Drucken Redaktion Startseite

2019-12-26, Mülheim, 1. R. - BBAG-Weihnachtspreis

1 BBAG-Weihnachtspreis

Kat. D, 6.000 € (3.000, 1.200, 900, 600, 300).,
Für 2-jährige EBF-prämienberechtigte sieglose Pferde.

EBF-Rennen | Gew. 57,0 kg. Zweitplatzierten Pferden 1 kg, drittplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 6,4:1. - Platzwette 3,4; 6,7:1. - Zweierwette 58,8:1. - Dreierwette 129,4:1.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Night Rider (GER) 2017
 / b. W. v. Thewayyouare - Nura (Lope de Vega)

Tr.: Hans Albert Blume / Jo.: Lukas Delozier
57,0 kg 3.000 € 6,4
2
Donn Clifs (IRE) 2017
 /  b. H. v. Canford Cliffs - Demesne (Dansili)

Tr.: Miroslav Nieslanik / Jo.: Jozef Bojko
57,0 kg 1.200 € 10,0
3
First of May (GER) 2017
 / b. St. v. Areion - Foreign Music (Tiger Hill)

Tr.: Yasmin Almenräder / Jo.: Andrasch Starke
55,0 kg 900 € 1,7
4
Dream of Dragon (GB) 2017
 / b. H. v. Dragon Pulse - Dream Day (Spectrum)

Tr.: Grzegorz Witold Wroblewski / Jo.: Filip Minarik
57,0 kg 600 € 8,3
5
Shadow Star (GER) 2017
 / F. W. v. Amaron - Shadow Queen (Lando)

Tr.: Christian Freiherr von der Recke / Jo.: Sibylle Vogt
57,0 kg 300 € 5,2
6
Juliette (GER) 2017
 / F. St. v. Amarillo - Juvena (Platini)

Tr.: Christian Freiherr von der Recke / Jo.: Anna van den Troost
55,0 kg 18,7

Kurzergebnis

NIGHT RIDER (2017), W., v. Thewayyouare - Nura v. Lope de Vega, Zü.: Gestüt Römerhof. Bes.: Gina u. Christoph Holschbach, Tr.: Hans Albert Blume, Jo.: Lukas Delozier, GAG: 69,5 kg, 2. Donn Clifs (Canford Cliffs), 3. First of May (Areion), 4. Dream Of Dragon, 5. Shadow Star, 6. Juliette

Richterspruch

Üb. 3½-1¼-½-6-5

Zeit

1:39,85

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Galway Girl. Auf Anordnung der RL wurde von Donn Cliffs eine Dopingprobe entnommen.

Rennanalyse

Ein schwer zu beurteilendes Rennen, das auf doch sehr anspruchsvollem Geläuf Night Rider am Ende ohne größere Probleme gewinnen konnte. Als Fohlen war er für einen überschaubaren Betrag in den heutigen Besitz gekommen, kam dann ein Jahr später als Jährling erneut in den Ring, wurde aber für 14.000 Euro zurückgekauft. Damit hat er natürlich eine Startberechtigung für die Auktionsrennen und in derartigen Prüfungen könnte er auch in diesem Jahr antreten.

Er stammt aus dem einzigen Jahrgang, den der damals ein Jahr im Gestüt Römerhof aufgestellte Thewayyouare (Kingmambo) in Deutschland hinterließ. Galway Girl und Red Postman haben ebenfalls in den vergangenen Wochen gewonnen. Ihr Vater hat viele Sieger in der ganzen Welt hinterlassen, schließlich deckte er auf mehreren Kontinenten. Er ist vor zwei Jahren in Frankreich im Alter von 13 Jahren eingegangen.

Die Mutter Nura (Lope de Vega) hat bei einer Handvoll Starts ein Rennen über 2400 Meter gewonnen. Night Rider ist ihr bisher einziges bekanntes Fohlen. Sie ist Schwester von zwei Siegern, die Mutter Novita (American Post) hat zweijährig den Junioren-Preis (LR) gewonnen, war zudem Dritte im Schwarzgold-Rennen (Gr. III) und mehrfach listenplatziert. Novita ist Schwester der Listensieger Nobilita (Orpen), Nouveau Roi (Poliglote), Novilissima (Bluebird) und Nouvelle Fortune (Alzao). Aus der weitverzweigten erfolgreichen Familie sind aus dem Vorjahr Namos (Medicean) und Schwesterherz (Areion) zu nennen. In England hat vor einigen Tagen mit Neff (Pastorius) ein hoffnungsvoller Hürdler in Fontwell gewonnen.

Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Gelungene Premiere: Night Rider siegt mit Lukas Delozier am 2. Weihnachtsfeiertag in Mülheim. www.galoppfoto.de - Stephanie Gruttmann

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2020 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!