Drucken Redaktion Startseite

2019-11-02, Mülheim, 5. R. - rp Gruppe 76. Silbernes Band der Ruhr

5 rp Gruppe 76. Silbernes Band der Ruhr

Listenrennen, 25.000 € (14.000, 6.500, 3.000, 1.500).
Für 3-jährige und ältere Pferde.

Gew. 54,0 kg. f.3j., 58,0 kg. f.4j.u.ält. Pferden die seit 1.1.2019 ein Listen-Rennen gewonnen haben oder Zweiter oder Dritter in einem Gruppe-Rennen waren 1,5 kg, die seitdem mehrere Listen-Rennen oder ein Gruppe-Rennen gewonnen haben 2,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 32,7:1. - Platzwette 4,6; 1,9; 1,5:1. - Zweierwette 758,7:1. - Dreierwette 545,2:1.3,5; 3,5; 3,5; 3,5; 3,5; 3,5:1.15,3:1.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
The Tiger (H) (GER) 2013
 / Dbsch.W. v. Ogatonango - Tiger Flame (Kendor)

Tr.: Anna Schleusner-Fruhriep / Jo.: Sibylle Vogt
Formen:
3-6-1-4-1-9-2-5-15-6
58,0 kg 14.000 € 32,7
2
Khan (GER) 2014
 / b. H. v. Santiago - Kapitol (Winged Love)

Tr.: Henk Grewe / Jo.: Carlos Henrique
Formen:
4-6-7-6-10-1-7-5-5-9
58,0 kg
Seitenblender
6.500 € 5,1
3
Nacida (GER) 2014
 / db. St. v. Wiener Walzer - Nacella (Banyumanik)

Tr.: Yasmin Almenräder / Jo.: Maxim Pecheur
Formen:
2-5-4-8-6-1-6-7-3-1
58,0 kg 3.000 € 2,8
4
Ajas (FR) 2014
 / b. W. v. No Risk At All - Seraglio (Singspiel)

Tr.: Tobias Hellgren / Jo.: Anna Pilroth
Formen:
1-2-0-1-7-7-4
58,0 kg 1.500 € 22,4
5
Quita (GB) 2016
 / b. St. v. Footstepsinthesand - Quiania (Dansili)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Martin Seidl
Formen:
5-1-1-1-3-6
56,5 kg 7,2
6
Altra Vita (GB) 2015
 / b. St. v. Animal Kingdom - Alma Mater (Sadler's Wells)

Tr.: Sir Mark Prescott / Jo.: Luke Morris
Formen:
6-5-8-5-5-1-1-1-3-1
56,5 kg
Seitenblender
4,5
7
Wutzelmann (GER) 2010
 / db. W. v. Desert Prince - Walerie (Law Society)

Tr.: Anna Schleusner-Fruhriep / Jo.: Miguel Lopez
Formen:
1-2-1-1-3-2-3-3-1-4
58,0 kg 17,2
8
Apoleon (H) (GER) 2010
 / W. v. Ogatonango (H) - Abisou (Goofalik)

Tr.: Anna Schleusner-Fruhriep / Jo.: Michael Cadeddu
Formen:
2-1-1-7-5-1-5-9-3-5
58,0 kg 18,7
99
Guardian Witch (IRE) 2015
 / b. St. v. Lawman - Guadalupe (Monsun)

Tr.: Jean-Pierre Carvalho / Jo.: Filip Minarik
Formen:
2-1-6-4-2-3-5-3
56,6 kg
angehalten
10,6

Kurzergebnis

THE TIGER (H) (2013), W., v. Ogatonango - Tiger Flame v. Kendor, Zü. u. Bes.: Volker Franz Schleusner, Tr.: Anna Schleusner-Fruhriep, GAG: 87,5 kg, 2. Khan (Santiago), 3. Nacida (Wiener Walzer), 4. Ajas, 5. Quita, 6. Altra Vita, 7. Wutzelmann, 8. Apoleon, angehalten: Guardian Witch

Richterspruch

Si. 1¾-7-7-H-36-42-H

Zeit

4:45,53

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Wirbelwind. Auf Anordnung des Direktoriums wurde von The Tiger (H) eine Dopingprobe entnommen.

Rennanalyse

Mit einem GAG von 69,5kg war The Tiger zu Deutschlands längstes Flachrennen gestartet, im Ziel hatte er dieses Rating um exakt 18 Kilo gesteigert. Nicht etwa, dass er komplett ohne Form angereist wäre, beim Start zuvor hatte er in einem Ausgleich II in Hoppegarten einen soliden dritten Platz belegt, hatte in der laufenden Saison in Bad Harzburg und Hamburg gewonnen. Halt ein ordentlicher Handicapper und dass er dann gestandene Black Type-Pferde hinter sich lassen konnte, kann als echte Sensation gewertet werden. Er war allerdings, das deuteten seine Leistungen zuvor schon an, der größte Steher im Feld und dieses Potenzial spielte seine Reiterin bei einem perfekt vorgetragenen Ritt denn auch aus. The Tiger kam als Fünfter knapp zehn Längen hinter den Führenden in die Gerade, doch hatten die Favoriten am Ende ihr Potenzial auf dem stark aufgeweichten Boden aufgebraucht. Wie es sich für einen Halbblüter gehört, ist The Tiger erst dreijährig erstmals an den Start gekommen und da ist er bei fünf Starts nur hinterhergelaufen. Erst vierjährig kam er ins Rollen und dass sein erster von jetzt acht Siegen über 3200 Meter in Hamburg über die Bühne ging, war schon bezeichnend.

Sein Vater Ogatenango (Colon) begann seine Rennlaufbahn in Reitpferderennen unter dem Name   Agatenango. Bei 16 Starts blieb er in „normalen“ Galopprennen ohne Sieg, platziert war er nur in Halbblutrennen. Er musste für den Rennbetrieb umbenannt werden, weil auch die Namen von Halbblütern mit dem ersten Buchstaben der Mutter beginnen müssen. Seine Mutter Orchidee-S (Onesto) war eine Halbblutstute, alle anderen Mütter auch, als Väter tauchen Carvo, Julius Caesar und Jonkheer auf, in der Warmblutzucht bewährte Vollblüter. Ogatenango wurde mit zwölf Jahren in Redefin für Mecklenburger gekört. Er ist Vater, soweit bekannt, bisher von drei Pferden, die im Renneinsatz sind, dem elffachen Sieger Apoleon, mit dem sein Besitzer im kommenden Jahr im Grand National antreten will, und Anton von Marlow, einem Dreijährigen, der erst ein reguläres Rennen bestritten hat. Ogatenango hat laut seinem Besitzer dieses Frühjahr sechs Vollblutstuten von ihm gedeckt.

Tiger Flame, die Mutter von The Tiger, wurde in Frankreich gezogen, sie hat hierzulande fünf Rennen, durchweg Handicaps, gewinnen können. Drei Nachkommen sind von ihr bekannt, einer kam nicht an den Start, einer ist The Tiger, der dritte war Tasci (Erminius), der 2014 innerhalb weniger Monate auf Sand und Gras sieben Handicaps gewinnen konnte, davon sechs in Serie. Neun Rennen hat er insgesamt für sich entschieden. Tiger Flame ist Schwester von zwei Siegern, eine rechte Schwester ist Mutter der Listensiegerin Private Eye (American Post). In Deutschland ist die Familie im Gestüt Lindenhof durch die Siegerin und Black Type-Vererberin Numero Uno (Lavirco) aktiv.

Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Sybille Vogt jubelt auf The Tiger über einen Sensationssieg im "Silbernen Band". Foto: Dr. Jens Fuchs
Der jahrzehntealte Wanderehrenpreis zum Silbernen Band der Ruhr. Foto: Dr. Jens Fuchs

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!