Drucken Redaktion Startseite

2019-11-02, Mülheim, 1. R. - Burger King-Rennen

1 Burger King-Rennen

Kat. D, 6.000 € (3.000, 1.200, 900, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 19 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €. Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 19 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €.
Für 2-jährige EBF-prämienberechtigte sieglose Pferde.

EBF-Rennen | Gew. 57 kg. Zweitplatzierten Pferden 1 kg, drittplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 2,0:1. - Platzwette 1,3; 1,5; 2,9:1. - Zweierwette 3,6:1. - Dreierwette 30,3:1.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Adrian (GER) 2017
 / Fsch. H. v. Reliable Man - Anna Desta (Desert Style)

Tr.: Henk Grewe / Jo.: Carlos Henrique
58,0 kg 3.000 € 2,0
2
Toscano (FR) 2017
 / b. H. v. Youmzain - Tesia (Lord of England)

Tr.: Jean-Pierre Carvalho / Jo.: Filip Minarik
58,0 kg 1.200 € 3,9
3
Thymian As (GER) 2017
 / b. H. v. Soldier Hollow - Thymian Girl (Sholokhov)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Martin Seidl
57,0 kg 900 € 29,5
4
Legal Rights (GER) 2017
 / F. H. v. Hunter's Light - Lutindi (Adlerflug)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Jozef Bojko
57,0 kg 600 € 16,4
5
Astor (GER) 2017
 / Dbsch. H. v. Siyouni - Alaskakönigin (Sternkönig)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Maxim Pecheur
57,0 kg 300 € 5,1
6
Ambrosius (GER) 2017
 / b. H. v. Amaron - Albara (Barathea)

Tr.: Axel Kleinkorres / Jo.: Michael Cadeddu
57,0 kg 38,3
7
Lalith (GER) 2017
 / b. H. v. Dansili - Lysuna (Monsun)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Lukas Delozier
57,0 kg 18,3
8
Royal Lips (GER) 2017
 / b. St. v. Gleneagles - Red Lips (Areion)

Tr.: Andreas Suborics / Jo.: Bayarsaikhan Ganbat
55,0 kg 13,4

Kurzergebnis

ADRIAN (2017), H., v. Reliable Man - Anna Desta v. Desert Style, Zü.: Gestüt Röttgen, Bes.: Gestüt Auenquelle, Tr.: Henk Grewe, Jo.: Carlos Henrique, GAG: 75 kg, 2. Toscano (Youmzain), 3. Thymian As (Soldier Hollow), 4. Legal Rights, 5. Astor, 6. Ambrosius, 7. Lalith, 8. Royal Lips

Richterspruch

Le. 4-2½-K-2¼-14-6-5

Zeit

2:18,25

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Luella.

Rennanalyse

Dritter, Zweiter, Erster – in logischer Konsequenz kam Adrian zu seinem ersten Erfolg, Start-Ziel, am Ende ohne größere Schwierigkeiten. Das war über 2000 Meter auf extrem weichem Boden eine mehr als solide Leistung, fraglos ist er ein Pferd für die bessere Dreijährigen-Route über weite Wege.

Der Reliable Man-Sohn ist ein Sohn der nicht gelaufenen Anna Desta (Desert Style), die zuvor schon die Hamburger Stuten Preis (Gr. III)-Siegerin Anna Katharina (Kallisto) und die Listensiegerin Attica (Tai Chi) gebracht hat. Ihr Sohn Akaba (Kallisto) war zwölffacher Sieger in Ungarn, er gehörte dort viele Jahre zur Spitze, gewann u.a. das St. Leger. Nach Adrian brachte Anna Desta Arion (Reliable Man), der bei der BBAG für 20.000 Euro nach Tschechien verkauft wurde. Dieses Jahr wurde Anna Desta von Soldier Hollow gedeckt.

Die zweite Mutter Anna Thea (Turfkönig) hat den Hamburger Stutenpreis (Gr. III) sowie Listenrennen in Krefeld und Düsseldorf gewonnen. Sie ist Mutter des mehrfachen Gr.-Siegers Aspectus (Spectrum) und zweite Mutter von sechs Black Type-Siegern, darunter die diesjährige Diana Trial (Gr. II)-Siegerin Akribie (Reliable Man) und die vor einigen Wochen auf Listenebene in Hannover erfolgreiche Anna Magnolia (Makfi). Auch dieser Zweig der Anna Paola-Familie ist also außerordentlich lebendig und erfolgreich.

Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Adrian kommt bei seinem dritten Start zu einem souveränen Sieg. Foto: Dr. Jens Fuchs

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!