheur
57,0 kg 675 € 43,3
4
Rock my Life (GER) 2018
 / F. St. v. Jukebox Jury - Rondinay (Cadeaux Genereux)

Tr.: Jean-Pierre Carvalho / Jo.: Robin Haedens
54,0 kg
Erl. 2 kg
450 € 8,3
5
Lionheart (GER) 2018
 / b. H. v. Nutan - Larmina (Thewayyouare)

Tr.: Christian Freiherr von der Recke / Jo.: Anna van den Troost
58,0 kg 225 € 7,4
6
Normfliegerin (GER) 2018
 / F. St. v. Adlerflug - North Mum (Samum)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Bauyrzhan Murzabayev
55,0 kg 8,1
7
Agent Empire (GER) 2018
 / Bsch. H. v. Sidestep - Adalea (Dalakhani

Tr.: Henk Grewe / Jo.: Andrasch Starke
57,0 kg 7,8
8
Ocean Diamond (GER) 2018
 / b. H. v. Soldier Hollow - Oligarchica (Desert King)

Tr.: Sascha Smrczek / Jo.: Bayarsaikhan Ganbat
57,0 kg 19,6
9
Mahanadi (GB) 2018
 / F. W. v. Amaron - Monami (Sholokhov)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Eduardo Pedroza
57,0 kg 18,6

Kurzergebnis

VALLANDO (2018), H., v. Lord of England - Vallanda v. Lomitas, Zü. u. Bes.: Gestüt Auenquelle, Tr.: Marcel Weiß, Jo.: Lukas Delozier, GAG: 78 kg, 2. Ka Zwei (Amaron), 3. Gedöns (Jukebox Jury), 4. Rock my Life, 5. Lionheart, 6. Normfliegerin, 7. Agent Empire, 8. Ocean Diamond, 9. Mahanadi

Richterspruch

Le. 1-1-½-1½-kK-1-¾-¾

Zeit

1:57,65

Rennanalyse

Die Aussage von Trainer Marcel Weiß war ziemlich eindeutig: „Er läuft im Derby Trial in Hoppegarten und dann möglicherweise direkt im Derby“, gab er nach dem Sieg von Vallando zu Protokoll. Fraglos wird der Sohn von Lord of England in seinem Quartier hoch eingeschätzt. Er ist aktuell einer von zwei noch für Hamburg startberechtigten Hengsten aus dem Diana-Stall, der andere ist Sporting (Protectionist).

Vallando hatte zweijährig einen Start im BBAG-Auktionsrennen in München absolviert, er lief dort als Dritter auf weicher Bahn ein gutes Rennen. In Köln tat er sich schon etwas schwer, zog dann aber in der entscheidenden Phase stark an und gewann letztlich noch sicher. Er dürfte weiter an Routine gewonnen haben, doch ob vor Hamburg nur noch ein einziger Start reicht, wird abzuwarten sein. Allerdings waren die in Köln hinter ihm Platzierten Pferde eher noch nicht aufgefallen, womit hinter den Sieg ein kleines Fragezeichen zu setzen ist.

Vallando war bei der BBAG-Jährlingsauktion im Ring, wurde jedoch für bescheidene 5.500 Euro zurück gekauft. Seine Mutter Vallanda war nur dreimal am Start und dabei einmal Vierte. Ganz aufregend war ihre bisherige Zuchtlaufbahn nicht, erst ihr vierter Nachkomme Vallee des Fleurs (Soldier Hollow) hat gewonnen. Nach Vallando kamen Valljano (Soldier Hollow), der ebenfalls in Mülheim steht, der Jährlingshengst Vale Rainbow (Soldier Hollow) und vor einigen Wochen ein Hengst von Best Solution. Von diesem wurde Vallanda auch in diesem Jahr gedeckt.

Sie ist eine Schwester von Val Mondo (Lando), Sieger im Deutschen St. Leger (Gr. III) und Dritter im Gerling-Preis (Gr. II). Deren Mutter Valleria (Big Shuffle) ist Schwester von vier Black Type-Pferden, darunter Valgano (Acatenango), der zwei Gr. I-Rennen über Hürden in Meran und Mailand gewinnen konnte. Aus der Familie stammt auch der Gr. III-Sieger Recorder (Galileo), Nachwuchsdeckhengst im Haras Monfort & Preaux in Frankreich.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Vallando setzt sich unter Lukas Delozier sicher durch. www.galoppfoto.de - Sandra Scherning
"Einer meiner besten Dreijährigen", sagte Trainer Marcel Weiß schon vor dem Rennen: Der Auenqueller Vallando ließ diesen Wort mit Lukas Delozier im Sattel Taten folgen. www.galoppfoto.de - Sandra Schering

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2022 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!