Drucken Redaktion Startseite

2020-05-24, Baden-Baden, 2. R. - BBAG Badener Jugendpreis

2 BBAG Badener Jugendpreis

Kat. D, 5.000 € (2.500, 1.000, 750, 500, 250). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 6 ZP) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €. EBF-Prämie für den Besitzer des EBF-prämienberechtigten bisher sieglosen Siegers in Höhe von 3.000 €. Ausgezahlte Preise: 2.500, 1.000.
Für 2-jährige sieglose Pferde.

Gew. 58,0 kg. Zweitplatzierten Pferden 1 kg, drittplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 2,6:1.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
What's Up (FR) 2018
 / b. H. v. Bow Creek - Perfect Bounty (Bahamian Bounty)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Michael Cadeddu
58,0 kg 2.500 € 2,6
2
Surin Beach (GER) 2018
 / b. H. v. Soldier Hollow - Senaida (Danehill Dancer)

Tr.: Henk Grewe / Jo.: Andrasch Starke
58,0 kg 1.000 € 1,2

Kurzergebnis

WHAT'S UP (2018), H., v. Bow Creek - Perfect Bounty v. Bahamian Bounty, Zü.: Patrick Chedeville, Bes.: LMGW-Bloodstock, Tr.: Mario Hofer, Jo.: Michael Cadeddu, GAG: 70 kg, 2. Surin Beach (Soldier Hollow)

Richterspruch

Ka. kK

Zeit

1:01,39

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Juanito, Creek Starlet, Glance For Glory.

Rennanalyse

Ob es den Badener Jugendpreis, einst ein absolutes Prestige-Rennen, im kommenden Jahr noch einmal geben wird, erscheint doch fraglich, denn schon fünf Pferde waren bei der Starterangabe wenig genug. Dass dann aus diversen Gründen am Ende nur zwei antraten, entbehrte nicht der Peinlichkeit. Allerdings gibt es auch in den kommenden Wochen nur sehr wenige Zweijährigen-Rennen in Deutschland und gerade Sieger sind nicht ganz einfach zu managen.

Dass in diesem Zwei-Pferde-Rennen auch noch der Außenseiter vorne war, das war noch ein zusätzlicher Clou. What’s Up ist der erste Sieger von Bow Creek (Shamardal), er deckt im vierten Jahr für 4.000 Euro im Haras du Logis in Frankreich. Er hat u.a. die Celebration Mile (Gr. II) und die Clipper Boomerang Mile (Gr. II) gewonnen, dazu in Australien die Peter Young Stakes (Gr. II). In seinem ersten Jahrgang hat er 22 Nachkommen. Die Mutter Perfect Bounty (Royal Applause) hat zwei Rennen über kurze Distanzen in Salisbury und Wolverhampton gewonnen, What’s Up, ein günstiger 5.000-Euro-Kauf bei der BBAG, ist ihr zweiter Nachkomme, danach kam eine Stute von Elvstroem. Die zweite Mutter ist Schwester der Listensieger Take Ten (Bahamian Bounty) und Aahayson (Noverre) aus der Familie des Deckhengstes Coach House (Oasis Dream), der im Chapel Stud in England steht.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Nur zwei Starter und trotzdem ein knappes Ende: What's Up (vorne) schlägt Surin Beach. www.galoppfoto.de

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2020 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!