Drucken Redaktion Startseite

2020-07-12, Rom, 8. R. - Derby Italiano

8 Derby Italiano

Gruppe II, 704.000 €
3 jährige Hengste und Stuten

Turf Times Newsletter Anmeldung

Quoten4,5:1

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Tuscan Gaze (IRE) 2017
 / F. H. v. Galileo - Crystal Gaze (Rainbow Quest)

Tr.: Luciano Bietolini / Jo.: Carlo Fiocchi
58,0 kg 319.000 € 4,5
2
King's Caper (GB) 2017
 / db. H. v. New Approach - Karen's Caper (War Chant)

Tr.: Mark Johnston / Jo.: Lanfranco Dettori
58,0 kg 12.000 € 6,7
5
Cima Emergency (IRE) 2017
 / b. H. v. Canford Cliffs - Golden Song (Singspiel)

Tr.: Grizzetti Galoppo / Jo.: Gérald Mossé
58,0 kg 6,8
6
Aurelius in Love (IRE) 2017
 / Sch. H. v. Alhebayeb - Harranda (Red Ransom)

Tr.: Luciano Vitabile / Jo.: Silvano Mulas
58,0 kg 13,5

Kurzergebnis

1. Tuscan Gaze, 2. King's Caper (New Approach), 3. Masterwin (Mastercraftsman), 4. Baptism, 5. Cima Emergency, 6. Aurelius in Love, 7. Road to Arc, 8. Clarenzio Fan, 9. Papa Power, 10. Aldrodvar, 11. Spiritual Son, 12. Voices From War, 13. Casale Bottone

Richterspruch

N, 1 1/4, kH, 1/2, 2, kH, N, 1 1/4, 1/2, 5, 4, 8

Zeit

2:18,64

Zusatzinformationen

Der Sieger Tuscan Gaze wurde nachträglich aus formalen Gründen disqualifiziert, die Disqualifikation anschließend wieder zurückgenommen

Rennanalyse

Frederik Tylicki, bis zu seinem schweren Unfall, der ihn in den Rollstuhl zwang, einer der aufstrebenden Jockeys in der internationalen Szene, macht sich mehr und mehr einen Namen als Vollblut-Agent. Sein bisher bester Transfer war Tuscan Gaze (Galileo), der Sieger im Derby Italiano. Der von einer Coolmore-Partnerschaft gezogene Hengst hatte letztes Jahr für John Gosden in den Bamford/Magnier/Tabor/Smith-Farben erfolgreich in Newmarket debütiert, hatte dann im Juni ein Rennen in Newbury gewinnen können. Tylicki, auf der Suche nach einem Kandidaten für den Klassiker in Rom, vermittelte ihn nach Italien, wo er jetzt beim ersten Start für die neue Umgebung in einer knappen Entscheidung gewann.

704.000 Euro betrug die Dotierung des Rennens, mehr Geld als in Hamburg oder Epsom ausgeschüttet wurde, doch vom Prestige her steht das Derby Italiano natürlich darunter. Immerhin waren zwei Hengste aus England angereist, der von Frankie Dettori gerittene King’s Caper (New Approach) aus dem Johnston-Stall wurde denn auch Zweiter.

Tragend von Frankel hatte Coolmore die Mutter Crystal Gaze (Rainbow Quest), die nie gelaufen ist, bei der London Sale von Goffs 2014 für 1,15 Millionen Pfund gekauft. Zu diesem Zeitpunkt hatte sie mit Caspian Prince (Dylan Thomas) und Spirit Quartz (Invincible Spirit) bereits zwei Gr.-Sieger über kurze Distanzen in Irland, Frankreich und Italien auf der Bahn. Einen Schub bekam das Pedigree in jüngerer Zeit auch durch Exultant (Teofilo), Champion mit bisher fünf Gr. I-Siegen in Hong Kong, Sohn der Crystal Gaze-Tochter Contrary (Mark of Esteem). Ein Bruder von Tuscan Gaze im Jährlingsalter hat Caravaggio als Vater.

Tuscan Gaze war schon in der Vorbereitung auf das Rennen bei Gianluca Bietolini in Maisons-Laffitte, wird auch in Kürze zu diesem zurückkehren, Starts im August in Deauville sind vorgesehen. 

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - International

Videos

See video

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2021 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!