Drucken Redaktion Startseite

2020-11-08, Rom, 5. R. - Premio Lydia Tesio

5 Premio Lydia Tesio

Gruppe II, 275.000 €
3 jährige und ältere Stuten

Turf Times Newsletter Anmeldung

Quoten1,9:1

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Angel Power (IRE) 2017
 / b. St. v. Lope de Vega - Burning Rules (Aussie Rules)

Tr.: Roger Varian / Jo.: Gérald Mossé
56,0 kg 140.000 € 1,9
2
Spirit of Nelson (IRE) 2015
 / b. St. v. Mount Nelson - Spirit of Pearl (Invincible Spirit)

Tr.: Jérôme Reynier / Jo.: Antonio Orani
57,5 kg 61.000 € 4,6
3
No Limit Credit (GER) 2017
 / F. St. v. Night Of Thunder - Nasrine (Barathea)

Tr.: Andreas Suborics / Jo.: Michael Cadeddu
56,0 kg 34.000 € 10,3
4
Santa Rita (ITY) 2016
 / Sch. St. v. Jukebox Jury - Sister Act (Marju)

Tr.: Stefano Botti / Jo.: Dario Vargiu
57,5 kg 17.000 € 23,3
5
Elisa Again (GB) 2016
 / F. St. v. Champs Elysees - Sunny Again (Shirocco)

Tr.: Roberto Biondi / Jo.: Andrea Mezzalesta
57,5 kg 8,1
6
Grand Glory (GB) 2016
 / b. St. v. Olympic Glory - Madonna Lily (Daylami)

Tr.: Gianluca Bietolini / Jo.: Carlo Fiocchi
57,5 kg 4,1
7
Granatina (ITY) 2017
 / F. St. v. Sakhee's Secret - Argiva (Rakti)

Tr.: Luciano Bietolini / Jo.: Pasquale Borrelli
56,0 kg 47,0
8
Party Goer (IRE) 2015
 / F. St. v. Intense Focus - Savana Pearl (Byron)

Tr.: Endo Botti / Jo.: Fabio Branca
57,5 kg 22,0

Kurzergebnis

ANGEL POWER (2017), St., v. Lope de Vega - Burning Rules v. Aussie Rules, Bes.: King Power Racing, Zü.: James Wigan, Tr.: Roger Varian, Jo.: Gerald Mossé 2. Spirit of Nelson (Mount Nelson), 3. No Limit Credit (Night of Thunder), 4. Santa Rita, 5. Elisa Again, 6. Grand Glory, 7. Granatina, 8. Party Goer

Richterspruch

2 1/2, N, kK, N, N, 12, 2

Zeit

2:03,20

Rennanalyse

Vierter Sieg in Folge für Angel Power, die sich in Handicaps nach oben gearbeitet hatte, zuvor in Longchamp den Prix de Liancourt (LR) gewann und sich in Newmarket die Pride Stakes (Gr. III) holte. Ihr Trainer hatte länger auch den Breeders‘ Cup ins Auge gefasst, sich dann aber doch für Italien entschieden, wo sie leicht gewann. King Power Racing, das in thailändischem Besitz stehende Unternehmen, ersteigerte die Stute als Jährling bei Tattersalls für 150.000gns.

Die Lope de Vega-Stute ist der Erstling der vom Gestüt Ammerland gezogenen Burning Rules, die bei einer Handvoll Starts in Tschechien platziert gelaufen ist. 2016 war sie bei Tattersalls tragend von Lope de Vega im Ring, wurde für 85.000gns. an die jetzigen Züchter von Angel Power verkauft. Sie hat eine zwei Jahre alte Stute von Mukhadram und eine Jährlingsstute von Bated Breath. Burning Rules ist eine rechte Schwester des guten Fliegers Blue de Vega (Lope de Vega), der einst bei der BBAG den Weg nach England gefunden hatte. Er hat die Killavullan Stakes (Gr. III) gewonnen, war Dritter in den Irish 2000 Guineas (Gr. I), ist inzwischen siebenjährig und agiert gerade dieses Jahr in großer Form, denn er hat seit Juli in Großbritannien vier Handicaps über jeweils 1000 Meter gewonnen. Die rechte Schwester Bionic Woman (Lope de Vega) war in Frankreich listenplatziert. Die nächste Mutter Burning Heights (Montjeu) ist eine Schwester des St. Leger Italiano (Gr. III)-Siegers Burma Gold (Java Gold), er ist Deckhengst bei Mechthild Bause. Es handelt sich um die erstklassige Ammerländer Familie der Derbysiegerin Borgia (Acatenango).

Gut genug lief sicher die Karlshoferin No Limit Credit (Night of Thunder), die sich in der Geraden erst einmal freie Bahn suchen musste, dann aber stark endete und Platz zwei nur minimal verfehlte. 

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - International

Videos

See video

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2021 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!