Drucken Redaktion Startseite

2020-05-24, Baden-Baden, 5. R. - www.turf-times.de & Newsletter-Rennen

5 www.turf-times.de & Newsletter-Rennen

Kat. D, 4.500 € (2.250, 900, 675, 450, 225). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 6 ZP) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €.
Für 3-jährige sieglose Pferde.

Gew. 57,0 kg. Zweitplatzierten Pferden 1 kg, drittplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 5,1:1. - Platzwette 1,3; 1,1; 1,1:1. - Zweierwette 9,6:1. - Dreierwette 13,8:1.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Soul Dancer (GER) 2017
 / b. H. v. Wiener Walzer - Saaleland (Lando)

Tr.: Yasmin Almenräder / Jo.: Adrie de Vries
57,5 kg 2.250 € 5,1
2
Atiaro (GB) 2017
 / b. H. v. Teofilo - Atiara (PIvotal)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Marco Casamento
57,0 kg 900 € 2,0
3
Koffi Star (GER) 2017
 / b. H. v. Areion - Koffi Angel (Soldier Hollow)

Tr.: Hans-Jürgen Gröschel / Jo.: Carlos Henrique
58,0 kg 675 € 3,2
4
Zarya (GER) 2017
 / F. St. v. Kamsin - Zazera (Shamardal)

Tr.: Miroslav Rulec / Jo.: Bauyrzhan Murzabayev
55,0 kg 450 € 24,5
5
Andrew (GER) 2017
 / b. H. v. Rock of Gibraltar - Avenicean (Medicean)

Tr.: Henk Grewe / Jo.: Andrasch Starke
57,0 kg 225 € 9,4
6
Valdiana (GER) 2017
 / db. St. v. Maxios - Ventiane (IKönigstiger)

Tr.: Uwe Schwinn / Jo.: Sibylle Vogt
55,0 kg 71,7
7
Sir Chancealot (IRE) 2017
 / b. W. v. Sir Prancealot - Hypocrisy (Bertolini)

Tr.: Barbara Sofsky-Prappacher / Jo.: Jozef Bojko
57,0 kg
Scheuklappen, Erl. 2 kg
87,2
8
Keepitasasecret (GER) 2017
 / F. W. v. Polish Vulcano - Keyana (Erminius)

Tr.: Uwe Schwinn / Jo.: Andre Best
57,0 kg 64,3

Kurzergebnis

SOUL DANCER (2017), H., v. Wiener Walzer - Saaleland v. Lando, Zü.: Gestüt Erftmühle, Bes.: UNIA Racing, Tr.: Yasmin Almenräder, Jo.: Adrie de Vries, GAG: 73 kg, 2. Atiaro (Teofilo), 3. Koffi Star (Areion), 4. Zarya, 5. Andrew, 6. Valdiana, 7. Sir Chancealot, 8. Keepitasasecret

Richterspruch

Üb. 1½-1¾-4-5-8½-3-5½

Zeit

1:53,81

Zusatzinformationen

Auf Anordnung der RL wurde von Soul Dancer eine Dopingprobe entnommen.

Rennanalyse

Start-Ziel gewann der im Finish noch etwas unreife Soul Dancer bei seinem erst zweiten Start, nachdem er zweijährig bei seinem einzigen Auftritt nur von so guten Pferden wie Mare Australia (Australia) und Zamrud (Samum) geschlagen war. Der größte Steher ist er vermutlich nicht, er hat einen Schwung an Nennungen für Auktionsrennen auf Distanzen bis zu 2000 Meter, da bieten sich gerade in der aktuellen Zeit bessere Verdienstmöglichkeiten als in Gruppe- und Listenrennen.

Er stammt aus dem letzten Jahrgang des Schlenderhaner Derbysiegers Wiener Walzer (Dynaformer), der in die Türkei verkauft wurde. Sein bislang bester Nachkomme war der rechte Bruder von Soul Dancher, Skarino Gold (Wiener Walzer), Sieger im Gran Criterium (Gr. II). Er ging nach Hong Kong, wo er unter dem Namen Faithful Trinity bislang zwei Rennen gewinnen konnte. Die Mutter, die zweimalige Siegerin Saaleland (Lando) hat weiteren Nachwuchs: Der zwei Jahre alte Souldream (Guiliani) steht ebenfalls bei Yasmin Almenräder, dieses Jahr kam ein Stutfohlen von Nutan zur Welt.

Es handelt sich hier um einen Seitenzweig einer erfolgreichen Wittekindshofer Familie, denn die dritte Mutter ist Salesiana (Alpenkönig), die in mehreren Generationen eine Flut von Black Type-Siegern gebracht hat.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Das Turf Times-Rennen wird eine leichte Beute für Soul Dancer (li.). www.galoppfoto.de

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2020 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!