Drucken Redaktion Startseite

2020-10-25, Hannover, 7. R. - Großer Preis der Mehl-Mülhens-Stiftung

7 Großer Preis der Mehl-Mülhens-Stiftung

Gruppe III, 27.500 € (16.000, 6.000, 3.000, 1.500, 1.000).
Für 3-jährige und ältere Stuten.

Stutenrennen | Gew. 57,0 kg. f.3j., 59,0 kg. f.4j.u.ält.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 22,8:1. - Platzwette 6,2; 1,8; 3,7:1. - Zweierwette 83,2:1. - Dreierwette 746,2:1.5,6; 5,6; 5,6; 5,6; 5,6; 5,6; 1,0; 1,0; 1,0; 1,0:1.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Lucky Lycra (IRE) 2016
 / F. St. v. Olympic Glory - Pearl Banks (Pivotal)

Tr.: Francois Rohaut / Jo.: Thomas Trullier
Formen:
5-2-6-10-1-3-2-8-1-4
59,0 kg 16.000 € 22,8
2
Sunny Queen (GER) 2017
 / b. St. v. Camelot - Suivi (Darshaan)

Tr.: Henk Grewe / Jo.: Andrasch Starke
Formen:
1-4-1-3
57,0 kg 6.000 € 2,6
3
Snow (GER) 2017
 / F. St. v. Sea The Moon - Snow Ballerina (Sadler's Wells)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Sibylle Vogt
Formen:
5-5-8-2-2-6-1
57,0 kg 3.000 € 21,9
4
Episodia (FR) 2017
 / b. St. v. Palace Episode - Tiptonia (Kendor)

Tr.: Henri Alex Pantall / Jo.: Jean-Luc Guillochon
Formen:
2-1-4-10-6-7-1
57,0 kg 1.500 € 9,4
5
Blue Dream (GER) 2017
 / b. St. v. Adlerflug - Blue Siam (Excellent Art)

Tr.: Jan Korpas / Jo.: Wladimir Panov
Formen:
2-1-3-2-1
57,0 kg 1.000 € 5,8
6
Loveisthehigherlaw (GB) 2016
 / b. St. v. Kodiac - Sweet Stream (Shantou)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Bauyrzhan Murzabayev
Formen:
5-8-3-3-4-1-1
59,0 kg 7,1
7
Ocean Fantasy (FR) 2017
 / db. St. v. Make Believe - Oceanie v. Dansili

Tr.: Jean-Pierre Carvalho / Jo.: Michael Cadeddu
Formen:
8-7-3-4-1-1-2-6
57,0 kg
Scheuklappen
13,8
8
Daring Light (GER) 2017
 / b. St. v. Jukebox Jury - Daring Art (Areion)

Tr.: Roland Dzubasz / Jo.: Michal Abik
Formen:
4-3-4-1-1
57,0 kg 33,3
9
Cosmic Princess (GB) 2017
 / b. St. v. Kingman - Galaxy Highflyer (Galileo)

Tr.: Hugh Morrison / Jo.: Andreas Helfenbein
Formen:
2-3-1-6
57,0 kg 6,3
10
Feliciana (GER) 2017
 / b. St. v. Lope de Vega- Fair Breeze (Silvano)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Alexander Pietsch
Formen:
8-6-1-2-3-2
57,0 kg 69,6
99
Gua Ginger (FR) 2017
 / schwb. St. v. Rock of Gibraltar - Guiana (Tiger Hill)

Tr.: Andreas Suborics / Jo.: Rene Piechulek
Formen:
7-8-1-2-5-7-5
57,0 kg
angehalten
45,2

Kurzergebnis

LUCKY LYCRA (2016), St., v. Olympic Glory - Pearl Banks v. Pivotal, Zü.: Haras de Saint Pair, Bes.: Al Shaqab Racing, Tr.: Francois Rohaut, Jo.: Thomas Trullier, GAG: 90,5 kg, 2. Sunny Queen (Camelot), 3. Snow (Sea The Moon), 4. Episodia, 5. Blue Dream, 6. Loveisthehigherlaw, 7. Ocean Fantasy, 8. Daring Light, 9. Cosmic Princess, 10. Feliciana, angehalten: Gua Ginger.

Richterspruch

Ka. kK-1¼-1¾-16-1¼-4¾-K-3½-29-K

Zeit

2:25,13

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Russian Souffle. Bei Gua Ginger rutschte der Sattel. Auf Anordnung von Deutscher Galopp wurde von Lucky Lycra eine Dopingprobe entnommen.

Rennanalyse

Francois Rohaut, Trainer von rund siebzig Vollblütern und einigen Vollblutarabern im südwestfranzösischen Pau, ist in diesem Jahr in Deutschland bei zwei Starts noch ungeschlagen. Vor einigen Wochen hatte Cloud Surfing (Oasis Dream) in Düsseldorf gewonnen, jetzt kam Lucky Lycra (Olympic Glory) zu einem doch etwas überraschenden Sieg, wobei Thomas Trullier bei seinem ersten Treffer in Deutschland die ganze Gerade herunter die heiße Favoritin Sunny Queen (Camelot) abwehren musste. Diese war denn auch im Ziel nur minimal geschlagen.

Die von Andreas Putsch‘ Haras de Saint Pair gezogene Lucky Lycra hat Al Shaqab Racing im Oktober 2017 bei Arqana für 145.000 Euro gekauft. Nach zwei vierten Plätzen zweijährig gewann sie letztes Jahr beim Einstand über 2200 Meter in Fontainebleau, lief dann relativ schnell auf höherer Ebene, wurde Dritte in einem Listenrennen in Vichy und gewann im September den allerdings mit nur fünf Pferden besetzten Prix Joubert (LR) über 2800 Meter in Maisons-Laffitte. In dieser Saison war es erst ihr vierter Start, einmal war sie Zweite in einer kleineren Aufgabe in La Teste, jetzt kam sie auch aus einer längeren Pause, kein Wunder also, dass sie zu einer hohen Quote gewann. Es war auch ihr letzter Rennbahnauftritt, sie wird in die Zucht der Al Thani-Familie gehen.

Ihr Vater, der dreimalige Gr. I-Sieger Olympic Glory (Choisir), stand dieses Jahr im Haras de Bouquetot für 10.000 Euro. Sein erster Jahrgang ist vierjährig, drei Gr.-Sieger hat er jetzt auf der Bahn, an der Spitze die zweimalige Gr. I-Siegerin Watch Me. Das Pedigree ist nachfolgend aufgeführt. Wenn man ganz weit nach unten schaut, dann taucht der Name St Marks Basilica (Siyouni) auf, vorletzte Woche Sieger in den Dewhurst Stakes (Gr. I). Die Mutter Pearl Banks (Pivotal) hat vor zehn Jahren in Düsseldorf den Oberbürgermeister Dirk Elbers-Preis (Gr. III) gewonnen, ein zu jener Zeit kurzfristig von Frankfurt übernommenes Rennen, das nach dem damaligen Stadtoberhaupt benannt wurde. Der ist längst nicht mehr im Amt, demnächst bezieht sein Nach-Nachfolger die Amtsräume. Pearl Banks hat vor Lucky Lycra mit der Listensiegerin Pearly Steph (Oasis Dream) und der Gr. III-Zweiten Pearls Galore (Invincible Spirit) bereits zwei Black Type-Pferde gebracht. Die Jährlingsstute von Dark Angel ist vor einigen Wochen bei Arqana für 100.000 Euro zurückgekauft worden, ein Hengstfohlen hat Shalaa als Vater. Schon die zweite Mutter, die ausgezeichnete Pearly Shells (Efisio), lief schon im Besitz von Andreas Putsch. Als sie 2002, trainiert im Übrigen von Francois Rohaut, den Prix Vermeille gewann, wurde das rennsportliche Unternehmen aber noch unter dem Namen 6C Racing geführt.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Knappe Entscheidung: Lucky Lycra (li.) setzt sich gegen die Favoritin Sunny Queen durch. www.galoppfoto.de - Noe Sorge
Lucky Lycra unter Thomas Trullier. www.galoppfoto.de

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2021 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!