Drucken Redaktion Startseite

2020-10-24, Saint-Cloud, 5. R. - Criterium de Saint-Cloud

5 Criterium de Saint-Cloud

Gruppe I, 150.000 €
2 jährige Pferde

Turf Times Newsletter Anmeldung

Quoten28:1

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Gear Up (IRE) 2018
 / b. H. v. Teofilo - Gearanai (Toccet)

Tr.: Mark Johnston / Jo.: James Doyle
57,0 kg 85.710 € 28,0
3
Makaloun (FR) 2018
 / b. H. v. Bated Breath - Makana (Dalakhani)

Tr.: Jean-Claude Rouget / Jo.: Christophe Soumillon
57,0 kg 17.145 € 2,3
4
Tiger Tanaka (IRE) 2018
 / b. St. v. Clodovil - Miss Phlliyjinks (Zoffany)

Tr.: Charley Rossi / Jo.: Jessica Marcialis
55,5 kg 8.565 € 4,0
7
Best of Lips (IRE) 2018
 / b. H. v. The Gurkha - Beata (Silver Frost)

Tr.: Andreas Suborics / Jo.: Maxime Guyon
57,0 kg 5,5

Kurzergebnis

GEAR UP (2018), H., v. Teofilo - Gearanai v. Toccet, Bes.: Teme Valley 2, Zü.: Jim Bolger, Tr.: Mark Johnston, Jo.: James Doyle 2. Botanik (Golden Horn), 3. Makaloun (Bated Breath), 4. Tiger Tanaka, 5. Bolshoi Ballet, 6. Sweet Lady, 7. Best of Lips

Richterspruch

kH, 1 3/4, N, H, 3/4, 2

Zeit

2:21,99

Rennanalyse

Nur wenige Minuten nach dem Sieg von Mac Swiney in Doncaster kam die Zucht von Jim Bolger zu eine  weiteren Gr. I-Treffer, als Gear Up, der als letzter Außenseiter an den Start kam, in Saint-Cloud zum Zuge kam. Das Rennen war insofern aus deutscher Sicht interessant, da mit Best Lips (The Gurkha) der aktuelle „Winterfavorit“ an den Start kam. Doch scheiterte dieser am Rennverlauf, war auf dem siebten und letzten Platz letztlich unter Wert geschlagen.

Im Juli hatte Gear Up in York seine Maidenschaft abgelegt, über 1400 Meter, eine Distanz, die auch in den Acomb Stakes (Gr. III) im August erneut in York gefordert wurde, wo er sicher gewann. Danach war er in einem fünfköpfigen Feld in den Royal Lodge Stakes (Gr. II) Vierter, konnte sich jetzt auf schwerem Boden schnell rehabilitieren. Er wird in seinem Stall als nächstjähriges Derbypferd angesehen. 52.000 Euro kostete er als Jährling bei Goffs. Sein Vater Teofilo ist in Deutschland u.a. Vater von Donjah, Siegerin im Preis von Europa (Gr. I), insgesamt hat er jetzt zwanzig Gr. I-Sieger auf der Bahn, inklusive Subjectivist, der am Sonntag den Prix Royal Oak (Gr. I) gewann. Die Mutter Gearanai (Toccet) ist eine Halbschwester von Plainswoman (Zensational), Siegerin im Premio Manuel J Guiraldes (Gr. III), sie wurde von Bolger 2008 für 40.000 Dollar in Keeneland gekauft, ist in Irland sechsmal ohne Erfolg gelaufen. Sie hat allerdings noch drei andere Sieger gebracht, darunter den Eyrefield Stakes (Gr. III)-Sieger Guaranteed (Teofilo), ein weiterer rechter Bruder von Gear Up ist im Jährlingsalter. Dieser war vor Kurzem bei der in Newmarket abgehaltenen Tattersalls Ireland September Yearling Sale der teuerste Jährling, für 325.000 Pfund ging er an den Hong Kong Jockey Club. Ein Hengstfohlen aus der Gearani hat Parish Hall als Vater. Bolger hatte aus der Familie mit Theobald (Teofilo) einen mehrfach gruppeplatziert gelaufenen Hengst im Stall, die dritte Mutter von Gear Up ist Dispute (Danzig), Siegerin in den Spinster Stakes (Gr. I), den Kentucky Oaks (Gr. I), den Beldame Stakes (Gr. I) und dem Gazelle Handicap (Gr. II).

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - International

Videos

See video

Bilder

Jim Bolger, Besitzer, Trainer und am Wochenende ein besonders erfolgreicher Züchter. www.galoppfoto.de

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2021 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!