Drucken Redaktion Startseite

2020-06-06, Düsseldorf, 7. R. - RaceBets.de - Derby-Trial

7 RaceBets.de - Derby-Trial

Listenrennen, 12.500 € (7.000, 3.250, 1.500, 750).
Für 3-jährige Pferde.

Gew. 58,0 kg.
Turf Times Newsletter Anmeldung

Quoten Siegwette 1,6:1. - Platzwette 1,1; 1,5:1. - Zweierwette 2,0:1. - Dreierwette 4,2:1.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Adrian (GER) 2017
 / Fsch. H. v. Reliable Man - Anna Desta (Desert Style)

Tr.: Henk Grewe / Jo.: Andrasch Starke
Formen:
2-1-2-3
58,0 kg 7.000 € 1,6
2
Deia (GER) 2017
 / b. St. v. Soldier Hollow - Divya (Platini)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Martin Seidl
Formen:
1
56,5 kg 3.250 € 2,7
3
Minotauros (FR) 2017
 / b. H. v. Tiberius Caesar - Mary Martins (Orpen)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Lukas Delozier
Formen:
6-2-2-2
58,0 kg 1.500 € 10,3
4
Baden Rocks (FR) 2020
 / F. H. v. Champs Elysees - Becomes You (Lomitas)

Tr.: Hans Albert Blume / Jo.: Clément Lecoeuvre
Formen:
3-3-3-3
58,0 kg
Seitenblender
750 € 15,8
5
Shooting (IRE) 2017
 / F. H. v. Shooting To Win - Infinity (Bering)

Tr.: Karin Suter-Weber / Jo.: Dennis Schiergen
Formen:
1-3-4
58,0 kg 28,4

Kurzergebnis

ADRIAN (2017), H., v. Reliable Man - Anna Desta v. Desert Style, Zü.: Gestüt Röttgen, Bes.: Gestüt Auenquelle, Tr.: Henk Grewe, Jo.: Andrasch Starke, GAG: 91,5 kg, 2. Deia (Soldier Hollow), 3. Minotauros (Tiberius Caesar), 4. Baden Rocks, 5. Shooting

Richterspruch

Le. 1¼-3-1¾-4

Zeit

2:19,15

Zusatzinformationen

Auf Anordnung von Deutscher Galopp wurde von Adrian eine Dopingprobe entnommen. Auf Anordnung der RL wurde von Minotaurus eine Dopingprobe entnommen.

Rennanalyse

Alles andere als ein Erfolg von Adrian wäre für seine Umgebung schon eine Enttäuschung gewesen, doch musste eine talentierte Stute wie Deia (Soldier Hollow) auch erst einmal geschlagen werden. Der Hengst aus der Zucht des Gestüts Röttgen stiefelte aber routiniert zu seinem ersten Black Type-Erfolg. Zweijährig war er dreimal am Ablauf gewesen, hatte sich von Start zu Start gesteigert und Anfang November über weite 2000 Meter in Mülheim seine  Maidenschaft abgelegt. In Iffezheim war er im dortigen RaceBets.de – Derby-Trial (Gr. III) nur dem zuvor schon einmal gelaufenen Soul Train (Manduro) unterlegen.

Bei RaceBets notiert er 10:1 auf einen Derbysieg. Damit liegt er im Wettmarkt auf dem geteilten zweiten Platz und dokumentiert ziemlich genau seine Chancen in Hamburg. Die 2400-Meter-Distanz sollte im Bereich des Machbaren sein, da er von vorne immer zulegen kann und auch nach der Abstammung dürfte es diesbezüglich keine Probleme geben.

Der Reliable Man-Sohn ist ein Sohn der nicht gelaufenen Anna Desta (Desert Style), die zuvor schon die Hamburger Stuten Preis (Gr. III)-Siegerin Anna Katharina (Kallisto) und die Listensiegerin Attica (Tai Chi) gebracht hat. Ihr Sohn Akaba (Kallisto) war zwölffacher Sieger in Ungarn, er gehörte dort viele Jahre zur Spitze, gewann u.a. das St. Leger. Nach Adrian brachte Anna Desta Arion (Reliable Man), der bei der BBAG für 20.000 Euro nach Tschechien verkauft wurde. Nach zwei Jahren ohne Fohlen wurde die Mutter dieses Jahr von Best Solution gedeckt.

Die zweite Mutter Anna Thea (Turfkönig) hat den Hamburger Stutenpreis (Gr. III) sowie Listenrennen in Krefeld und Düsseldorf gewonnen. Sie ist Mutter des mehrfachen Gr.-Siegers Aspectus (Spectrum) und zweite Mutter von sechs Black Type-Siegern, darunter die vorjährige Diana Trial (Gr. II)-Siegerin Akribie (Reliable Man) und die auf Listenebene in Hannover erfolgreiche Anna Magnolia (Makfi). Auch dieser Zweig der Anna Paola-Familie ist also außerordentlich lebendig und erfolgreich.

Adrian ist ein BBAG-Jährling. Sein jetziger Co-Besitzer Peter-Michael Endres beauftragte bei der Auktion 2018 Trainer Henk Grewe, sich ein Pferd auszusuchen. So kam der Röttgener für 52.000 Euro in den Besitz des Gestüts Auenquelle.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Adrian ist ein souveräner Start-Ziel-Sieger im RaceBets-Derby Trial. www.galoppfoto.de - Stephanie Gruttmann

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2020 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!