Drucken Redaktion Startseite

2020-05-11, Longchamp, 7. R. - Prix d’Harcourt

7 Prix d’Harcourt

Gruppe II, 90.000 €
4 jährige und ältere Pferde

Turf Times Newsletter Anmeldung

Quoten7,4:1

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Shaman (IRE) 2016
 / F. H. v. Shamardal - Only Green (Green Desert)

Tr.: Carlos Laffon-Parias / Jo.: Maxime Guyon
57,0 kg 51.300 € 7,4
2
Way to Paris (GB) 2013
 / Sch. H. v. Champs Elysees - Grey Way (Cozzene)

Tr.: Antonio Marcialis / Jo.: Pierre-Charles Boudot
57,0 kg 19.800 € 28,0
3
Simona (FR) 2016
 / b. St. v. Siyouni - Monava (El Prado)

Tr.: Francis-Henri Graffard / Jo.: Christophe Soumillon
55,5 kg 9.450 € 8,8
4
Sottsass (FR) 2016
 / F. H. v. Siyouni - Starlet's Sister (Galileo)

Tr.: Jean-Claude Rouget / Jo.: Cristian Demuro
58,0 kg 6.300 € 1,4
5
Villa Rosa (FR) 2015
 / b. St. v. Doctor Dino - Villa Joyeuse (Kahyasi)

Tr.: Henri-Francois Devin / Jo.: Alexis Badel
55,5 kg 3.150 € 34,0
6
Royal Julius (IRE) 2013
 / b. H. v. Royal Applause - Hflah (Dubawi)

Tr.: Jérôme Reynier / Jo.: Stephane Pasquier
57,0 kg 67,0
8
Soudania (GB) 2016
 / b. St. v. Sea the Stars - Sahel (Monsun)

Tr.: Frederic Head / Jo.: Aurélien Lemaitre
55,5 kg 19,0

Kurzergebnis

SHAMAN (2016), H., v. Shamardal - Only Green v. Green Desert, Bes. u. Zü.: Wertheimer & Frère, Tr.: Carlos Laffon-Parias, Jo.: Maxime Guyon 2. Way to Paris (Champs Elysees), 3. Simona (Siyouni), 4. Sottsass, 5. Villa Rosa, 6. Royal Julius, 7. Folamour, 8. Soudania, 9. Syrtis

Richterspruch

3/4, kH, 1, 1 1/2, 1/2, K, 3, K

Zeit

2:06,68

Rennanalyse

Vor einem guten Jahr hatte Shaman seinen bislang einzigen Gruppe-Sieg erringen können, das war im Prix La Force (Gr. III) über 1800 Meter. Danach hatte er sich mehrfach auf Gr. I-Ebene hervorragend geschlagen, so als jeweils Zweiter in der Poule d’Essai des Poulains (Gr. I) und im Prix Jacques le Marois (Gr. I). Am Montag trat er erstmals über 2000 Meter an und unterstrich, dass auch diese Distanz in seinem Bereich liegt. Die Enttäuschung war natürlich der vorjährige Prix du Jockey Club (Gr. I)-Sieger Sottsass (Siyouni), der in der entscheidenden Phase nicht zulegen konnte, das Rennen wohl noch gebraucht hatte. Der Prix Ganay (Gr. I) oder der „Ispahan“ wird wohl Shaman und auch Sotsass demnächst am Start sehen, Ersterem traut sein Trainer durchaus einen Sieg auf höchster Ebene zu.

Shaman ist der fünfte Sieger bei ebenso vielen Startern aus der zweifachen Listensiegerin Only Green (Green Desert), die auch Dritte im Prix Imprudence (Gr. III) war. Zu ihren bisherigen Nachkommen zählt Green Sweet (Smart Strike), Listensieger in Frankreich und Australien, eine dreijährige Stute hat Galileo als Vater, eine Jährlingsstute erneut Siyouni. Only Green ist Schwester der Prix de la Foret (Gr. I) und Prix Maurice de Gheest (Gr. I)-Siegerin Occupandiste (Kaldoun), Mutter von drei Gr.-Siegern, darunter der Arlington Million (Gr. I)-Sieger und Deckhengst Mondialiste (Galileo) und der Prix de Sandringham (Gr. II)-Siegerin Impressionante (Danehill), Mutter des Gr. I-Siegers und Deckhengstes Intello (Galileo).

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - International

Videos

See video

Bilder

Shaman im vergangenen Jahr in Longchamp. www.galoppfoto.de

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2020 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!