Drucken Redaktion Startseite

2020-08-15, Köln, 2. R. - Opponent-Rennen

2 Opponent-Rennen

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300).
Für 3-jährige sieglose Pferde.

Gew. 57,0 kg. Seit 1.1.2020 zweitplatzierten Pferden 1 kg, seitdem drittplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 4,4:1. - Platzwette 2,1; 1,5; 2,4:1. - Zweierwette 9,1:1. - Dreierwette 61,2:1.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Verlan (FR) 2017
 / F. W. v. Nayef - Veni Bidi Vici (Horse Chestnut)

Tr.: Axel Kleinkorres / Jo.: Adrie de Vries
58,0 kg 3.000 € 4,4
2
Byteria (GER) 2017
 / F. St. v. Waldpark - Becassin (Areion)

Tr.: Sascha Smrczek / Jo.: Andrasch Starke
56,0 kg 1.200 € 3,5
3
Rosea (GER) 2017
 / b. St. v. Nathaniel - Royal Dubai (Dashing Blade)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Lukas Delozier
55,0 kg 600 € 6,0
4
Red Sky (IRE) 2017
 / b. St. v. Red Dubawi - Hypothese (Dutch Art)

Tr.: Erika Mäder / Jo.: Marco Casamento
55,5 kg 300 € 11,4
5
Azzaro (IRE) 2017
 / b. H. v. Maxios - Antonym (Bahri)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Martin Seidl
57,0 kg 4,7
6
Sternpracht (GER) 2017
 / Dbsch. St. v. Reliable Man - Sternstunde (Sir Warren)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Maxim Pecheur
55,0 kg 5,9
7
Kornblume (GER) 2017
 / db. St. v. Earl Of Tinsdal - Koenigin Turf (Big Shuffle)

Tr.: Sarah Weis / Jo.: Lilli-Marie Engels
53,0 kg
Erl. 2 kg
61,3
8
Laro (GER) 2017
 / db. W. v. Maxios - Laurencia

Tr.: Jürgen Hartmann / Jo.: Andre Best
57,0 kg 41,2

Kurzergebnis

VERLAN (2017), v. Nayef - Veni Bidi Vici v. Horse Chestnut, Zü.: Stuart McPhee, Bes.: Stall Phantom, Tr.: Axel Kleinkorres, Jo.: Adrie de Vries, GAG: 65 kg, 2. Byteria (Waldpark), 3. Rosea (Nathaniel), 4. Red Sky, 5. Azzaro, 6. Sternpracht, 7. Kornblume, 8. Laro

Richterspruch

Ka. H-2½-5-2-7-15-¾

Zeit

1:39,97

Zusatzinformationen

Auf Anordnung der Rennleitung wurde von Rosea eine Dopingprobe entnommen.

Rennanalyse

Nach einem starken Lebensdebüt scheiterte Verlan als Favorit in München an dem stark aufgeweichten Boden, das stellte er in Köln mit einem sicheren Sieg gegen eine hartnäckige Angreiferin schnell richtig. Enttäuscht hat er bei wenigen Starts noch nicht, er sollte ein mehr als ordentliches Pferd werden.

Bei der BBAG-Herbstauktion 2018 ist er für 12.000 Euro aus dem Angebot des Haras de Grandcamp in jetzigen Besitz übergegangen. Da er in Frankreich prämienberechtigt ist, könnte ihn sein Weg auch einmal dorthin führen. Er ist ein Sohn des immer etwas unterschätzten Shadwell-Hengstes Nayef (Gulch), der in der deutschen Zucht u.a. die Prix de l’Opéra (Gr. I)-Siegerin Lady Marian gebracht hat. Die Mutter ist platziert gelaufen, sie hat noch einen Sieger von Rob Roy auf der Bahn. Sie ist eine Schwester von Perfect Motion (Wild Event), Dritte in einem Gr. III-Rennen in Gulfstream Park.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Third time lucky: Verlan verweist Byteria auf Platz zwei. Foto: Dr. Jens Fuchs

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2021 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!