Drucken Redaktion Startseite

2020-05-21, Hannover, 2. R. - Kurt Lepa-Memorial

2 Kurt Lepa-Memorial

Kat. D, 3.000 € (1.500, 600, 450, 300, 150).
Für 3-jährige sieglose Pferde.

Gew. 57,0 kg. Zweitplatzierten Pferden 1 kg, drittplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 6,5:1. - Platzwette 1,8; 1,2; 1,6:1. - Zweierwette 15,6:1. - Dreierwette 115,8:1.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Amabilis (GER) 2017
 / db. St. v. Maxios - Akua'da (Shamardal)

Tr.: Dominik Moser / Jo.: Bauyrzhan Murzabayev
55,0 kg 1.500 € 6,5
2
Wishuponastar (GB) 2017
 /  b. H. v. Mukhadram - White and Red (Orpen)

Tr.: Andreas Suborics / Jo.: Filip Minarik
57,0 kg 600 € 2,8
3
Brian Boru (GER) 2017
 / b. H. v. Masterstroke - Best Tune (King's Best)

Tr.: Pavel Vovcenko / Jo.: Adrie de Vries
57,5 kg 450 € 7,1
4
Sindra (GER) 2017
 / b. St. v. Amaron - Spicy (Kalatos)

Tr.: Toni Potters / Jo.: Michael Cadeddu
55,0 kg 300 € 108,6
5
Azzaro (IRE) 2017
 / b. H. v. Maxios - Antonym (Bahri)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Marco Casamento
57,0 kg 150 € 4,0
6
Legendary (GER) 2017
 / b. H. v. Maxios - La Khaleesi (Alexandros)

Tr.: Dominik Moser / Jo.: Wladimir Panov
57,0 kg 6,8
7
Habanjera (IRE) 2017
 / Sch. St. v. Zebedee - Honey Feather (Intikhab)

Tr.: Dr. Andreas Bolte / Jo.: Sibylle Vogt
55,0 kg 57,5
8
Sweet Destiny (GER) 2017
 / b. St. v. Scalo - Sovalla (Pomellato)

Tr.: Stefan Richter / Jo.: Bayarsaikhan Ganbat
55,5 kg 10,6
9
Olivero (GER) 2017
 / F. W. v. Neatico - Oriental World (Platini)

Tr.: Torsten Reineke / Jo.: Martin Seidl
57,0 kg 77,2

Kurzergebnis

AMABILIS (2017), St., v. Maxios - Akua'da v. Shamardal, Zü. u. Bes.: Gestüt Brümmerhof, Tr.: Dominik Moser, Jo.: Bauyrzhan Murzabayev, GAG: 71 kg, 2. Wishuponastar (Mukhadram), 3. Brian Boru (Masterstroke), 4. Sindra, 5. Azzaro, 6. Legendary, 7. Habanjera, 8. Sweet Destiny, 9. Olivero

Richterspruch

Le. 3½-5½-2-1½-6¼-2¾-5-6½

Zeit

1:39,90

Zusatzinformationen

Auf Anordnung der RL wurde von Amabilis eine Dopingprobe entnommen.

Rennanalyse

Wie dreißig Minuten zuvor ihre Trainingsgefährtin Cherry Lady hatte Amabilis in den vergangenen Wochen einen großen Sprung gemacht, was sie in einen souveränen Sieg umsetzen konnte. Die Maxios-Tochter besitzt noch ein Engagement für die German 1000 Guineas (Gr. II) und wie Cherry Lady auch eine Nennung für den Henkel-Preis der Diana (Gr. I).

So könnte sie zumindest theoretisch noch auf den Spuren ihrer Mutter wandern, denn Akua’da hat den Düsseldorfer Klassiker 2013 gewonnen. Sie war zudem dreimal Zweite in Gr. III-Rennen wie etwa dem Preis der Winterkönigin. In der Zucht startete sie mit dem Sieger Aldenham (Mastercraftsman), der nach seinem fünften Platz im Deutschen Derby nicht mehr herausgebracht werden konnte, dann folgte der noch nicht gelaufene Alcatraz (Le Havre). Dieses Jahr kam ein Hengstfohlen von Siyouni zur Welt, gedeckt wurde Akua’da von Areion, genau wie ihre Mutter Akua’ba (Sadler’s Wells). Noch im Rennstall ist die Fünfjährige Akua’rella (Shamardal), die bereits mehrfach listenplatziert war. Die jetzt zwei Jahre alte Akua’bella (Lope de Vega) wurde vergangenes Jahr bei der BBAG für 360.000 Euro an Godolphin verkauft.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Zweiter Start, erster Sieg und das souverän für Amabilis. www.galoppfoto.de  - Sabine Brose

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2020 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!