Drucken Redaktion Startseite

2020-06-20, Dortmund, 4. R. - RaceBets - Dortmunder St. Leger Trial

4 RaceBets - Dortmunder St. Leger Trial

Listenrennen, 12.500 € (7.000, 3.250, 1.500, 750).
Für 4-jährige und ältere Pferde.

Gew. 57,0 kg. Pferden, die seit 1.10.2019 ein Listen-Rennen gewonnen haben oder Zweiter oder Dritter in einem Gruppe-Rennen waren 1 kg, die seitdem mehrere Listen-Rennen oder ein Gruppe-Rennen gewonnen haben 2 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 19,4:1. - Platzwette 3,4; 1,5; 1,4:1. - Zweierwette 39,4:1. - Dreierwette 187,9:1.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Apadanah (GER) 2016
 / db. St. v. Holy Roman Emperor - Amazone (Adlerflug)

Tr.: Bohumil Nedorostek / Jo.: Lukas Delozier
Formen:
5-3-9-9-10-4-3-6-6-1
55,5 kg
verliert Bügel
7.000 € 19,4
2
Ida Alata (GER) 2016
 / F. St. v. Adlerflug - Itzka (Kalatos)

Tr.: Henk Grewe / Jo.: Clément Lecoeuvre
Formen:
3-1-2-5-1-1-7
55,5 kg 3.250 € 3,1
3
Nikkei (GER) 2015
 / F. H. v. Pivotal - Nicella (Lando)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Bauyrzhan Murzabayev
Formen:
2-10-2-10-2-10-6-2-6-5
57,0 kg 1.500 € 2,6
4
Monpti (GER) 2016
 / F. H. v. Mamool - Mystic Valley (Bal Du Seigneur)

Tr.: Gunter Richter / Jo.: Adrie de Vries
Formen:
4-1-1-2-7-1-1-8
57,0 kg 750 € 5,4
5
Moonshiner (GER) 2013
 / F. H. v. Adlerflug - Montezuma (Monsun)

Tr.: Werner Haustein / Jo.: Maxim Pecheur
Formen:
7-7-5-3-4-7-4-3-3-6
57,0 kg 13,7
6
All for Rome (GER) 2016
 / b. St. v. Holy Roman Emperor - All An Star (Galileo)

Tr.: Jean-Pierre Carvalho / Jo.: Filip Minarik
Formen:
5-4-1-1-1-2-7
55,5 kg 9,4
7
Amiro (GER) 2016
 / b. H. v. Lord of England - Amajara (Dalakhani)

Tr.: Michael Figge / Jo.: Bayarsaikhan Ganbat
Formen:
8-9-7-2-10-7-14-1-4-9
57,0 kg
Scheuklappen
47,9
8
The Tiger (H) (GER) 2013
 / Dbsch.W. v. Ogatonango - Tiger Flame (Kendor)

Tr.: Anna Schleusner-Fruhriep / Jo.: Wladimir Panov
Formen:
10-1-1-3-6-1-4-1-9-2
58,0 kg 25,3

Kurzergebnis

APADANAH (2016), St., v. Holy Roman Emperor - Amazone v. Adlerflug, Zü.: Dr. Klaus Schulte, Bes.: Darius Racing, Tr.: Bohumil Nedorostek, Jo.: Lukas Delozier, GAG: 89 kg, 2. Ida Alata (Adlerflug), 3. Nikkei (Pivotal ), 4. Monpti, 5. Moonshiner, 6. All for Rome, 7. Amiro, 8. The Tiger

Richterspruch

Ka. kK-½-K-¾-¾-2¼-24

Zeit

2:55,75

Zusatzinformationen

Auf Anordnung von Deutscher Galopp wurde von Apadanah eine Dopingprobe entnommen. Die RL belegte F.Minarik wegen Verstoß gegen Nr. 594/17 RO mit einer Geldbuße von 75 €.

Rennanalyse

Als Apanadah am 1. September 2017 in Iffezheim in den Auktionsring der BBAG kam, trug sie noch den Namen Aida. Dr. Klaus Schulte, der Züchter, hatte sie von ihrem Aufzuchtgestüt Etzean vorstellen lassen. Es war eine eindrucksvolle Stute, die denn auch für 180.000 Euro über die HFTB Racing Agency an Stefan Oschmann verkauft wurde. Gewonnen hatte sie bis zum Samstag nur ein Rennen, zweijährig den Prix Mercalle über 2000 Meter im französischen Angers. Vergangenes Jahr blieb sie sieglos, war Dritte auf Listenebene in Düsseldorf und Vierte in den Oaks D’Italia (Gr. II), was ihr in der Spitze ein Rating von 90kg einbrachte. Im Winter wechselte sie von Waldemar Hickst zu Bohumil Nedorostek. Immer wieder gab es allerdings Probleme am Start, oft verlor sie viele Längen, was auch in Dortmund der Fall war, wo sie erstmals auf einer echten Steherdistanz am Start war. Doch konnte sie ihr Jockey schnell ans Feld heranführen, fand in der Geraden innen eine Lücke und kam in einer insgesamt knappen Entscheidung zu einem wichtigen Listensieg, der den Wert der Stute natürlich gleich um ein Vielfaches gesteigert hat.

Ihr Vater Holy Roman Emperor (Danehill) ist seit vielen Jahren ein Dauerbrenner in Coolmore. Er ist Vater von bislang 46 Gr.-Siegern, steht stets auch auf den Deckplänen deutscher Züchter. Die Mutter Amazone (Adlerflug) war nicht am Start. Apadanah ist ihr Erstling, es folgte die Siegerin und listenplatziert gelaufene Ancona (Amaron), die zwei Jahre alte Amazonka (Camelot), ein 42.000-Euro-Verkauf bei Goffs, und eine Jährlingsstute von Sea The Stars, die als Fohlen bei Tattersalls letztes Jahr für 400.000gns. abgegeben wurde.

Amazone ist eine Schwester der Gr. III-Siegerin Amazona (Dubawi), des Gr. II-Zweiten Ametrin (Tiger Hill) und von Assisi (Galileo), der Mutter des Gr. I-Siegers Alson (Areion) und des Mehl Mülhens-Rennen (Gr. II)-Siegers Ancient Spirit (Invincible Spirit). Der Melbourne Cup (Gr. I)-Sieger Almandin (Monsun) kommt gleichfalls aus dieser hervorragenden Schlenderhaner Familie.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Ganz innen stößt Apadanah (li.) durch und gewinnt ihr erstes Listenrennen. www.galoppfoto.de - Stephanie Gruttmann

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2020 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!