Drucken Redaktion Startseite

2020-07-26, München, 1. R. - Dallmayr Selektion des Jahres-Rennen

1 Dallmayr Selektion des Jahres-Rennen

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 6 ZP) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 625 €.
Für 3-jährige sieglose Pferde.

Gew. 57,0 kg. Seit 1.1.2020 zweitplatzierten Pferden 1 kg, seitdem drittplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 3,2:1. - Platzwette 1,4; 1,6; 1,4:1. - Zweierwette 21,0:1. - Dreierwette 48,4:1.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Vancuro (GER) 2017
 / b. W. v. Areion - Veligandu (Hurricane Run)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Bauyrzhan Murzabayev
57,5 kg
Seitenblender
3.000 € 3,2
2
Picnic En Ville (FR) 2017
 / b. St. v. Penny's Picnic - Diner En Ville (Barathea)

Tr.: Michael Figge / Jo.: Maike Riehl
53,0 kg
Erl. 3 kg
1.200 € 9,5
3
Verlan (FR) 2017
 / F. W. v. Nayef - Veni Bidi Vici (Horse Chestnut)

Tr.: Axel Kleinkorres / Jo.: Adrie de Vries
58,0 kg
verlor Eisen
600 € 2,4
4
Domenico (GER) 2017
 / Rsch. W. v. Pomellato - Delightful Lady (Verglas)

Tr.: Werner Glanz / Jo.: Maxim Pecheur
57,0 kg 300 € 24,1
5
Mister Wonderful (GER) 2017
 / Bsch. H. v. Reliable Man - Monastrella (Sinndar)

Tr.: John David Hillis / Jo.: Sean Byrne
53,0 kg
Erl. 5 kg, Mgw. 1 kg, verlor Eisen
99,9
6
Hurry Back (IRE) 2017
 /  b.W. v. Kodiac - Al Hanyora v. Teofilo

Tr.: Conny Whitfield / Jo.: Lukas Delozier
57,5 kg 9,5
7
Constellation Day (ITY) 2017
 / b. St. v. Blu Constellation - Nayefday (Nayef)

Tr.: Marco Klein / Jo.: Tommaso Scardino
55,0 kg 42,7
8
Firewhere (GER) 2017
 / b. St. v. Sea The Moon - Floweret (Street Cry)

Tr.: Jutta Mayer / Jo.: Rene Piechulek
56,0 kg 12,5
9
Eat the Dust (GER) 2017
 / b. H. v. Soldier Hollow - Emily of Tinsdal (Librettist)

Tr.: Karoly Kerekes / Jo.: Sibylle Vogt
57,0 kg 10,1

Kurzergebnis

VANCURO (2017), H., v. Areion - Veligandu v. Hurricane Run, Zü.: Gunther Barth, Bes.: Eckhard Sauren, Tr.: Mario Hofer, Jo.: Bauyrzhan Murzabayev, GAG: 66 kg, 2. Picnic En Ville (Penny's Picnic), 3. Verlan (Nayef), 4. Domenico, 5. Mister Wonderful, 6. Hurry Back, 7. Constellation Day, 8. Firewhere, 9. Eat the Dust

Richterspruch

Si. 1-8-½-¾-N-2-6-4

Zeit

1:41,00

Zusatzinformationen

Verlan und Mister Wonderful verloren ein Eisen.

Rennanalyse

Ein leichter Sieg von Vancuro, der zweijährig schon früh zur Hand war, dann aber eine längere Zeit pausierte, kastriert wurde und sich aber in Köln wieder angekündigt hatte. Der einstige 17.000-Euro-Kauf aus Baden-Baden dürfte im Handicap weitermachen, eine dementsprechende Nennung wurde bereits abgegeben.

Der Areion-Sohn ist der zweite Nachkomme der zweijährig erfolgreichen Veligandu (Hurricane Run), deren Erstling früh verunglückt ist. Die Mutter hat bei wenigen Starts ein Rating von 78kg bekommen, hat noch einen zweijährigen Sohn von Lord of England. Letztes Jahr ist sie tragend von Lord of England bei Arqana verkauft worden. Sie ist Schwester der schon vor ihrer Zuchtkarriere eingegangenen Vanjura (Areion), einer erstklassigen Rennstute, die drei Grupperennen gewonnen hat, darunter den Diana-Trial (Gr. II) und den Premio Ribot (Gr. II), des Gr. III-Siegers Veneto (New Approach) und der Listensiegerin Vancovia (Dream Well).

Elf Nachkommen des Champions Areion kommen bei der BBAG-Jährlingsauktion in den Ring.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Vancuro kommt zu einem leichten Erfolg mit dem Champion im Sattel. www.galoppfoto.de - WiebkeArt

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2020 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!