Drucken Redaktion Startseite

2020-05-31, Hoppegarten, 6. R. - Preis der FiNUM.Private Finance AG

6 Preis der FiNUM.Private Finance AG

Kat. D, 3.000 € (1.500, 600, 450, 300, 150). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 6 ZP) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €.
Für 3-jährige Pferde, die kein Rennen der Kategorie A-C gewonnen haben.

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 4,8:1. - Platzwette 1,6; 1,6:1. - Zweierwette 7,8:1. - Dreierwette 14,8:1.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Kellahen (GER) 2017
 / b. H. v. Wiesenpfad - Kurfürstin (Tannenkönig)

Tr.: Sarka Schütz / Jo.: Andre Best
58,0 kg 1.500 € 4,8
2
Blue Dream (GER) 2017
 / b. St. v. Adlerflug - Blue Siam (Excellent Art)

Tr.: Jan Korpas / Jo.: Filip Minarik
56,0 kg 600 € 2,7
3
Abu Hazem (GB) 2017
 / b. H. v. Iffraaj - Majestic Roi (Street Cry)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Bauyrzhan Murzabayev
56,0 kg 450 € 1,9
4
Twilight's Baby (GER) 2017
 / F. H. v. Tai Chi - Twilight Women (Elusive Quality)

Tr.: Pavel Vovcenko / Jo.: Jozef Bojko
56,0 kg 300 € 24,0
5
Apollo von Marlow (H) (GER) 2017
 / schwb. H. v. Ogatonango - Abisou (Goofalik)

Tr.: Anna Schleusner-Fruhriep / Jo.: Sibylle Vogt
56,0 kg 150 € 46,6
6
Victorio (IRE) 2017
 / b. H. v. Canford Cliffs - Visite Royale (Danehill Dancer)

Tr.: Stefan Richter / Jo.: Bayarsaikhan Ganbat
56,0 kg 35,3

Kurzergebnis

KELLAHEN (2017), H., v. Wiesenpfad - Kurfürstin v. Tannenkönig, Zü.: Klaus- Henning Schmoock, Bes.: Karin Brieskorn, Tr.: Sarka Schütz, Jo.: André Best, GAG: 72,5 kg, 2. Blue Dream (Adlerflug), 3. Abu Hazem (Iffraaj), 4. Twilight's Baby, 5. Apollo von Marlow, 6. Victorio

Richterspruch

Le. 2½-5-3½-10-1

Zeit

1:50,10

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Quelinda.

Rennanalyse

Zu einer Siegquote von 93,3:1 war Kellahen vor einigen Wochen über 2200 Meter in Hoppegarten zum Zuge gekommen, ein Rekordkurs für 2020 in Deutschland, der noch etwas Bestand haben dürfte. So viel Geld gab es diesmal nicht, aber der Hengst, der bei drei Starts zweijährig nichts bewegen konnte, zeigte, dass der erste Erfolg kein Zufall war. Er stetzte sich auf der diesmal kürzeren Distanz Start-Ziel durch, hat sich augenscheinlich weiter verbessern können. 9.000 Euro kostete er als Jährling bei der BBAG-Herbstauktion, er ist noch für mehrere Auktionsrennen gemeldet, in diese Richtung könnte es gehen.

Sein Vater, der als Rennpferd so populäre Wiesenpfad (Waky Nao), steht doch relativ unbeachtet im Gestüt Trona, selbst wenn er eine Reihe von besseren Pferden gebracht hat. Mit sieben Bedeckungen war etwa 2019 schon etwas unterbeschäftigt. Die Mutter Kurfürstin hat sechs Rennen gewonnen, ihr bisher bester Nachkomme war die talentierte, aber gesundheitlich nicht ganz stabile Kimberley’s Dream (Santiago). Zweijährig ist ein Pastorius-Sohn. Kurfürstin ist Schwester der listenplatziert gelaufenen Kick Back (Royal Dragon), aus der Familie kommt auch Kitara (Camp David), die Listensiegerin war, in Frankreich in der Zucht mehrere gute Hindernispferde gebracht hat.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2020 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!