Drucken Redaktion Startseite

2020-09-05, Baden-Baden, 6. R. - 65. Preis der Sparkassen Finanzgruppe (ex Spreti-Rennen)

6 65. Preis der Sparkassen Finanzgruppe (ex Spreti-Rennen)

Gruppe III, 27.500 € (16.000, 6.000, 3.000, 1.500, 1.000).
Für 3-jährige und ältere Pferde.

Gew. 55,5 kg. f.3j., 58,0 kg. f.4j.u.ält. Siegern seit 1.1.2020 eines Rennens der Gruppe III 1 kg, der Gruppe II 2 kg, der Gruppe I 3 kg mehr. Pferden, die seit 1.1.2020 keinen Geldpreis von 12.000 € gewonnen haben, 1 kg erl.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 8,4:1. - Platzwette 2,0; 2,3; 1,3:1. - Zweierwette 64,5:1. - Dreierwette 193,8:1.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Wai Key Star (GER) 2013
 / b. H. v. Soldier Hollow -Wakytara (Danehill)

Tr.: Sarah Steinberg / Jo.: Sibylle Vogt
Formen:
5-9-3-7-3-3-5-2-7-1
57,0 kg
Scheuklappen
16.000 € 8,4
2
Itobo (GER) 2012
 / F. W. v. Areion - Iowa (Lomitas)

Tr.: Hans-Jürgen Gröschel / Jo.: Michael Cadeddu
Formen:
5-2-5-4-1-4-4-1-(-)-3
57,0 kg 6.000 € 10,9
3
Top Max (FR) 2016
 /  b. W. v. Joshua Tree - Risky Nizzy (Cape Cross)

Tr.: Henri Alex Pantall / Jo.: Adrie de Vries
Formen:
2-3-1-2-2-1-7-2-1-3
58,0 kg 3.000 € 2,5
4
Potemkin (GER) 2011
 / db. W. v. New Approach - Praia (Big Shuffle)

Tr.: Simon James Stokes / Jo.: Bauyrzhan Murzabayev
Formen:
5-2-1-6-1-5-1-1-1-4-4
57,0 kg 1.500 € 6,6
5
Walsingham (GER) 2014
 / b. H. v. Campanologist - Winterkönigin (Sternkönig)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Andrasch Starke
Formen:
5-11-2-2-5-6-2-2-1-5
57,0 kg 1.000 € 15,1
6
Sahib's Joy (GER) 2017
 / b. H. v. Soldier Hollow - So Squally (Monsun)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Lukas Delozier
Formen:
1-1-5-6-3-4
55,5 kg 7,0
7
Kabir (GER) 2015
 / b. W. v. Lord of England - Karena (Midyan)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Marco Casamento
Formen:
3-4-2-4-1-1-2-5-1-3
57,0 kg 15,6
8
Nikkei (GER) 2015
 / F. H. v. Pivotal - Nicella (Lando)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Martin Seidl
Formen:
3-3-2-10-2-10-2-10-6-2
57,0 kg 12,6
9
Near Poet (GER) 2017
 / b. H. v. Poet's Voice - Near Galante (Galileo)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Clément Lecoeuvre
Formen:
5-16-9-4-3-1-4
54,5 kg
Seitenblender
14,1

Kurzergebnis

WAI KEY STAR (2013), W., v. Soldier Hollow - Wakytara v. Danehill, Zü.: Gestüt Park Wiedingen, Bes.: Stall Salzburg, Tr.: Sarah Steinberg, Jo.: Sibylle Vogt, GAG: 94,5 kg, 2. Itobo (Areion), 3. Top Max (Joshua Tree), 4. Potemkin, 5. Walsingham, 6. Sahib's Joy, 7. Kabir, 8. Nikkei, 9. Near Poet

Richterspruch

Ka. kK-½-½-N-H-1¼-7-12

Zeit

2:02,97

Zusatzinformationen

Potemkin und Sahib's Boy verloren ein Eisen. Auf Anordnung von Deutscher Galopp wurde von Wai Key Star eine Dopingprobe entnommen. Auf Anordnung der RL wurde von Top Max eine Dopingprobe entnommen.

Rennanalyse

Sarah Steinberg brauchte kurzfristige Hilfestellung: Die Trainerin aus München wurde nach dem Preis der Sparkassen Finanzgruppe am Samstag zur Siegerehrung gebeten, doch gab es da ein kleines Problem. Sie hatte höchstpersönlich den Sieger Way Key Star am Führzügel, so dass Diana Raatz von Baden Racing den siebenjährigen Hengst durch den Absattelring leitete, während Steinberg die Ehrenpreise entgegennahm.

Dass es dazu kam, hatte das Team um Wai Key Star vor allem Sibylle Vogt zu verdanken. Die 25 Jahre alte Schweizerin zeigte in einem energischen Finish einmal mehr, dass sie völlig zu Recht zu den Top Ten der in Deutschland beschäftigten Jockeys zu zählen ist. Denn über Sieg und Niederlage entschieden letztlich nur Zentimeter. Das Zielfoto wies schließlich einen knappen Vorsprung für Wai Key Star aus, Itobo musste sich minimal geschlagen geben. „Kurz vor dem Ziel wurde es halt noch einmal sehr eng, das mag er eigentlich nicht so“, kommentierte Vogt ihren Ritt und bilanzierte: „Es ist einfach mein Pferd.“

Sarah Steinberg, die in München 22 Pferde vornehmlich für Wai Key Stars Besitzer, den Schlafmöbel-Fabrikanten Hans-Gerd Wernicke trainiert, hatte denn auch gleich eine Erklärung, warum der Hengst so gut mit Sibylle Vogt harmoniert: „Er meint immer, er müsse der Chef sein und das ist mit männlichen Jockey nicht immer so einfach.“ Vor zwei Jahren hatte er dieses Rennen bereits gewinnen können, seine Reisen in Europa führten ihn auch nach Italien, Frankreich und die Schweiz „unser alter Herr“ wird er von seiner in diesem Jahr außergewöhnlich erfolgreichen Trainerin bezeichnet. In den ersten Jahren seiner Karriere stand er bei Andreas Wöhler, im damals von Isfahan (Lord of England) gewonnenen Derby war er Vierter, gewann für den Ravensberger Trainer noch zwei Gruppe-Rennen. Insgesamt stehen jetzt sieben Treffer und zahlreiche Platzierungen auf seinem Konto, weitere Nennungen gibt es vorerst nicht.

Der Soldier Hollow-Sohn Wai Key Star ist das bisher beste Pferd der Wakytara, die selbst zwei Rennen gewonnen und acht weitere Sieger auf der Bahn hat. Darunter sind vielfache Sieger wie Wheredreamsare (Monsun), Wakeman (Hawk Wing) und Walkabout (Medicean), zudem das Ausgleich I-Pferd Waky Sol (Soldier Hollow). Ihre Tochter Wamika (Shirocco) ist Mutter der Preis der Winterkönigin (Gr. III)-Siegerin Whispering Angel (Soldier Hollow) und der diesjährigen Listensiegerin und Prix de Psyche (Gr. III)-Zweiten Wangari (Soldier Hollow).

Wakytara, die noch ein Hengstfohlen von Soldier Hollow hat, dieses Jahr auf der Liste von Destino stand, ist eine Schwester des Gr. I-Siegers und Deckhengstes Waky Nao (Alzao). Nach hinten heraus ist es ein großartiges Pedigree, denn die dritte Mutter ist Schwester der Gr. I-Siegerin Park Express (Ahonoora), Mutter u.a. des Gr. I-Siegers und erfolgreichen Deckhengstes New Approach (Galileo).  

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Wai Key Star gewinnt mit Sibylle Vogt im Sattel für Trainerin Sarah Steinberg und den Stall Salzburg den 65. Preis der Sparkassen Finanzgruppe, Gr. III, in Baden-Baden. ©galoppfoto
Sieg mit einem kurzen Kopf: Wai Key Star (Zweiter von links) mit Sibylle Vogt gewinnt den 65. Preis der Sparkassen Finanzgruppe. www.galoppfoto.de
Heißumkämpftes Finish: "kK" lautete der Richterspruch am Ende Wai Key Star (Zweiter von links) mit Sibylle Vogt gewinnt den 65. Preis der Sparkassen Finanzgruppe. www.galoppfoto.de - Frank Sorge
Wai Key Star mit Sibylle Vogt gewinnt den 65. Preis der Sparkassen Finanzgruppe. www.galoppfoto.de - Sabine Brose
Wai Key Star mit Sibylle Vogt und Trainerin Sarah Steinberg nach dem Sieg im 65. Preis der Sparkassen Finanzgruppe. www.galoppfoto.de

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2021 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!