Drucken Redaktion Startseite

2019-11-20, Dresden, 1. R. - Sea The Moon-Rennen

1 Sea The Moon-Rennen

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 6 ZP) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €. EBF-Prämie für den Besitzer des EBF-prämienberechtigten bisher sieglosen Siegers in Höhe von 3.000 €.
Für 2-jährige sieglose Pferde.

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 1,8:1. - Platzwette 1,4; 3,0:1. - Zweierwette 7,7:1. - Dreierwette 16,2:1.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Snow (GER) 2017
 / F. St. v. Sea The Moon - Snow Ballerina (Sadler's Wells)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Maxim Pecheur
57,5 kg 3.000 € 1,8
2
Accola (GB) 2017
 / db. St. v. Scalo - Anaita v. Dubawi

Tr.: Markus Klug / Jo.: Jiri Palik
57,5 kg 1.200 € 10,8
3
Sweet Destiny (GER) 2017
 / b. St. v. Scalo - Sovalla (Pomellato)

Tr.: Stefan Richter / Jo.: Adam Florian
58,0 kg 600 € 9,0
4
Mrs Applebee (GER) 2017
 / b. St. v. Soldier Hollow - Menha (Dubawi)

Tr.: Roland Dzubasz / Jo.: Bauyrzhan Murzabayev
57,5 kg 300 € 2,8
5
Glady Gloria (GER) 2017
 / b. St. v. Samum - Glady Romana (Doyen)

Tr.: Claudia Barsig / Jo.: Rene Koplik
57,5 kg
Scheuklappen
12,9

Kurzergebnis

SNOW (2017), St., v. Sea The Moon - Snow Ballerina v. Sadler's Wells, Zü. u. Bes.: Gestüt Görlsdorf, Tr.: Markus Klug, Jo.: Maxim Pecheur, 2. Accola (Scalo), 3. Sweet Destiny (Scalo), 4. Mrs Applebee, 5. Glady Gloria

Richterspruch

Si. 1-1-1-H

Zeit

1:41,30

Zusatzinformationen

Die RL überprüfte den Ausgang des Rennens. Ca. 100 m vor dem Ziel lief Accola, offenbar etwas irritiert, nach innen in Richtung Mrs. Appleby und behinderte diese. Die RL ist nicht davon überzeugt, dass Mrs. Appleby ohne diese Behinderung vor Accola ins Ziel gekommen wäre. Eine Disqualifikation erfolgte deshalb nicht.

Rennanalyse

Ein geplanter Start von Snow vor einigen Wochen musste kurzfristig gecancelt werden, das Debüt wurde jetzt in Dresden erfolgreich nachgeholt. Die Sea The Moon-Tochter tat sich in der Endphase in dem kleinen Feld nicht leicht, wirkte aber auch noch unreif und sollte zu steigern sein. Sie hat eine Nennung für den Henkel Preis der Diana (Gr. I) bekommen.

Die Mutter Snow Ballerina (Sadler’s Wells) ist, zu diesem Zeitpunkt elfjährig, vom Gestüt Görlsdorf im Dezember 2015 von Godolphin für 27.000gns. bei Tattersalls gekauft worden. Sie war damals nicht tragend und hatte zumindest damals in der Zucht auch noch nicht viel bewegt, deshalb der trotz ihrer Abstammung der relativ günstige Preis. Drei Sieger hatte sie 2015 auf der Bahn, doch die 2013 geborene Powder Snow (Dubawi) gewann im Jahr darauf den Prix Fille de l’Air (Gr. III) in Toulouse und den Kölner Stutenpreis (LR), die 2014 zur Welt gekommene Sea of Snow (Distorted Humor) war Dritte in den Woodcote Stakes (LR). Snow ist ihr erstes Fohlen für Görlsdorf, dann kam Sea the Snow (Sea the Moon), ein Hengstfohlen heißt Schneemann (Sea the Moon).

Snow Ballerina hat bei vier Starts wenig bewegt, doch sie ist blaublütig gezogen. Ihre Mutter Snow Bride (Blushing Groom) hat die Oaks (Gr. I) in Epsom gewonnen, dazu die Musidora Stakes (Gr. III) und die Princess Royal Stakes (Gr. III). Sechs Black Type-Pferde sind unter ihren Nachkommen, an der Spitze Lammtarra (Nijinsky), Sieger im Epsom Derby (Gr. I), den King George VI and Queen Elizabeth Stakes (Gr. I) und dem Prix de l’Arc de Triomphe (Gr. I). Dazu Saytarra (Seeking the Gold), Siegerin im Prix d’Aumale (Gr. III), Gr. II-Vererberin, Kammtarra (Zilzal), Listensiegerin in Dubai, und die listenplatziert gelaufene Abhisheka (Sadler’s Wells), Mutter des Prix Jean Prat (Gr. I)-Siegers Aesop’s Fables (Distorted Humor). Die zweite Mutter Awaasif (Snow Knight) hat die Yorkshire Oaks (Gr. I) und die Coppa d’Oro (Gr. I) gewonnen. Auch dahinter sind in diesem Pedigree viele prominente Namen zu finden.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Snow setzt sich sicher gegen Accola durch. www.galoppfoto.de - Sabine Brose

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2020 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!