Drucken Redaktion Startseite

2020-05-21, Hannover, 3. R. - Günter Broda-Memorial

3 Günter Broda-Memorial

Kat. D, 3.000 € (1.500, 600, 450, 300, 150).
Für 3-jährige sieglose Stuten.

Stutenrennnen | Gew. 57,5 kg. Zweitplatzierten Stuten1 kg, drittplatzierten Stuten 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 11,8:1. - Platzwette 2,2; 3,3; 1,1:1. - Zweierwette 256,8:1. - Dreierwette 1.052,7:1.1,4; 1,4; 1,4; 1,4; 1,4; 1,4:1.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Annika (GB) 2017
 / db. St. v. Maxios - Alandia (Adlerflug)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Marco Casamento
57,5 kg 1.500 € 11,8
2
Vivienne Wells (FR) 2017
 / b. St. v. Authorized - Verdandi (Kahyasi)

Tr.: Bohumil Nedorostek / Jo.: Jiri Palik
57,5 kg 600 € 53,0
3
Russian Souffle (GER) 2017
 / b. St. v. Soldier Hollow - Russian Samba (Laroche)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Bauyrzhan Murzabayev
57,5 kg 450 € 1,3
4
Nordic Oak (IRE) 2017
 / b. St. v. Nathaniel - Nordic Spruce (Dynaformer)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Lukas Delozier
58,0 kg 300 € 5,1
5
Flotte Biene (IRE) 2017
 / b. St. v. Epaulette - La Petite Bleue (Fantastic Light)

Tr.: Anna Schleusner-Fruhriep / Jo.: Sibylle Vogt
57,5 kg 150 € 16,4
6
Morning Claire (FR) 2017
 / db. St. v. Joshua Tree - Morning Rose (Acatenango)

Tr.: Bohumil Nedorostek / Jo.: Renato Souza
57,5 kg 79,7
7
Ishani (GER) 2017
 / b. St. v. Amaron - Ishika (Lagunas)

Tr.: Dr. Andreas Bolte / Jo.: Rene Piechulek
57,5 kg 19,3
8
Great Secret (GER) 2017
 / F. St. v. Samum - Great Emotion (Alwuhush)

Tr.: Daniela Starck / Jo.: Michael Cadeddu
57,5 kg 64,9

Kurzergebnis

ANNIKA (2017), St., v. Maxios - Alandia v. Adlerflug, Zü.: Gestüt Hof Ittlingen, Bes.: Gestüt Ittlingen, Tr.: Waldemar Hickst, Jo.: Marco Casamento, GAG: 66 kg, 2. Vivienne Wells (Authorized), 3. Russian Souffle (Soldier Hollow), 4. Nordic Oak, 5. Flotte Biene, 6. Morning Claire, 7. Ishani, 8. Great Secret

Richterspruch

Si. 1-H-¾-2¾-6½-3¼-1½

Zeit

2:07,97

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Domstürmerin, Dreamland.

Rennanalyse

Ein weiterer Sieg für einen Nachkommen von Maxios (Monsun), der inzwischen in die Zucht von Hindernispferden nach Coolmore abgewandert ist, was aus vielerlei Sicht durchaus als Verlust anzusehen ist. Annika hatte zwei Wochen zuvor ein noch nichtssagendes Debüt gegeben, doch hatte sie dort auch viel Boden am Start verloren. Was sie diesmal zu schlagen hatte, ist kaum zu beurteilen, zumindest die Drittplatzierte Russian Souffle (Soldier Hollow), die sehr unreif war, könnte ein besseres Pferd sein.

Annika hat keine Nennung für bessere Rennen. Ihre Mutter Alandia ist eine Schwester der sehr guten Altano (Galileo) und Araldo (High Chaparral). Sie war Siegerin, Annika ist ihr Erstling, danach kam Agilo (Golden Horn), der bei Andreas Wöhler steht, ein Jährlingsstute hat Teofilo als Vater, ein Stutfohlen Lord of England. Dieses Jahr wurde Alandia von Nathaniel gedeckt. Die Familie ist seit vielen Jahren in Ittlingen erfolgreich.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Annika gewinnt sicher, die Favoritin Russian Souffle wird Dritte. www.galoppfoto.de

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2020 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!