Drucken Redaktion Startseite

2020-07-04, Dresden, 7. R. - Großer bwin Sommerpreis

7 Großer bwin Sommerpreis

Listenrennen, 12.500 € (7.000, 3.250, 1.500, 750).
Für 3-jährige und ältere Pferde.

Gew. 53,5 kg. f.3j., 58,0 kg. f.4j.u.ält. Pferden, die seit 1.7.2019 Zweiter oder Dritter in einem Listen-Rennen waren 1 kg, die seitdem ein Listen-Rennen gewonnen haben oder Zweiter oder Dritter in einem Gruppe-Rennen waren 2 kg, die seitdem mehrere Listen-Rennen oder ein Gruppe-Rennen gewonnen haben 3 kg mehr. Pferden, die seit 1.7.2019 keinen Geldpreis von 10.000 € gewonnen haben, 1 kg, von 5.000 €, 2 kg erl.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 4,0:1. - Platzwette 1,4; 1,6; 1,2:1. - Zweierwette 24,5:1. - Dreierwette 85,2:1.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Wonnemond (GER) 2013
 / b. W. v. Areion - Windaja (Surako)

Tr.: Sascha Smrczek / Jo.: Bayarsaikhan Ganbat
Formen:
7-7-11-8-2-3-1-4-7-5
60,0 kg
Seitenblender
7.000 € 16,4
2
Itobo (GER) 2012
 / F. W. v. Areion - Iowa (Lomitas)

Tr.: Hans-Jürgen Gröschel / Jo.: Marco Casamento
Formen:
5-4-1-4-4-1-(-)-3-2-3
61,0 kg 3.250 € 2,0
3
Party Moon (GER) 2016
 / F. H. v. Sea The Moon - Partygörl (Sternkönig)

Tr.: Axel Kleinkorres / Jo.: Bauyrzhan Murzabayev
Formen:
4-1-1
58,0 kg 1.500 € 5,9
4
Sibelius (GER) 2016
 / b. H. v. Pastorius - Shiramiyna (Invincible Spirit)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Martin Seidl
Formen:
6-2-3-12-7-4-11-5-8-4
57,0 kg 750 € 8,4
5
Silken Mary (IRE) 2015
 / b. St. v. Battle of Marengo - Silken Waters (Halling)

Tr.: Friederike Schloms / Jo.: Sibylle Vogt
Formen:
1-10-6-6-3-3-4-6-6
54,5 kg 25,4
6
Baccara Rose (GER) 2015
 / db. St. v. Liang Kay - Baccara of Spain (Medicus)

Tr.: Sascha Smrczek / Jo.: Michael Cadeddu
Formen:
8-8-6-11-3-3-2-6-1-9
56,5 kg 20,8
7
Desirose (GER) 2016
 / Bsch. St. v. Santiago - Desimona (Monsun)

Tr.: Eva Fabianova / Jo.: Michal Abik
Formen:
4-4-8-4-1-4-5-2-5-3
54,5 kg 60,8
99
Moonlight Man (GER) 2016
 / Dbsch. H. v. Reliable Man - Moonlight Symphony (Pentire)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Maxim Pecheur
Formen:
1-2-7-5-2-6-2-1-6
56,0 kg 4,0

Kurzergebnis

MOONLIGHT MAN (2016), H., v. Reliable Man - Moonlight Symphony v. Pentire, Zü.: Gestüt Wittekindshof, Bes.: Annette u. Dr. Gerhard Moser, Tr.: Markus Klug, Jo.: Maxim Pecheur, GAG: 92,5 kg, 2. Wonnemond (Areion), 3. Itobo (Areion), 4. Party Moon, 5. Sibelius, 6. Silken Mary, 7. Baccara Rose, 8. Desirose

Richterspruch

Le. 2-K-3¼-kK-1¾-2-4½

Zeit

1:56,30

Zusatzinformationen

Auf Anordnung von Deutscher Galopp wurde von Moonlight Man eine Dopingprobe entnommen. Aufgrund des positiven Befundes der Dopingprobe von Moonlight Man beim vorherigen Start in München am 15.06.2020 legte Deutscher Galopp Protest gegen den Sieger Moonlight Man ein. Auf das Protestverfahren von Deutscher Galopp disqualifizierte die RL den Sieger Moonlight Man wegen Feststellung eines unerlaubten Mittels beim vorherigen Start gem. Nr. 623/3 RO i.V.m. Nr. 412 RO und nahm ihn aus der Platzierung.

Rennanalyse

Es war am Ende ein leichter Sieg von Moonlight Man, mit dem man im vergangenen auf Derby-Kurs war. Das war am Ende doch eine Nummer zu groß, wohl auch die dort geforderte Distanz, die am Ende zu weit war. Er gab dieses Jahr ein sehr gutes Comeback, fand schnell in die Spur zurück und gewann nach geschicktem Ritt ohne größere Probleme. Der Reliable Man-Sohn sollte gut genug sein, um in der Gruppe-Klasse mitzumischen.

Die Mutter Moonlight Symphony hatte zuvor bereits den Italien mehrfach erfolgreichen Moonlight Mole (Mamool) und die Siegerin Moon Relation (Reliable Man) auf der Bahn. Es handelt sich natürlich um die Monsun-Familie, aus der aus der engeren Linie international Pferde wie Wekeela (Hurricane Run), Molly Malone (Lomitas) und der neue Ebbesloher Deckhengst Brametot (Rajsaman) zu erwähnen sind. Ein Jährlingshengst aus der Moonlight Symphony hat Jukebox Jury als Vater, als Besitzer von ihr wird inzwischen das Gestüt Elsetal angegeben.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Das Hauptereignis in Dresden: Moonlight Man (später disqualifiziert, s.u.) gewinnt mit Maxim Pecheur den Großen bwin Sommer Preis. www.galoppfoto.de - Frank Sorge
Moonlight Man (später disqualifiziert, s.u.) ist mit Maxim Pecheur im Großen bwin Sommerpreis vor Wonnemond (Mitte mit Bayarsaikhan Ganbat) und den Favoriten Itobo (Marco Casamento). www.galoppfoto.de - Frank sorge
Moonlight Man (später disqualifiziert, s.u.) mit Maxim Pecheur und Trainer Markus Klug nach dem Sieg im Großen bwin Sommerpreis. www.galoppfoto.de - Frank sorge
Moonlight Man (später disqualifiziert, s.u.) mit Maxim Pecheur nach dem Sieg im Großen bwin Sommerpreis. www.galoppfoto.de - Sabine Brose

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2021 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!