Drucken Redaktion Startseite

2020-06-15, München, 1. R. - Wetten dass Christian Sundermann-Rennen

1 Wetten dass Christian Sundermann-Rennen

Kat. D, 3.000 € (1.500, 600, 450, 300, 150). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 6 ZP) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €.
Für 3-jährige sieglose Pferde.

Gew. 57,0 kg. Seit 1.10.2019 zweitplatzierten Pferden 1 kg, seitdem drittplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 1,2:1. - Platzwette 1,0; 1,0:1. - Zweierwette 2,8:1. - Dreierwette 5,8:1.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Sovereign State (GER) 2017
 / b. H. v. Soldier Hollow - Sine Tempore (Monsun)

Tr.: Yasmin Almenräder / Jo.: Adrie de Vries
58,0 kg 1.500 € 1,2
2
Vulcano (GER) 2017
 / F. H. v. Tertullian - Valiani (Big Shuffle)

Tr.: Eva Fabianova / Jo.: Sibylle Vogt
57,5 kg 600 € 6,5
3
Firewhere (GER) 2017
 / b. St. v. Sea The Moon - Floweret (Street Cry)

Tr.: Jutta Mayer / Jo.: Martin Seidl
56,0 kg 450 € 8,4
4
Classic Mind (GER) 2017
 / F. H. v. Amaron - Classic Diva (Sholokhov)

Tr.: Lennart Hammer-Hansen / Jo.: Filip Minarik
57,5 kg 300 € 9,8
5
Patchouli (GER) 2017
 / Dbsch. St. v. Amaron - Pearl Royale (Sholokhov)

Tr.: Michael Figge / Jo.: Bauyrzhan Murzabayev
55,0 kg
Seitenblender
150 € 30,0

Kurzergebnis

SOVEREIGN STATE (2017), H., v. Soldier Hollow - Sine Tempore v. Monsun, Zü.: Gestüt Ebbesloh, Bes.: Stall Mandarin, Tr.: Yasmin Almenräder, Jo.: Adrie de Vries, GAG: 84 kg, 2. Vulcano (Tertullian), 3. Firewhere (Sea The Moon), 4. Classic Mind, 5. Patchouli

Richterspruch

hüb. 11-5-1-4

Zeit

1:48,18

Zusatzinformationen

Nichtstarter: El Vito.

Rennanalyse

Es war der erwartete Arbeitsgalopp für Sovereign State, der im vergangenen Jahr schon ein paar bessere Leistungen gezeigt hat, so als Vierter im hoch dotierten BBAG-Auktionsrennen in Iffezheim. Auch der fünfte Platz im Dr. Busch-Memorial war durchaus in Ordnung. Sein Stall sieht ihn als Meiler an, er besitzt Nennungen für dementsprechende Auktionsrennen, nicht jedoch für Hamburg.

Gezogen ist der Soldier Hollow-Sohn, ein 58.000 Euro-Kauf aus Baden-Baden, aber durchaus wie ein Pferd für längere Distanzen. Die Mutter Sine Tempore war vierjährig viermal am Start, gewann über 2000 Meter in München. Ihr Erstling St. Paul de Vence (Lawman) hat in Norwegen gewonnen, das letzte Fohlen Sconset (Soldier Hollow) ist zweijährig, steht für Ebbesloh bei Peter Schiergen und könnte bei entsprechenden Leistungen in die eigene Zucht übernommen werden. Sie ist Schwester des mehrfachen Listensiegers Sereth (Monsun) und des Gr. I-platzierten Salutino (Monsun), Deckhengst im Whytemount Stud in Irland in der Zucht von Hindernispferden. Eine andere Schwester ist Mutter der Listensiegerinnen Summershine (Three Valleys) und Semper Sententiae (The Factor). Die nächste Mutter Saderlina (Sadler’s Wells) ist eine Schwester der Prix de Diane (Gr. I)-Siegerin Caerlina (Caerleon).

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Sovereign State kommt unter Adrie de Vries mühelos zu seinem ersten Sieg. www.galoppfoto.de - WiebkeArt

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2020 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!