Drucken Redaktion Startseite

2020-07-12, Hamburg, 5. R. - Rudolf-August Oetker-Gedächtnisrennen (BBAG Meiler-Auktionsrennen)

5 Rudolf-August Oetker-Gedächtnisrennen (BBAG Meiler-Auktionsrennen)

Kat. C, 52.000 € (25.000, 11.000, 6.000, 4.000, 2.000, 2.000, 2.000).
Für 3-jährige Pferde, die 2018 als Jährling auf einer öffentlichen Versteigerung der BBAG oder Kooperationspartner im Auktionsring angeboten wurden und für die die Einschreibgebühr in Höhe von 510 € vom Anbieter bezahlt wurde.

Gew. 54,0 kg. Für jede insgesamt gewonnenen 4.000 € 1 kg mehr, steigend bis 6 kg.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 10,7:1. - Platzwette 3,1; 2,4; 1,5:1. - Zweierwette 102,7:1. - Dreierwette 423,1:1. - 2 aus 4 4,6 / 4,6 / 4,6 / 4,6 / 4,6 / 4,6:1.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Phuket Paradise (GER) 2017
 / b. H. v. Tai Chi - Pont de Normandie (Rail Link)

Tr.: Henk Grewe / Jo.: Anthony Crastus
Formen:
2-2-1-4
55,0 kg 25.000 € 10,7
2
Mrs Applebee (GER) 2017
 / b. St. v. Soldier Hollow - Menha (Dubawi)

Tr.: Roland Dzubasz / Jo.: Bauyrzhan Murzabayev
Formen:
1-2-2-4-6
58,0 kg 11.000 € 8,9
3
Zavaro (GER) 2017
 / db. H. v. Areion - Zavaala (Rock of Gibraltar)

Tr.: Henk Grewe / Jo.: Andrasch Starke
Formen:
3-4-2-14-1-2-2-3
60,0 kg 6.000 € 2,9
4
Hamaron (GER) 2017
 / F. H. v. Amaron - Hungry Heidi (Kheleyf)

Tr.: Henk Grewe / Jo.: Andre Best
Formen:
3-11-5-4-1
56,0 kg 4.000 € 30,7
5
La La Land (GER) 2017
 / Fsch. St. v. Outstrip - La Caldera (Hernando)

Tr.: Henk Grewe / Jo.: Clément Lecoeuvre
Formen:
4-1-3-3-2-3-2-1
58,0 kg
Seitenblender
2.000 € 7,9
6
Dorazio (GER) 2017
 / db. W. v. Holy Roman Emperor - Diamond Dove (Dr Fong)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Marco Casamento
Formen:
1-2
54,0 kg 2.000 € 5,7
7
Gahia (GER) 2017
 / b. St. v. Adlerflug - Garina (Sholokhov)

Tr.: Hans Albert Blume / Jo.: Carlos Henrique
Formen:
5-8-3
52,0 kg 2.000 € 14,9
8
Mariechen (GER) 2017
 / b. St. v. Sommerabend - Muriel (Fath)

Tr.: Bohumil Nedorostek / Jo.: Alexander Pietsch
Formen:
4-5-3-5-5
55,0 kg 66,2
9
Lex Luthor (IRE) 2017
 / Fsch. W. v. Lethal Force - Pointed Arch (Rock of Gibraltar)

Tr.: Marian Falk Weißmeier / Jo.: Bayarsaikhan Ganbat
Formen:
2-4-1
55,0 kg 50,9
10
Palimero (GER) 2017
 / b. W. v. Amaron - Pearl of Love (Sholokhov)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Michael Cadeddu
Formen:
5-2-6-4-4-2
60,0 kg 10,9
11
Wishuponastar (GB) 2017
 /  b. H. v. Mukhadram - White and Red (Orpen)

Tr.: Andreas Suborics / Jo.: Rene Piechulek
Formen:
2-2-6
56,0 kg 11,0
12
Apollo von Marlow (H) (GER) 2017
 / schwb. H. v. Ogatonango - Abisou (Goofalik)

Tr.: Anna Schleusner-Fruhriep / Jo.: Wladimir Panov
Formen:
8-5-8
54,0 kg 146,1
13
Victorio (IRE) 2017
 / b. H. v. Canford Cliffs - Visite Royale (Danehill Dancer)

Tr.: Stefan Richter / Jo.: Martin Seidl
Formen:
3-6-6
54,0 kg 105,0

Kurzergebnis

PHUKET PARADISE (2017), H., v. Tai Chi - Pont de Normandie v. Rail Link, Zü.: Christoph Holschbach, Bes.: Christoph Holschbach u. Thomas Krauth, Tr.: Henk Grewe, Jo.: Anthony Crastus, GAG: 77 kg, 2. Mrs Applebee (Soldier Hollow), 3. Zavaro (Areion), 4. Hamaron, 5. La La Land, 6. Dorazio, 7. Gahia, 8. Mariechen, 9. Lex Luthor, 10. Palimero, 11. Wishuponastar, 12. Apollo von Marlow, 13. Victorio

Richterspruch

Si. 1-kK-H-1¾-½-¾-½-1¼-kK-kK-11-15

Zusatzinformationen

Auf Anordnung von Deutscher Galopp wurde von Phuket Paradise eine Dopingprobe entnommen. Die RL belegte M.Casamento wegen gefährlicher Reitweise (Nr. 594/18 RO) mit einem Reitverbot vom 26.07. bis einschl. 02.08. (4 Renntage).

Rennanalyse

Vom fünfköpfigen Aufgebot von Trainer Henk Grewe war Phuket Paradise eigentlich nicht die erste Wahl, auch wenn er mit solider Gesamtform an den Start gekommen war. Nach Hamburg war er schon im vergangenen Jahr gereist, da war er als Debütant Vierter gewesen. Anschließend holte er sich ein 1200-Meter-Rennen in Bad Harzburg. Die diesjährigen Leistungen waren schwer in Relation zu setzen. Er war Zweiter auf Sand in Dortmund gewesen, nach der Rennpause dann erneut Zweiter in Düsseldorf, geschlagen allerdings nur von der späteren klassischen Siegerin Lancade (Areion).

Für 8.000 Euro war Phuket Paradise von seinem Züchter bei der BBAG-Herbstauktion 2018 zurückgekauft worden, was im Nachhinein natürlich eine weise Entscheidung war. Der Tai Chi-Sohn ist im Gestüt Ohlerweiherhof groß geworden. Auktionsrennen in Düsseldorf, Hannover und Berlin-Hoppegarten könnten noch auf seinem Fahrplan stehen.

Seine Mutter Pont de Normandie ist nur zweimal ohne Erfolg auf der Sandbahn gelaufen. Ihr Erstling, eine Kamsin-Tochter, ist nicht am Start gewesen. Pont de Normandie ist Schwester zu sieben Siegern auf beiden Gebieten, die nächste Mutter Freedom Flame (Darshaan) war Dritte in einem Listenrennen im französischen Bordeaux. Das einzige Gruppepferd im engeren Pedigree ist der Listensieger Zaham (Silver Hawk), der in drei Gr. III-Rennen in Großbritannien Zweiter war.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • BBAG-Auktionsrennen
  • Rennen - National

Bilder

Innen wird gewonnen: Phuket Paradise rauscht durchs Feld und gewinnt unter Anthony Crastus. www.galoppfoto.de - Sabine Brose

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2021 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!