Drucken Redaktion Startseite

2020-05-10, Hoppegarten, 2. R. - Sea The Moon-Rennen

2 Sea The Moon-Rennen

Kat. D, 3.000 € (1.500, 600, 450, 300, 150).
Für 3-jährige Stuten, die kein Rennen der Kategorie A-C gewonnen haben.

Stutenrennen | Gew. 56,0 kg. Für jeden Sieg in der Kategorie D 2 kg mehr. Sieglosen zweitplatzierten Stuten 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 2,4:1. - Platzwette 1,0; 1,1; 1,2:1. - Zweierwette 2,5:1. - Dreierwette 10,2:1.1,1; 1,1; 1,1; 1,1; 1,1; 1,1:1.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Zamrud (GER) 2017
 / b. St. v. Samum - Zambuka (Zieten)

Tr.: Sarah Steinberg / Jo.: Rene Piechulek
56,5 kg 1.500 € 2,4
2
Kalifornia Queen (GER) 2017
 / F. St. v. Lope de Vega - Kaldera (Sinndar)

Tr.: Henk Grewe / Jo.: Andrasch Starke
58,0 kg 600 € 2,1
3
Memphis (GER) 2017
 / F. St. v. Jukebox Jury - Margarita (Lomitas)

Tr.: Roland Dzubasz / Jo.: Adrie de Vries
56,0 kg 450 € 11,5
4
Megan (GER) 2017
 / F. St. v. Lord of England - Mrs Summersby (King's Best)

Tr.: Dominik Moser / Jo.: Wladimir Panov
56,0 kg 300 € 26,8
5
Gua Ginger (FR) 2017
 / schwb. St. v. Rock of Gibraltar - Guiana (Tiger Hill)

Tr.: Andreas Suborics / Jo.: Filip Minarik
56,0 kg 150 € 10,6
6
Navratilova (IRE) 2017
 / b. St. v. Morpheus - High Vintage (High Chaparral)

Tr.: Toni Potters / Jo.: Lukas Delozier
56,0 kg 36,0
7
Flotte Biene (IRE) 2017
 / b. St. v. Epaulette - La Petite Bleue (Fantastic Light)

Tr.: Anna Schleusner-Fruhriep / Jo.: Bayarsaikhan Ganbat
56,0 kg 84,4
8
Luella (GER) 2017
 / b. St. v. Areion - Ledicea (Medicean)

Tr.: Hans Gröschel / Jo.: Carlos Henrique
56,0 kg 20,3
9
Royal Sunshine (GER) 2017
 / F. St. v. Kalatos - Royal Gini (Hamond)

Tr.: Sarka Schütz / Jo.: Andre Best
56,0 kg 122,0

Kurzergebnis

ZAMRUD (2017), St., v. Samum - Zambuka v. Zieten, Zü.: Gestüt Hachtsee, Bes.: Rennstall Gestüt Hachtsee, Tr.: Sarah Steinberg, Jo.: René Piechulek, GAG: 72,5 kg, 2. Kalifornia Queen (Lope de Vega), 3. Memphis (Jukebox Jury), 4. Megan, 5. Gua Ginger, 6. Navratilova, 7. Flotte Biene, 8. Luella, 9. Royal Sunshine

Richterspruch

Le. 2½-5-2-2-N-6-½-3

Zeit

2:03,40

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Dreamland, Flotte Lotte.

Rennanalyse

Mit großem Vertrauen war Zamrud von München aus nach Berlin geschickt worden, schließlich war sie bei ihrem einzigen Start zweijährig nur von dem inzwischen von Andre Fabre trainierten Schlenderhaner Mare Australis geschlagen. Auf dem Papier war es gegen die im vergangenen Jahr bereits erfolgreich gewesene Kalifornia Queen (Lope de Vega) diesmal keine leichte Aufgabe, doch konnte die Samum-Stute Gewichtsvorteile einbringen. Bei dem abgetrockneten Geläuf konnte man wegen der Vaterschaft von Samum Bedenken haben, doch damit hatte Zamrud, die Richtung „Diana“ marschieren soll, keine  Schwierigkeiten.

Sie stammt aus dem vorletzten Jahrgang des Derbysiegers. Die Mutter Zambuka (Zieten), die ein Rennen gewonnen hat, ist vierjährig in Frankreich erworben worden. Ihr erster Partner war gleich Samum, heraus kam der talentierte Zirconic Star, der zwei Rennen gewann, Zweiter im Derby-Trial (LR) in Düsseldorf war, dann eine irreparable Verletzung erlitt. Danach kam Zoriana (Jukebox Jury), achtmalige Siegerin in der Slowakei, dort „Pferd des Jahres“. Sie hat eine Jährlingsstute von Australia, ein Stutfohlen von Tai Chi, von dem wurde sie wieder gedeckt. Zambuka ist Schwester der Lando-Trophy (Gr. III)-Siegerin Lady Deauville (Fasliyev) und der Listensiegerin und Japan Cup (Gr. I)-Zweiten Fabulous la Fouine (Fabulous Dancer), die zweite Mutter Mercalle (Kaldoun) hat den Prix du Cadran (Gr. I) gewonnen. Der Diana-Trial (Gr. II) könnte Zamrud erneut in Hoppegarten am Start sehen.   

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Rene Piechulek holt sich mit Zamrud den Sieg. www.galoppfoto.de - Frank Sorge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2020 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!