Drucken Redaktion Startseite

2020-07-05, Mülheim, 2. R. - Preis vom Gestüt Etzean

2 Preis vom Gestüt Etzean

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 6 ZP) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 625 €.
Für 3-jährige sieglose Pferde.

Gew. 58,0 kg. Zweitplatzierten Pferden 1 kg, drittplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 2,6:1. - Platzwette 1,4; 1,6:1. - Zweierwette 6,6:1. - Dreierwette 34,5:1.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Surani (IRE) 2017
 /  b. St. v. Kodiac - Shared Experience (Raven's Pass)

Tr.: Dr. Andreas Bolte / Jo.: Bauyrzhan Murzabayev
57,0 kg 3.000 € 2,6
2
Verlan (FR) 2017
 / F. W. v. Nayef - Veni Bidi Vici (Horse Chestnut)

Tr.: Axel Kleinkorres / Jo.: Adrie de Vries
58,0 kg 1.200 € 2,3
3
Red Sky (IRE) 2017
 / b. St. v. Red Dubawi - Hypothese (Dutch Art)

Tr.: Erika Mäder / Jo.: Marco Casamento
56,0 kg 600 € 21,7
4
Miljö (GER) 2017
 / b. St. v. Waldpark - Monte (Soldier Hollow)

Tr.: Axel Kleinkorres / Jo.: Maike Riehl
54,0 kg
Erl. 3 kg
300 € 5,6
5
Irish Rose (GER) 2017
 / b. St. v. Areion - Irish Eagle (Eagle Eyed)

Tr.: Karl Demme / Jo.: Maxim Pecheur
56,5 kg 10,8
6
Lucky Kokkie (FR) 2017
 /  b. H. v. Prince Gibraltar - Lucky Millionaire (Indian Rocket)

Tr.: Christian Johannes Maria Wolters / Jo.: Michael Cadeddu
58,0 kg
Seitenblender
17,0

Kurzergebnis

SURANI (2017), St., v. Kodiac - Shared Experience v. Raven's Pass, Zü.: LTS Ltd. u. J. Wigan, Bes.: Gestüt Winterhauch, Tr.: Andreas Bolte, Jo.: Bauyrzhan Murzabayev, GAG: 64,5 kg, 2. Verlan (Nayef), 3. Red Sky (Red Dubawi), 4. Miljö, 5. Irish Rose, 6. Lucky Kokkie

Richterspruch

Le. 4-kK-1¼-3½-9

Zeit

1:30,40 -

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Anna Adventure. Auf Anordnung der RL wurde von Red Sky eine Dopingprobe entnommen.

Rennanalyse

Für 52.000gns. hat Andreas Löwe vor drei Jahren Surani als Fohlen bei Tattersalls im Auftrag des Gestüts Winterhauch gekauft. Die eher späte Stute hat schon zweijährig mit zwei guten Platzierungen auf sich aufmerksam machen können. Nach dem Jahresdebüt im Mai in Hannover kam sie aber noch einmal in die Entwicklung, löste jetzt eine einfache Aufgabe in entsprechendem Stil.

Ihr Vater Kodiac (Danehill), der zu einem Tarif von 65.000 Euro im Tally Ho Stud in Irland steht, gehört seit Jahren zur Spitzengruppe der europäischen Vererber. Er ist Vater von bisher 27. Gr.-Siegern, hat gerade noch in Royal Ascot mit Hello Youmzain einen Gr. I-Sieger gestellt. Sein Sohn Best Solution steht im Gestüt Auenquelle, er war in diesem Jahr der am besten gebuchte Deckhengst in Deutschland. Die Mutter Shared Experience war nicht am Start, sie hat noch einen Sieg von Rip van Winkle auf der Bahn, ein rechter Bruder von Surani ist zweijährig, im Jährlingsalter ist ein Zoffany-Sohn. Sie ist Schwester des in Frankreich und Australien auf Gr. III-Ebene erfolgreichen Gatewood (Galileo). Die nächste Mutter Felicity (Selkirk) war Siegerin in den Golden Daffodil Stakes (Gr. III), sie ist Schwester von fünf Black Type-Siegern, darunter sind die Deckhengste Sleeping Indian (Indian Ridge) und Aiken (Selkirk).

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Surani gewinnt beim zweiten Jahresstart überzeugend. www.galoppfoto.de - Stephanie Gruttmann

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2020 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!