Drucken Redaktion Startseite

2020-07-10, Hamburg, 4. R. - Active City-Cup

4 Active City-Cup

Kat. D, 6.000 € (3.000, 1.200, 900, 600, 300).
Für 3-jährige sieglose Pferde.

Gew. 57,0 kg. Zweitplatzierten Pferden 1 kg, drittplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

Quoten Siegwette 4,0:1. - Platzwette 1,7; 1,8:1. - Zweierwette 11,7:1. - Dreierwette 25,6:1.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Sir Polski (GER) 2017
 / F. H. v. Polish Volcano - Sweet Montana (Lando)

Tr.: Henk Grewe / Jo.: Andrasch Starke
57,5 kg 3.000 € 4,0
2
Legal Rights (GER) 2017
 / F. H. v. Hunter's Light - Lutindi (Adlerflug)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Bauyrzhan Murzabayev
58,0 kg 1.200 € 305,0
3
Nippon (IRE) 2017
 / b. H. v. Dylan Thomas - Neele (Peintre Celebre)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Lukas Delozier
58,0 kg 900 € 3,7
4
Fataliste (GER) 2017
 / b. H. v. Reliable Man - Fata Morgana (Monsun)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Maxim Pecheur
58,0 kg 600 € 3,0
5
Eisenherz (GER) 2017
 / db. W. v. Kamsin - Ella Ransom (Ransom O'War)

Tr.: Pavel Vovcenko / Jo.: Adrie de Vries
57,0 kg 300 € 16,7

Kurzergebnis

SIR POLSKI (2017), H., v. Polish Vulcano - Sweet Montana v. Lando, Zü.: Gestüt Idee, Bes.: Rennstall Darboven, Tr.: Henk Grewe, Jo.: Andrasch Starke, GAG: 83 kg, 2. Legal Rights (Hunter's Light), 3. Nippon (Dylan Thomas), 4. Fataliste, 5. Eisenherz

Richterspruch

Si. ¾-¾-4½-8½

Zeit

2:27,60

Zusatzinformationen

Auf Anordnung der RL wurde von Sir Polski eine Dopingprobe entnommen.

Rennanalyse

Sechs Nachkommen umfasst der erste, jetzt drei Jahre alte Jahrgang des Gruppe-Siegers Polish Vulcano, der seit 2016 im Gestüt IDEE von Albert Darboven steht, von Beginn an nicht sehr kopfstarke Bücher gedeckt hat. Der Zweijährigen-Jahrgang besteht nur aus einem einzigen Pferd, dem rechten Bruder von Sir Polski, der jetzt der erste Sieger für seinen Vater war und fraglos beste Werbung für ihn machte. Anfang des Jahres hatte man bei ihm mit dem Derby geliebäugelt, doch spätestens nach dem Laufen im Union-Rennen (Gr. II) wurde davon Abstand genommen. Für den sechsten Platz in Köln wurde er mit einem Rating von 83kg bedacht, was das künftige Management sicher nicht erleichtert. Doch schlug er in Hamburg keine verkehrten Altersgefährten.

Die Mutter Sweet Montana (Lando) war eine solide Handicapperin,  gewann vier Rennen und hatte in der Spitze ein Rating von 73kg. In der Zucht hatte sie zunächst wenig Glück, stellte mit Saragossa (Soldier Hollow) zumindest eine Siegerin. Sir Polski ist ihr vierter und bisher bester Nachkomme, sie wurde auch in den letzten Jahren ausschließlich von Polish Vulcano gedeckt. Der zwei Jahre alte Sir Vulcano steht bei Andreas Wöhler, es folgten die Stuten Sweet Saturday und Sweet Polska. Die nächste Mutter Summer Beauty (Cadeaux Genereux) hat sieben Rennen gewonnen, hatte noch zwei andere Sieger auf der Bahn. Viel Black Type gibt das Pedigree ansonsten nicht her, die dritte Mutter Try the Duchess (Tryy My Best), immerhin, hat zweijährig ein Listenrennen im englischen Ripon gewonnen.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Sir Polski kommt problemlos zu seinem ersten Erfolg. www.galoppfoto.de - Sabine Brose
Polish Vulcano stellte seinen ersten Sieger. www.galoppfoto.de - Sabine Brose B

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2020 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!