Drucken Redaktion Startseite

2020-05-07, Hannover, 1. R. - Neue Bult Maiden Sprint-Cup

1 Neue Bult Maiden Sprint-Cup

Kat. D, 3.000 € (1.500, 600, 450, 300, 150). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 6 ZP) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €.
Für 3-jährige sieglose Pferde.

Gew. 57,5 kg. Zweitplatzierten Pferden 1 kg, drittplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 2,3:1. - Platzwette 1,3; 2,0; 2,0:1. - Zweierwette 13,7:1. - Dreierwette 81,6:1.5,6:1.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
More No Never (GER) 2017
 / b. H. v. No Nay Never - Magali (Monsun)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Michael Cadeddu
58,0 kg 1.500 € 2,3
2
Mrs Applebee (GER) 2017
 / b. St. v. Soldier Hollow - Menha (Dubawi)

Tr.: Roland Dzubasz / Jo.: Bauyrzhan Murzabayev
55,5 kg 600 € 14,6
3
Mangan (GER) 2017
 / db. St. v. Wiesenpfad - Merci beaucoup (Bertolini)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Marco Casamento
55,5 kg 450 € 16,4
4
Kongo (GER) 2017
 / Dbsch. H. v. Reliable Man - Kaiserwiese (Sholokhov)

Tr.: Dr. Andreas Bolte / Jo.: Rene Piechulek
57,5 kg 300 € 17,3
5
Chilly Filly (GER) 2017
 / schwb. St. v. Makfi - Cherry Danon (Rock of Gibraltar)

Tr.: Dominik Moser / Jo.: Lukas Delozier
55,5 kg 150 € 6,4
6
Seeadler (GER) 2017
 / b. H. v. Slickly - Seepracht (Tertullian)

Tr.: Marco Angermann / Jo.: Martin Laube
57,5 kg 50,2
7
Fredonia (GER) 2017
 / F. St. v. Lord of England - Freaky Lady (Kallisto)

Tr.: Toni Potters / Jo.: Adrie de Vries
56,0 kg
Mgw. 0,5 kg
73,7
8
Irish Rose (GER) 2017
 / b. St. v. Areion - Irish Eagle (Eagle Eyed)

Tr.: Karl Demme / Jo.: Maxim Pecheur
55,5 kg 16,7
9
Narcos (GER) 2017
 / db. H. v. Soldier Hollow - Namera (Areion)

Tr.: Dominik Moser / Jo.: Wladimir Panov
57,5 kg 3,4
10
Saoirse's Gift (IRE) 2017
 / F. W. v. Tagula - Fritta Mista (Linamix)

Tr.: Frank Fuhrmann / Jo.: Jozef Bojko
57,5 kg 50,6

Kurzergebnis

MORE NO NEVER (2017), H., v. No Nay Never - Magali v. Monsun, Zü.: Stall Ullmann, Bes.: Gestüt Schlenderhan, Tr.: Markus Klug, Jo.: Michael Cadeddu, GAG: 77 kg, 2. Mrs Applebee (Soldier Hollow), 3. Mangan (Wiesenpfad), 4. Kongo, 5. Chilly Filly, 6. Seeadler, 7. Fredonia, 8. Irish Rose, 9. Narcos, 10. Saoirse's Gift

Richterspruch

Le. 2½-6-1¼-1¼-kK-7-2½-11-4

Zeit

1:25,44

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Silent Look.

Rennanalyse

Ein klarer Start-Ziel Sieg für More No Never, der erste Starter von Markus Klug für das Gestüt Schlenderhan. Im vergangenen Jahr hatte er für Jean-Pierre Carvalho in einem stark besetzten Rennen in Köln als Dritter debütiert, scheiterte dann im „Winterfavoriten“ möglicherweise an dem stark aufgeweichten Boden. In Hannover hatte er allerdings auch mit lange nicht so guter Konkurrenz zu tun. Sein Trainer nannte das Mehl Mülhens-Rennen (Gr. II) am 1. Juni als nächstes mögliches Ziel.

Er ist ein Sohn des von deutschen  Züchtern bislang nicht so häufig herangezogenen No Nay Never (Scat Daddy), Vater von bisher zwölf Gr.-Siegern mit dem Gr. I-Sieger Ten Sovereigns an der Spitze. Sein guter Start im Gestüt hat dazu geführt, dass seine Decktaxe von 20.000 über 17.500 Euro in diesem Frühjahr auf stolze 175.000 Euro angestiegen ist, womit er zu den teuersten Hengsten in Europa zählt. Er war ein Flieger, deshalb wird das Stehvermögen von More No Never auch nicht unbedingt vorhanden sein. Die Mutter Magali (Monsun) hat bei nur vier Starts beim Debüt in Köln über 1850 Meter gewonnen. More or Never ist ihr zweiter Nachkomme, der Erstling war nicht am Start. Der zwei Jahre alte Manganelli (Tertullian) steht für Schlenderhan bei Andreas Wöhler. Magali wurde 2018 tragend von Australia bei Tattersalls für 25.000gns. an das Highgrove Stud verkauft.

Sie ist eine Schwester des Doomben Cup (Gr. I)-Siegers Mawingo (Tertullian) aus einer starken amerikanischen Familie mit den Gr. I-Siegern Hero’s Honor (Northern Dancer) und Sea Hero (Polish Navy).

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Videos

See video

Bilder

More No Never gewinnt sehr souverän das erste Rennen Start-Ziel. www.galoppfoto.de
Mit langen Armen am Pferd:: Gestüt Schlenderhans More No Never gewinnt mit Michael Cadeddu (rechts) für Trainer Markus Klug (rechts). www.galoppfoto.de

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2020 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!